A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Bereich Fachartikel

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte und Interviews aus den verschiedenen Themengebieten.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Herstellern und den Produkten. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


08.06.2017

Industrial Firewall

Die Industrial Firewall Genuwall ermöglicht die Segmentierung von Produktionsnetzen in separate Sicherheitszonen: Beispielsweise werden Systeme mit Internet-Anschluss von solchen ohne getrennt, für hochkritische Anlagen eigene Sicherheitszonen eingerichtet und der Datenfluss zwischen den Bereichen exakt kontrolliert. lesen Sie mehr >>>

Es muss nicht immer optisch sein

Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Präzision galten lange als Domäne hochauflösender optischer Systeme. Magnetische Drehgeber läuten jedoch die Wachablösung ein. Sie bieten nicht nur Vorteile bei der mechanischen Widerstandsfähigkeit, Baugröße und Kosten, mit einer Auflösung von 16 bit liegen sie auch in Sachen Performance dicht auf – und punkten in immer mehr ­Präzisionsanwendungen. Ermöglicht wurde dies durch aufwendige Filter­techniken, die aus magnetischen Drehgebern modernster Bauart das letzte Quäntchen Genauigkeit herauskitzeln. lesen Sie mehr >>>

Single Pair Ethernet für mehr Durchgängigkeit

Funktechnik und optische Kabel wurden schon vielfach als die zukünftige Übertragungstechnik vorausgesagt. Doch die vielfach totgesagten einfachen Twisted-pair-Kabel auf schnöder Kupferbasis sind das am weitesten verbreitete Übertragungsmedium. Einfach, robust und vielleicht mit 100GBaseT bald auch noch extrem schnell. Von den Anfängen des Ethernets in den 1970er-Jahren über diverse Multi-Paar-Ethernet-Entwicklungen mit mehreren parallelen­ ­Übertragungsstrecken geht es nun vermeintlich einen Schritt zurück. Zurück zum Single Twisted Pair. Mit neuem Protokoll und neuen PHY sind Übertragungsraten bis 10 Gbit/s und „PoDL“-Leistungen von bis zu 50 W kein Problem mehr. Ein Paar ist schließlich genug. lesen Sie mehr >>>

31.03.2017

Universell einsetzbare Füllstandschalter

Aufgrund ihrer flexiblen Integrierbarkeit und hohen Benutzerfreundlichkeit sind die Füllstandschalter Cleverlevel LBFH und LBFI von der Planung bis zur Wartung für alle Anlagengrößen geeignet. Es gibt sie mit zwei Schaltaus­gängen, „qTeach“-Verfahren und 360° sichtbarer Schalt­zustandsanzeige. lesen Sie mehr >>>

Funkbasierte Energie­datenübertragung in der Glasindustrie

Zur Herstellung von Glas bedarf es einer großen Menge an Energie. Daher erfasst die NSG Group den Verbrauch im Gladbecker Werk genau, um aus den ausgewerteten Daten Einsparpotenziale abzuleiten. Das Funksystem Radioline von Phoenix Contact unterstützt hier bei der Datenaufnahme und leistet somit einen Beitrag zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit. lesen Sie mehr >>>

Die elektrifizierte DIN-Tragschiene

Mit seiner „CrossLink“-Technologie hat Wöhner vor ein paar Jahren die Sammelschienentechnik revolutioniert. Jetzt hat der Spezialist für die Energieverteilung die Technologie auf die DIN-Tragschiene gebracht. Was hinter „CrossBoard“ steckt und wie sich das System in die Produktfamilie eingliedert, erfuhr die etz-Redaktion im Gespräch mit dem Geschäftsführer Forschung und Entwicklung Philipp Steinberger. lesen Sie mehr >>>

01.03.2017

Batterieloser Funkschalter mit Bluetooth und NFC

Der batterielose Funkschalter PTM 215B kommuniziert auf Basis des BLE-Funkstandards (2,4 GHz, Advertising ­Mode). Das Enocean-Schaltermodul ist mechanisch kompatibel mit dem Formfaktor des Standardmoduls PTM 21x (sub-1 GHz) und erlaubt eine einfache Integration in verschiedene Schalterdesigns. lesen Sie mehr >>>

Direktantriebe mit Bremsmodulen sparen spürbar Energie

Die neue Coilverpackungsanlage beim Solinger Edelstahlservicecenter Vogel-Bauer zeigt anschaulich, mit welchen Maßnahmen sich heute effektiv Energie einsparen lässt. Den Löwenanteil am Effizienzgewinn der von KBD Engineering gebauten Anlagen nimmt die intelligente Konzeption der Mechanik samt Antriebstechnik ein. Bereits hier hat der Kölner Maschinenbauer die Basis geschaffen, die Maschinenabläufe der Coilverpackungsanlage von Grund auf effizient – also mit hohem Wirkungsgrad – zu gestalten. Erst im zweiten Schritt nutzen sie Technik, um die beim Absenken von Lasten entstehende Bremsenergie wiederzuverwenden. Für beide Bereiche setzt KBD auf Antriebslösungen von Kollmorgen. lesen Sie mehr >>>

Positionierung nach Maß

Die Anforderungen an die Flexibilität moderner Produktionsanlagen nehmen immer weiter zu. Bei einer großen Produktvielfalt und immer kleiner werdenden Losgrößen rückt vor allem eine optimale Anlagenverfügbarkeit in den Fokus. Kurze Rüstzeiten, zum Beispiel bei Formatwechseln, sind daher eine Standard­anforderung für Produktions- und Verpackungsmaschinen. lesen Sie mehr >>>

Kunststoffgehäuse für schwere Steckverbinder

Sowohl Maschinenhersteller als auch Steckverbinder-Produzenten gehen heute davon aus, dass durch die Anforderungen an die „Smart Factory“ der Bedarf an steckbaren Schnittstellen bei Produktionsmaschinen steigen wird. Vieles spricht dafür, dass dabei nicht konventionelle Industriesteckverbinder-Gehäuse aus Metall, sondern vermehrt Kunststoffgehäuse zum Einsatz kommen werden. lesen Sie mehr >>>

Durchgängig digitale Produktentwicklung im Sonderanlagenbau

Flexible und dennoch automatisierte Konstruktion und Fertigung von Sonder­anlagen in ganz unterschiedlichen Losgrößen: Das ist eine typische Industrie-4.0-Aufgabenstellung. In der Konstruktion von Zeppelin Power Systems wird sie unter anderem mit einem durchgängigen Datenfluss und einer engen datentechnischen Anbindung von Elektrokonstruktion und Schaltschrankbau gelöst – auf der Basis von Eplan Electric P8 und Eplan Pro Panel. lesen Sie mehr >>>

Reibungslose Materialversorgung

In elektroindustriellen Fertigungsbetrieben sorgen Defizite in der Materialversorgung oft für erhebliche Prozessverzögerungen. Mit Smart-Industry-Lösungen lässt sich die Effizienz der Versorgungsabläufe optimieren. Vor allem Zuliefer­betriebe können ihre Wettbewerbsfähigkeit so merklich steigern. lesen Sie mehr >>>