A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe S2

Hier finden sie die in der Ausgabe S2 des Jahres 2010 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


„Feuer frei“ für Österreichs größtes Biomassekraftwerk

Mit der Inbetriebnahme des größten Biomassekraftwerks Österreichs hat die Energie AG den Anteil der erneuerbaren Energien an ihrem Energiemix deutlich ausgebaut. Das thermische 50-MW-Kraftwerk arbeitet mit moderner Leittechnik von B&R und versorgt so zuverlässig 26 000 Haushalte mit Ökostrom und 6 000 Haushalte mit Fernwärme. lesen Sie mehr >>>

Lösungen für das intelligente Stromnetz der Zukunft

Das intelligente Stromnetz der Zukunft soll viele Ansprüche erfüllen: Von der umfassenden Einbindung regenerativer Energien über den cleveren Umgang mit Lastspitzen bis hin zu einem effizienten Energieverbrauch. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen alle Komponenten des Netzes ihren Beitrag leisten. Eine Lösung sind zum Beispiel die Ricell-Flex-Brennstoffzellen mit integriertem Smart-Grid-Interface. lesen Sie mehr >>>

CO2-neutrale und effiziente Kleinkraftwerke

Das bereits 1997 durch die Vereinten Nationen beschlossene Kyoto-Protokoll sieht vor, den jährlichen Treibhausgas-Ausstoß der Industrieländer bis zum Jahr 2012 um durchschnittlich 5,2 % gegenüber dem Stand von 1990 zu reduzieren. Im Rahmen dieser Diskussion rückt auch die Nutzung erneuerbarer Energien immer stärker in den Mittelpunkt. Dabei spielt die dezentrale Energieerzeugung, zum Beispiel durch Blockheizkraftwerke (BHKW), eine wichtige Rolle. Die Enertec Kraftwerke GmbH ist ein Spezialist für solche, besonders energieeffiziente, Anlagen. Diese werden durch M1-Automatisierungssysteme von Bachmann gesteuert. lesen Sie mehr >>>

Schutzeinrichtungen sichern Windräder

Abgerissene Rotorblätter und brennende Gondeln – ein Blitzschlag kann für eine Windenergieanlage ein spektakuläres Ende bedeuten. Andere Schäden sind weniger sichtbar, dafür aber häufiger, wie ausgefallene Steuerungen, zerstörte Elektrik und stillstehende Generatoren. Der Schutz der Kraftwerke wird schwieriger, je mehr sie in den Offshore-Bereich verlagert werden, weitab von Wartungstechnikern. Doch schon an ein normales Onshore-Windrad kommt die Feuerwehr im Ernstfall nicht mehr heran. Um das Schadensrisiko von vornherein zu minimieren, sind deshalb abgestimmte Schutzkonzepte gefragt. lesen Sie mehr >>>

Wechselrichterlösungen machen den Solarstrom wirtschaftlicher

Die Einspeiseleistung und die damit erzielbare Vergütung sind das Maß, an dem sich die Technik für die Energieerzeugung messen muss. Um die Messlatte hier ziemlich hoch zu legen, hat Siemens bei seinen neuen Wechselrichterlösungen für den Commercial-Sektor sowie für Power Plants erprobte Technik mit hohem Wirkungsgrad und intelligentem Interieur gepaart. Das Ergebnis sind Geräte, die die Leistungsfähigkeit der Solarzellen voll ausschöpfen und damit die „Konjunktur“ am „Kabelende“ ankurbeln. lesen Sie mehr >>>

Analysewerkzeug zeigt Einsparpotenziale bei Antriebslösungen

Ein Energieberater zeigt mithilfe des Gebäude-Energieausweises den Primärenergiebedarf eines Hauses auf. Zugleich kann er Eigentümern oder potenziellen Käufern Verbesserungen vorschlagen. Lenze hat diese Idee auf den Maschinenbau übertragen: Mit seiner Antriebs-Auslegungssoftware lässt sich der Energiebedarf einer Antriebslösung, der einzelnen Antriebskomponenten und des Gesamtsystems einer Maschine berechnen. Außerdem zeigt sie Möglichkeiten auf, die Antriebsenergie effizienter zu nutzen. lesen Sie mehr >>>

Ertragsoptimierung von Photovoltaik-Anlagen

Bei Photovoltaik (PV)-Anlagen führen Teilbeschattungen, Fehler an PV-Modulen oder Leistungsunterschiede trotz guter Umgebungsbedingungen in einigen Fällen zu Ertragsminderungen. Um Solarparks, Mittel- oder Kleinanlagen stets wirtschaftlich zu betreiben, gilt es daher, alle relevanten elektrischen Parameter eines PV-Panels bzw. -Strings im Betrieb aufzuzeichnen und auszuwerten. Speziell für diesen Zweck entwickelte Weidmüller eine eigene Produktfamilie. lesen Sie mehr >>>

Sinnvolle Anlagenmodernisierung erhöht die Energieeffizienz

Spätestens wenn sich die Ausfälle häufen, ziehen Betreiber eine Modernisierung der Anlage und damit eine Umrüstung auf den aktuellen Stand der Technik in Erwägung. Dann suchen sie nach Lösungen, die nicht nur die Produktivität erhöhen, sondern auch die Kosten reduzieren, beispielsweise durch eine Maximierung der Energieeffizienz und einen reduzierten Energieverbrauch. lesen Sie mehr >>>

Ertrag und Verfügbarkeit von Solar-Kraftwerken mit Automation steigern

Die Automatisierungstechnik sorgt für einen sicheren Betrieb, wenn Nachführ-Systeme den Ertrag in Photovoltaik-Anlagen steigern sollen. Entsprechende Lösungen können auch Leistungsabfälle auf Modul- oder Strang-Ebene detektieren und frühzeitig Gegenmaßnahmen einleiten, um die Performance Ratio und damit den Ertrag des Kraftwerks zu erhöhen. lesen Sie mehr >>>

Damit die Photovoltaik nicht auf der Leitung steht

Die Photovoltaik stellt hohe Anforderungen an die eingesetzten Komponenten. Temperaturbeständige und gegen die Umweltbedingungen resistente Leitungen sorgen dafür, dass die Daten und die Energie ohne Verlust übertragen werden. lesen Sie mehr >>>

Drehgeber und Tachogeneratoren für Windenergieanlagen

Die Laufzeit von Windenergieanlagen beträgt in der Regel zwischen 20 und 30 Jahren. Aus Betreibersicht sollen in dieser Zeit möglichst keine technischen Probleme auftreten und ein wirtschaftlicher, störungsfreier Betrieb bei unterschiedlichen Windverhältnissen sichergestellt sein. Ein wichtiger Part kommt hierbei der Sensorik, vor allem absoluten und inkrementalen Drehgebern sowie Tachogeneratoren, zu. lesen Sie mehr >>>

Frischer Wind auf breiter Front

Die Windenergie hat sich zur am schnellsten wachsenden Energiequelle der Welt entwickelt. ABB hat sich auf diesem Gebiet zum Systemanbieter entwickelt und bietet ein breites Spektrum an Produkten und Systemen für Windenergieanlagen an. lesen Sie mehr >>>