A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 1-2

Hier finden sie die in der Ausgabe 1-2 des Jahres 2013 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Prüfstände aus dem Baukasten

Die Zuverlässigkeits- und Qualitätsansprüche an Geräte, Maschinen und Einrichtungen sind in den letzten Jahr­zehnten stetig gewachsen. Zeit und Energie zu sparen sind tägliche Anforderungen in nahezu allen Bereichen der Industrie geworden. Diese Anforderungen deckt das abgestimmte Produktsortiment von Refu Elektronik auch unter rauen und erschwerten Umgebungsbedingungen zuverlässig ab. lesen Sie mehr >>>

Überspannungsableiter mit integrierter Vorsicherung

Eine wichtige Voraussetzung für die normkonforme Dimensionierung von externen Vorsicherungen für Überspannungsschutzgeräte sind Fachkenntnisse über das Auslöseverhalten von Sicherungen. Moderne Ableiter mit integrierter Vorsicherung bieten diesbezüglich einige Vorteile. lesen Sie mehr >>>

Highspeed-Kommunikation mit FPGA

Profinet IRT überzeugt durch kurze Zykluszeiten und deterministisches Kommunikationsverhalten. Eine ideale Plattform für die Implementierung des Industrial Ethernet-Protokolls stellen FPGA dar. Softing kombiniert die Vorteile beider Lösungen zu einem Gesamtpaket und ermöglicht darüber hinaus die einfache Unterstützung von weiteren Industrial-Ethernet-Protokollen. lesen Sie mehr >>>

Servoantriebe sparen im Lager Energie

Mit dem Smart Servo Package von SEW-Eurodrive sparen Anlagenbauer wertvolle Zeit bei der Komponentenauswahl, der Installation und der Inbetriebnahme. Das hat Mlog Logistics dazu bewogen, das Paket aus abgestimmte Antriebskomponenten – Servoregler und -motoren, Planetengetriebe und Steuerungen – in ihrem Regalbediengerät Mdynamic einzusetzen. lesen Sie mehr >>>

Flow- und Tank-Management für Hubinseln

Spezialist für das Thema Flow- und Tank-Management ist die Firma Besi Marine Systems GmbH & Co. KG in Bremen. Sie rüstet nicht nur Containerschiffe, Schüttgutfrachter, Tanker, Flusskreuzfahrtschiffe und Luxusyachten mit entsprechenden Systemen aus, sondern hat auch Projekte wie die Hubinsel Thor realisiert. Strategischer Partner von Besi in diesem Bereich ist das Unternehmen Wago. lesen Sie mehr >>>

Klare Kommunikation in der Bildverarbeitung

Die uns alltäglich umgebende Bildverarbeitung, zum Beispiel in Smartphones, ist inzwischen so leistungsfähig, dass von industrieller Bildverarbeitung erwartet wird, dass sie ihre Aufgaben fast von alleine erfüllt. Die dabei erforderliche Kommunikation zwischen Anbietern und Anwendern soll die neue Richtlinie VDI/VDE 2632 Blatt 2 ver­einfachen. lesen Sie mehr >>>

OEM nehmen HMI­-Design selbst in die Hand

Infolge der rasanten Weitrentwicklung von Human Machine Interfaces (HMI) steht ein breites Spektrum an HMI-Geräten in unterschiedlichen Funktionsklassen zur Verfügung. Dabei bietet Gebe mit seinem PC-basierten Design-Tool einen einfachen Lösungsweg, wie Anwender selbst ein applikationsspezifisches HMI-Design erstellen können. lesen Sie mehr >>>

Vier Schutzfelder auf einen Blick

Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist es sinnvoll, benachbarte Maschinen mit nur einer Sicherheitskomponente auszustatten. Sick hat sich dies als Aufgabe gestellt und auf Basis eines Sicherheits-Laserscanners und seiner Sicherheits­steuerung die Lösung Sim-4-Safety entwickelt. Die Besonderheit dieses Sicherheitskonzepts liegt darin, gleichzeitig bis zu vier Schutzfelder überwachen zu ­können. lesen Sie mehr >>>

Immer wissen, was los ist

Zum Schutz von IT- und MSR-Geräten werden seit Jahren Überspannungsschutzgeräte (ÜSG) eingesetzt. Bei vielen signalisiert eine Anzeige aber nur den Ausfall. Eleganter ist eine Vorwarnanzeige, die es ermöglicht, den Austausch frühzeitig einzuplanen. Diese Aufgabe löst die Produktfamilie Plugtrab PT-IQ von Phoenix Contact, die stets über den Zustand der ÜSG informiert. lesen Sie mehr >>>