A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 3

Hier finden sie die in der Ausgabe 3 des Jahres 2013 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Präventiv warten statt abwarten

Wer, wie der Elektronikspezialist Reichelt, täglich über 7 000 Sendungen aus seinem Lager verschickt, kann sich in der Logistik keine Verzögerungen und Anlagenausfälle leisten. Bei Schaltschränken und der elektrischen Installation hilft dabei der professionelle Umgang mit einer modernen Wärmebildkamera aus der i- oder E-Serie von Flir. lesen Sie mehr >>>

Neue Anforderungen an die Sicherheit von Schaltanlagen

Mit Herausgabe der Normenreihe DIN EN 61439 ist die Restrukturierung und vollständige Überarbeitung der sicherheitstechnischen Anforderungen für Niederspannungs-Schaltanlagen zum Abschluss gekommen. Der Fachartikel stellt die wesentlichen Veränderungen vor und liefert Planern sowie Herstellern von Niederspannungs-Schaltanlagen und -Verteilern damit einen Überblick darüber, was auf sie zukommt. lesen Sie mehr >>>

Die NE 107 und Ex-Remote-IO-Systeme

Sensoren und Aktoren liefern unter anderem in der Prozessautomation eine Vielzahl an Zustandsinformationen. Den entsprechenden Weg zur optimalen Strukturierung zeigt die Namur-Empfehlung NE 107 auf, die auch auf Remote IO anwendbar ist. lesen Sie mehr >>>

Plattform für Maschinenbauer

Rockwell Automation hat sein Midrange-Portfolio vor allem im Bereich Antriebstechnik stark ausgebaut. Die etz-Redaktion sprach mit dem Solution Architect Peter Schoch darüber, was das Portfolio umfasst und welche Vorteile Maschinen- und Anlagenbauer davon haben. lesen Sie mehr >>>

Scada trotzt extremen Bedingungen

Der Spezialist für eigensichere Automatisierungstechnik für den Bergbau, EEP, suchte nach einem HMI-Scada-System. Warum man sich nach detaillierter Sondierung des Markts für das Webbasierte Visualisierungssystem Atvise von Videc entschied, wird bei der Betrachtung der Anforderungen eines aktuellen Projekts in China deutlich. lesen Sie mehr >>>

All-inclusive-Antriebspaket

Die Vorzüge einer Applikationslösung mit kompakten Servomotoren sind unter anderem die Dezentralisierung der Systemintelligenz und das Einsparen teurer Leitungen zwischen Motor und Verstärker. Das vereinfacht die Installation, spart Platz im Schaltschrank, vermeidet Fehler bei der Verdrahtung und reduziert EMV-Probleme. lesen Sie mehr >>>

Automatisierungstechnik spart 30 % Energie ein

Ein systematisches Energiemanagement ist gefragter denn je, um die steigenden Energiekosten senken zu können. Mit seinem IO-System bietet Wago ein vollständiges, aufeinander abgestimmtes Portfolio für die Energieeffizienz. lesen Sie mehr >>>

Ein Band für die sichere Positionserfassung

Zu den gängigsten Positionssensoren zählen die mit Wegseil-Technologie. Das ­bekannte Messprinzip hat ASM durch eine innovative Komponente weiterentwickelt, die ihre Stärken bei mehrfachem Umlenken und großen Temperaturschwankungen ausspielt. lesen Sie mehr >>>

Industrietaugliche Touchscreens mit 24-Zoll Diagonale

Seit 2003 entwickelt Rafi robuste Eingabegeräte mit kapazitiver Touchsensorik für den industriellen Einsatz. Nun stellt das Unternehmen industrietaugliche Touchscreens auf Grundlage selbstgefertigter Glassensoren her, die durch eigenständige Erkennung von Fehleingaben die Bediensicherheit erhöhen und Bilddiagonalen bis zu 24 Zoll bieten. lesen Sie mehr >>>

SPS-Funktionen virtuell realisieren

Die weltweit gültige Norm für Programmiersprachen von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) IEC 61131-3 definiert fünf Varianten für die Erstellung von Programmen. National Instruments stellt jetzt Labview-Anfängern, die sich mit einer SPS auskennen, ein Toolkit zur Verfügung, mit dem sich auch komplexe Steuerungsprobleme schnell und einfach lösen lassen. lesen Sie mehr >>>

Hohe Grafikleistung, geringer Platzbedarf

Einen kompakten, lüfterlosen Box-PC für grafikintensive Multi-Display-Applikationen zu entwickeln, stellt eine Herausforderung dar. Um eine platzsparende, lüfterlose Lösung umzusetzen, sind fundierte Kenntnisse im Thermal­design erforderlich. lesen Sie mehr >>>

Produktwechsel ohne Umrüstung

Im Zuge eines Strategiewechsels beabsichtigte der Automobilzulieferer ZF Fried­richshafen AG in der Getriebefertigung das konventionelle Montageband für automatisierte Nutzfahrzeuggetriebe zugunsten eines Mix-Montagebands zu ersetzen. Möglich wurde dies unter anderem durch den Einsatz optoelektronischer Sensoren von Balluff. lesen Sie mehr >>>

Moderne Rechnerwelten für Simatic S5

Noch immer verrichten in vielen Industrieapplikationen Simatic-S5-Steuerungen ihren Dienst. Als Herausforderung erweist sich für die Anwender, dass es immer weniger Originalprodukte gibt. Damit werden auch Programmier- und Wartungsarbeiten immer schwieriger. Abhilfe bietet eine Software aus dem Haus IBH Softec, die die S5-Welt mit modernen Rechnern handelbar macht. lesen Sie mehr >>>

Ohne Reflektor – geht auch

Lichtschranken ohne Reflektor bieten in der Praxis nicht nur preisliche Vorteile, gleichzeitig wird eine potenzielle Schwachstelle aufgehoben. Für diese Eigenschaften wurden die Lichtschranken von Baumer mit einem Innovationspreis von Frost & Sullivan ausgezeichnet. lesen Sie mehr >>>