A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe S2

Hier finden sie die in der Ausgabe S2 des Jahres 2013 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


MES in der Produktion von Beschriftungslasern

Die zunehmende Datenmenge unterschiedlicher Quellen in der industriellen Produktion erfordert eine Vereinheitlichung, die durch ein Manufacturing Execution System vorgenommen werden kann. In diesem Beitrag wird die Umsetzung eines solchen Systems mit NI Labview bei Trumpf Laser Marking Systems gezeigt. Dabei wird das allgemeine MES-Benutzerinterface, die Einbindung von Plugins sowie die Darstellung der laufenden Produktionsprozesse als Beispiel aufgegriffen. lesen Sie mehr >>>

Projektieren und dokumentieren mit einer Plattform

Jeder hat den Namen schon einmal gehört: Krombacher. Eine der größten eigenständigen, überregionalen Großbrauereien in Familienbesitz untermauert ihren Slogan „So einzigartig wie sein Geschmack“ auch technologisch. Laufend werden die Produktions- und Logistikanlagen erweitert und modernisiert, um mit der Expansion des Unternehmens Schritt zu halten. Den Überblick bei der effizienten Elektroplanung, Modifikation und Dokumentation bestehender und neuer Anlagen behält das Betriebsengineering von Krombacher mit Eplan Electric P8. lesen Sie mehr >>>

Praktischer Lasttrennschalter im Kompaktformat

Eines hat man im Schaltanlagenbau im Bereich der Gebäudeinstallation nie genug: Platz. Dementsprechend wichtig ist die Einbautiefe der zum Einsatz kommenden Komponenten. Diese Anforderung erfüllt Wöhner mit dem neuen „SECUR EasyLiner“, einem Reiter-Lasttrennschalter für D0-Sicherungen. Er verbindet kompakte Abmessungen mit hoher Sicherheit und einfacher Installation. lesen Sie mehr >>>

Betriebsdaten zuverlässig sammeln mit OPC

Eine sichere Datenübertragung ist elementar für den effizienten Betrieb von Windenergieanlagen. Der Kommunikationsstandard OPC ermöglicht eine sichere Kommunikation auch über große Distanzen hinweg. Außerdem verbessert eine Standardisierung des Zugriffs auf wichtige Betriebsdaten mit OPC die Überwachung der unterschiedlichen Anlagen sowie der Windleistung. lesen Sie mehr >>>

Antriebstechnik mit brasilianischem Flair

Der Hersteller von Energie- und Automatisierungskomponenten WEG will sich globaler aufstellen. Die etz-Redaktion sprach mit Wilmar Henning, Geschäftsführer der WEG Germany GmbH, darüber, mit welcher Strategie und welchen Produkten das gelingen soll und welche Rolle der deutschsprachige Markt dabei spielt. lesen Sie mehr >>>

Hybrid-Motorstarter: Wirtschaftliche Lösung für viele Anwendungen

Wesentlicher Bestandteil fast jeder elektrischen Anlage oder Maschine ist nach wie vor der robuste Asynchronmotor. Im Maschinenbau treibt er beispielsweise Zu- und Abförderer sowie Späneförderer an. Außerdem wird er in Nebenaggregaten, wie Lüftern, Hydraulikpumpen oder Ventilatoren, eingesetzt. Zum Schalten dieser Motoren sind Hybrid Motorstarter in vielen Fällen eine wirtschaftliche Lösung. lesen Sie mehr >>>

Smarte Antriebslösung für horizontale Fördertechnik

Die besten Innovationen sind jene, die das Potenzial der Einfachheit erkennen und zu einem echten Mehrwert führen. Dies ist Lenze mit dem Lenze Smart Motor gelungen: Die Lösung ergänzt die Einfachheit eines Netzmotors um die technischen Vorteile einer elektronischen Antriebssteuerung. lesen Sie mehr >>>

Durchflussmengen bis 600 l/min exakt messen

2007 brachte IFM Electronic den ersten eigenen magnetisch-induktiven Durchflusssensor auf den Markt. Er war für Messbereiche bis 25 l/min ausgelegt. Nun stellt das Unternehmen die Weiterentwicklung für bis zu 600 l/min vor. Neben der Durchflussmenge können damit auch die Gesamtmenge sowie Temperatur gemessen werden. Und trotz des integrierten Messelements und Auswerteelektronik baut der Sensor sehr kompakt. lesen Sie mehr >>>

Modulare Kommunikations- und Safety­-Lösungen

Der Spezialist für austauschbare Kommunikationsmodule HMS Industrial Networks hat sein Programm um die beiden Formfaktoren Chip und Brick erweitert. Zusammen mit dem neuen leistungsstarken Prozessor Anybus NP40 lassen sich Verbindungen zu allen industriellen High-End-Netzwerken individuell realisieren. Für wen sich welche Kommunikationslösung eignet und welche Bedeutung die neue Safety-Lösung für das Unternehmen hat, darüber sprach die Redaktion der etz mit Michael Volz, Geschäftsführer von HMS. lesen Sie mehr >>>

Turbo für die Automatisierung

In immer schnelleren und komplexeren Prozessen stoßen die verfügbaren Steuerungssysteme an ihre technischen und wirtschaftlichen Grenzen. Die hohen Anforderungen an die Geschwindigkeit betreffen oft nicht die gesamte Steuerung, sondern nur bestimmte Funktionsbereiche. Diese Bereiche können isoliert und mit einem selbstständigen Subsystem ersetzt werden. lesen Sie mehr >>>

Fernüberwachung und -bedienung mit hoher Verfügbarkeit

An viele technische Vorgänge und Prozesse in der Industrie und Wirtschaft werden hohe Anforderungen in Bezug auf die Sicherheit und Verfügbarkeit gestellt. Das gilt auch für die Schleusen und Wehranlagen an Bundeswasserstraßen, wo eine zuverlässige sowie sichere Fernüberwachung und -bedienung gefordert ist. In der Leitzentrale in Minden kommt dafür ein modernes dezentrales Server-Client-System inklusive Virtualisierung zum Einsatz. lesen Sie mehr >>>

Hart-Anzeiger für bis zu vier Messwerte

Die Komplexität von Messgeräten nimmt weiter zu. Allerdings kann nicht jeder in einem Messgerät erzeugte Messwert als Stromsignal ausgegeben werden. Deshalb macht es Sinn, das Hart-Signal zu nutzen, mit dem bis zu vier Messwerte je Gerät ausgegeben werden können. Ein Beispiel aus der Praxis ist der neue Hart-Anzeiger von Endress+Hauser. lesen Sie mehr >>>