A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 7

Hier finden sie die in der Ausgabe 7 des Jahres 2014 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.



Intelligenter schalten in der Niederspannung

Die Anforderungen an die Anlagen in der Niederspannungs-Energieverteilung sind hoch: Neben einer möglichst einfachen und sicheren Bedienung, einem geringen Instandhaltungsaufwand sowie minimierten Stillstandzeiten wird auch eine sichere Anbindung an das Automationssystem verlangt. Diese Wünsche erfüllt Siemens mit einer neuen Generation von Niederspannungs-Schaltanlagen lesen Sie mehr >>>

Halbleiterschütze verbinden Schnelligkeit und Langlebigkeit

Halbleitertechnologie kann in Schaltschützen für mehr Schnelligkeit und eine höhere Langlebigkeit sorgen. Auch bei weiteren Merkmalen wie Temperaturbereich und Stoßstromfestigkeit sind Halbleiterschütze konventionellen Lösungen überlegen. Im Beitrag werden die Halbleiter-Schaltschütze Solicon beschrieben lesen Sie mehr >>>

Multifunktionale Sicherheitsrelais sparen Platz und Kosten

Europas größter Hersteller auf dem Gebiet der Löttechnik, die Ersa GmbH, hat die Sicherheitskonzepte seiner Selektivlötanlagen modularisiert. Zum Schutz von Mensch und Maschine tragen jetzt innovative Safety-Komponenten und -Dienstleistungen von Phoenix Contact bei. Durch den individuellen Lösungsansatz entstand ein echter Mehrwert, der weit über das Angebot klassischer Anbieter im Bereich der Sicherheitstechnik hinausgeht. lesen Sie mehr >>>

Die nächste Generation der Wirbelzähler

Seit Jahrzehnten kommen Wirbelzähler für die Durchflussmessung zum Einsatz. Trotzdem gibt es immer noch Optimierungspotenziale bei diesem Messprinzip, wie Endress+Hauser mit seiner nächsten Gerätegeneration unter Beweis stellt. Eine einfachere Handhabung bei Montage und Bedienung, mehr Sicherheit und Effizienz im Anlagenbetrieb sowie daraus resultierende Kosteneinsparungen stehen dabei im Vordergrund. lesen Sie mehr >>>

Industrie 4.0: Schnittstellendefinitionen für Produktionsanlagen

Beim Thema Industrie 4.0 gehört das Schnittstellenproblem zu den gravierenden Herausforderungen, die es zu lösen gilt. Innerhalb einer Expertenrunde mit Andreas Huhmann von Harting, Hans-Jürgen Koch von Phoenix Contact Electronics, Peter Seeberg von Softing Industrial Automation und Prof. Dr. h.c. Detlef Zühlke vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz diskutierte die etz-Redaktion das Thema lesen Sie mehr >>>

Einschätzung und Erwartungen der Automatisierer an Industrie 4.0

Alle reden von Industrie 4.0. Aber keiner weiß wirklich, was die betroffenen Unternehmen und Experten darüber denken. Dies soll eine Trendstudie ändern, welche die Think Company und die Dr. Linus Schleupner GmbH in Zusammenarbeit mit dem VDE VERLAG realisierten. Erste Ergebnisse präsentiert der folgende Beitrag. lesen Sie mehr >>>

Usability als Mehrwert

Ein ausgereiftes Bedienkonzept zeichnet sich dadurch aus, dass sich Maschinen einfach und sicher nutzen lassen und dies auf intuitive, übersichtliche Weise – ein bisher kaum adressierter Mehrwert der Maschine. Um diesen Mehrwert zu generieren, bedarf es nicht nur einzelner Visualisierungskomponenten, sondern eines abgestimmten und leistungsfähigen Zusammenwirkens von innovativem Design, leistungsfähigem Engineering-Tool und einer anspruchsvollen Hardware. Bei seiner neuen Prozessvisualisierung stellt sich Lenze den Anforderungen moderner Bedienkonzepte, um das Bedienen der Funktionen von Maschinen und Anlagen ergonomisch und intuitiv zu gestalten und rundet damit sein Automatisierungssystem nach oben hin ab. lesen Sie mehr >>>

Präzise und sicher fernwarten via Ethernet

Viele Anlagenhersteller nutzen Industrierouter, um auf sichere und einfache Art direkt online auf die Ethernet-Anlagen ihrer Kunden zuzugreifen. Für die Integration in S7- und Profibus-Umgebungen entwickelte Systeme Helmholz vor fünf Jahren die Modellreihe REX 300. Jetzt wird die Familie um die kompakten und flexiblen REX-100-Modelle erweitert. Damit steht nun auch für weniger komplexe Anlagen und Maschinen eine sichere, präzise und einfache Fernwartungslösung via Ethernet zur Verfügung lesen Sie mehr >>>