A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 9

Hier finden sie die in der Ausgabe 9 des Jahres 2014 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.



Neue Generation von Geräteschutzschalter-Boards

Der Schutz vor Überlast- und Kurzschlussströmen ist eine wichtige Voraussetzung für die Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit in fast allen Branchen. Neue Geräteschutzschalter-Boards von Phoenix Contact ermöglichen jetzt eine zentrale Einspeisung sowie einen gemischten Betrieb von thermomagnetischen und elektronischen Schutzschaltern. Mit der Potentialverteilung und dem Einschleifen von Safety-Relais ist damit auch eine sicherheitsgerichtete Abschaltung möglich. lesen Sie mehr >>>

Moderne Zeitrelais optimieren die Backtechnik

Zuverlässigkeit ist die Bedingung für einen störungsfreien Betrieb von Fertigungseinrichtungen und voll automatisierten Produktionsanlagen. Das weiß auch die WP Kemper GmbH. Daher hat der Spezialist für Backtechnik bei seinen Knetmaschinen seit Jahrzehnten Geräte von Schleicher Electronic im Einsatz und wechselt nun von elektromechanischen auf elektronische Zeitrelais. lesen Sie mehr >>>

Modulare Automation in der Prozessindustrie

Modularisierung spielt auch in der Prozessindustrie eine immer wichtigere Rolle. Ziel ist es dabei, die Zeitersparnis zwischen Produktidee und Markteinführung um 50 % zu reduzieren und die Einstiegskosten für neue Produkte zu verringern. Welche Anforderungen dabei an die Automatisierungstechnik – nicht zuletzt unter dem Aspekt Industrie 4.0 – gestellt werden, diskutierte eine Expertenrunde unter Moderation der etz-Redaktion. lesen Sie mehr >>>

Stretch-Systeme mit AS-i inklusive

Schon seit 1999 setzt die Strema Maschinenbau GmbH auf AS-Interface-Technik. Mit der Einführung der Sicherheits-Lichtschranken von Leuze Electronic wurde dann der Schritt in Richtung AS-i Safety at Work weiter gegangen. Damit werden nun auch die hohen Sicherheitsanforderungen auf höchstem Performance-Level-Niveau im Netz gelöst. lesen Sie mehr >>>

Die Mensch-Roboter-Kooperation schreitet voran

Industrieroboter befinden sich in der Fertigung weiter auf dem Vormarsch. Mussten sie bislang allerdings aus Sicherheitsgründen in Zellen isoliert ihre Arbeit verrichten, nimmt die Zusammenarbeit mit dem Mensch nun immer weitere Formen an. B&R unterstützt diesen Trend, unter anderem mit TÜV-zertifizierten Funktionsbausteinen lesen Sie mehr >>>

Mischsysteme mit IO-Link-Kommunikation

Die Maschinenfabrik Gustav Eirich setzt unter anderem in ihrem Mischsystem zur Herstellung von Bleipastiermasse Durchfluss- und Temperatursensoren von IFM Electronic ein. Dabei haben sich die Experten für die Kommunikation über IO-Link entschieden. Auf diese Weise können sie die Sensor-Parametrierung und -Diagnose einfach von zentraler Stelle aus vornehmen. Zudem ist der weltweite Zugriff auf jeden einzelnen Sensor möglich. Das bringt dem Anlagenbetreiber hohe Transparenz in der Prozessüberwachung lesen Sie mehr >>>

Intuitive User Interfaces schaffen Potenziale

Ergonomisch gestaltete und intuitiv zu bedienende HMI-Lösungen leisten einen wertvollen Beitrag für mehr Effizienz und Produktivität in Industrie- und Fertigungsunternehmen. Usability ist ein bedeutender Erfolgsfaktor, um heute und in Zukunft wettbewerbsfähiger agieren zu können. Zudem stellen intuitive HMI mehr denn je ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Marktbegleitern dar. Copa-Data hat seine HMI/Scada-Lösung auf diese Anforderungen ausgerichtet lesen Sie mehr >>>

Daten sicher und effizient übertragen

Anwendungen an abgelegenen Orten kämpfen vor allem mit einem: dem Energieverbrauch. Meist steht ihnen keine dauerhaft gesicherte Stromversorgung zur Verfügung. Dennoch müssen sie – wenn auch oft nicht im Dauerbetrieb – zuverlässig funktionieren und aus der Ferne erreichbar sein. Das Beispiel der Überwachung eines Speichersees in den Schweizer Alpen zeigt, wie mit dem professionellen Störmelder IMO von Insys Icom zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: effiziente Steuerung und sichere Kommunikation lesen Sie mehr >>>

Alternative zu S7

Quasi ohne Änderung des eigenen S7-Programmiertools und ihres S7-Programms können Anwender die S7-CPU von Insevis verwenden und damit nicht nur Kosten sparen. Mit ihr lassen sich S7-Alternativen schnell, einfach und fast ohne Änderung der eigenen Programmiergewohnheiten realisieren. lesen Sie mehr >>>

Pipelines zuverlässig mit Automatisierungssystemen überwachen

Die konsequente Verteilung von Steuerungsfunktionen in die Peripherie nach dem mechatronischen Ansatz kennzeichnet das Automatisierungssystem PSS 4000 von Pilz. Dabei ist es für die Steuerungsfunktion unerheblich, wo der zugehörige Programmteil abgearbeitet wird. Im Kern liegt dieses Grundprinzip auch dem in weiten Teilen automatisierten Betrieb und der Überwachung einer 2.500 km langen Gaspipeline zugrunde, die von Myanmar nach China führt. In den 14 Verdichter- und Kontrollstationen entlang der Strecke steht das Automatisierungssystem für sichere Prozessregelung und funktionale Sicherheit nach SIL3 (Bild 1). Doch das ist nicht alles: PSS 4000 übernimmt gleichzeitig Automatisierungs- und Sicherheitsaufgaben in einem System lesen Sie mehr >>>