A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo



Steuerung eines Detektors durch LabVIEW für Zellexpositionsstudien

Pierre Madl, Benjamin Lehner, Philipp Meyer, Paolo Sereni
Universität Salzburg, Institut für Physik & Biophysik, Salzburg, Österreich

Kurzfassung
Die hier beschriebene Arbeit befasst sich mit dem in Fertigstellung befindlichen „Kohärenzmonitor“ für die schnelle Erfassung von ultra-schwachen elektromagnetischen Emissionen aus biologischen Proben. Dafür wurde sowohl für Kern- als auch für Peripherie-Komponenten eine spezifische Steuerung programmiert, welche in der Lage ist, Photonenverfielfacher, Temperaturregelung, elektromechanische Blenden, LED-Kaskade und Stroboskop anzusteuern. Durch die Steuerung sind zwei elementare Messmodi (spontaner und induzierter) realisierbar, welche die Emissionen der Lebendproben charakterisieren. Die gesamte Programmstruktur wurde in LabVIEW 2013 entwickelt.

Stichworte: Kohärenzmonitor, Ultraschwache Photonen Emission, LabVIEW, myDAQ, Mitogene Strahlung, Biophotonen, Zellvitalität, Zellstress, Toxikologie, Ontogenese, Zellmetabolismus, Reaktive Sauerstoff-Spezies, biologische Kohärenz, Lebensmittelanalytik, Systemtheorie

» Beitrag jetzt runterladen