A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Die aktuellsten Meldungen aus 2017



14.12.2017

Lenze erweitert seinen Vorstand

Das Automatisierungsunternehmen Lenze erweitert seinen Vorstand von derzeit drei auf vier Mitglieder. Das neu geschaffene Vorstandsressort Operations wird ab 1. Januar 2018 von Jochen Heier (54) als Chief Operating Officer (COO) geführt. Mit dieser Entscheidung stellt Lenze die Weichen, um seine strategischen Prioritäten und Ziele bis 2020 und darüber hinaus, kurz „Strategie 2020+“ genannt, konsequent umsetzen zu können. lesen Sie mehr >>>

14.12.2017

Connectivity-Portal vereinfacht den Datentransfer

Während die vierte industrielle Revolution rasant voranschreitet, wächst der Hunger nach schneller Kommunikation und der Durst nach einfachen Transferwegen für große Datenmengen. Das Connectivity-Portal setzt genau hier an und bietet eine leistungsstarke Infrastruktur für Industrie-4.0-Anwendungen. Wago hat das Connectivity-Portal dafür konzipiert, Daten durch das Internet einfach und sicher zu transferieren. Es eignet sich damit insbesondere für Plant-Access, Fernwartung, M2M, IoT und Site-to-site-Networking. lesen Sie mehr >>>

14.12.2017

Individuell zusammenstellbare Stromüberwachung

Das intelligente Stromüberwachungssystem Micro Pro von Murrelektronik wird individuell so zusammengestellt, wie es für die Anwendung den besten Nutzen bringt. Diese Arbeit vereinfacht der neue Online-Konfigurator. Planer können damit ihr „individuelles“ Mico Pro mit wenigen Klicks am Bildschirm zusammenstellen. lesen Sie mehr >>>

13.12.2017

Cloud-Lösung für den Mittelstand

Als führender Hersteller von Industrietechnologien hat GE die Cloud-basierte IIoT-Plattform Predix für die Digitalisierung in der Industrie und dazugehörige Technologien entwickelt. Die Plattform bietet Unternehmen standardisierte Möglichkeiten, um Innovationen zu realisieren. Entwickler können damit benötigte Applikationen auf Basis von Internet-Technologien (kurz: Apps) schnell erstellen, dabei Fehlerquellen minimieren und Best Practices entwickeln sowie leicht austauschen. lesen Sie mehr >>>

13.12.2017

MPDV bezieht in Hamm neue Geschäftsräume

Um der wachsenden Zahl an Mitarbeitern und deren Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz gerecht zu werden, hat MPDV in Hamm ein repräsentatives Gebäude errichtet und Ende November 2017 bezogen. Neben den Büros für Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Beratung, Projektmanagement und Implementierung befindet sich an der neuen Adresse An der Bewer 4a in 59069 Hamm auch ein Schulungszentrum für Hydra-Anwender, welches mit aktuellen IT-Systemen ausgestattet ist. lesen Sie mehr >>>

13.12.2017

Wago hat neue Website

Mit dem Launch einer neuen Website trägt die Wago-Gruppe ihrem strategischen Fokus auf Digitalisierung Rechnung und präsentiert ihren Kunden ab sofort eine klar strukturierte und einfach bedienbare Informations- und Kaufplattform im Netz. Die neue Website setzt auf einen integrierten Ansatz, der umfassende Informationen zu Produkten und Lösungen mit einem intuitiv bedienbaren Shop verknüpft. lesen Sie mehr >>>

11.12.2017

Smart Energy wächst auf der E-World weiter

In den letzten drei Jahren hat sich die Anzahl der Aussteller in dem Bereich Smart Energy auf der “E-World energy & water“ mehr als verdoppelt. 2017 stellten allein in diesem Bereich über 150 Unternehmen ihre Dienstleistungen, Produkte und Technologien aus. Die Vorzeichen für 2018 stehen ebenfalls gut: Vom 6. bis 8. Februar präsentieren in den beiden Hallen 6 und 7 wieder zahlreiche Unternehmen aus der Industrie, der Telekommunikations- und der IT-Branche sowie politische Verbände und Akteure nachhaltige, effiziente und intelligente Lösungen rund um Energieerzeugung und -speicherung, Stromübertragung sowie Verbrauchssteuerung. lesen Sie mehr >>>

11.12.2017

Lösungen für den Fernzugriff

In Zusammenarbeit mit MB Connect Line, einem Spezialisten für Lösungen im Bereich der Fernwartung, hat Molex einen sicheren und zuverlässigen cloudbasierten Kommunikationskanal für Fernzugriff und Fernüberwachung entwickelt und auf der SPS IPC Drives vorgestellt. Angesichts der wachsenden Bedeutung von Datentransparenz ergänzt diese Plattform den Produktionsprozess mit Kommunikations- und Vernetzungsmöglichkeiten und bietet Maschinen- und Systembauern Funktionen, die eine Echtzeit-Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung erlauben und so die Entwicklung hin zu intelligenteren Maschinen und Fabriken unterstützen. lesen Sie mehr >>>

11.12.2017

Danfoss stellt Servo-Plattform vor

Auf der diesjährigen SPS/IPC/Drives hat Danfoss sein modulares und durchgängiges VLT-Flexmotion-Konzept vorgestellt. Es setzt sich aus dezentralen Produkten, wie VLT Integrated Servo Drive ISD 510, VLT Decentral Servo Drive DSD 510 und VLT Integrated Gear Drive IGD 510, sowie dem neuen zentralen VLT Multiaxis Servo Drive MSD 510. Die gesamte Plattform unterstützt Real-Time-Ethernet-basierte Protokolle, wie Ethercat, Ethernet Powerlink und Profinet. lesen Sie mehr >>>

11.12.2017

ZVEI: Dynamischer Start ins vierte Quartal

Im Oktober 2017 gingen bei den Unternehmen der deutschen Elektroindustrie insgesamt 9,1 % mehr neue Aufträge ein als im Vorjahresmonat. „Damit hat sich die dynamische Entwicklung auch mit Beginn des vierten Quartals nahtlos fortgesetzt“, betont Dr. Andreas Gontermann, ZVEI-Chefvolkswirt. lesen Sie mehr >>>

11.12.2017

Fahrplan zur Integration von erneuerbaren Energien vom VDE

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE/FNN) hat auf dem Fachkongress Netztechnik in Nürnberg seine neue Roadmap “Vom Netz zum System” vorgestellt. Im Fokus der Roadmap stehen Aktivitäten, um das Stromversorgungssystem auf den Betrieb mit 80 % erneuerbare Energien bis zum Jahr 2050 vorzubereiten. Ein Schwerpunkt ist die Digitalisierung. Durch die stärkere Vernetzung im System kommt es zunehmend auch auf die Sicherheit der Kommunikationstechnik und die unterschiedlichen Rollen der Marktakteure an. Dazu hat VDE/FNN konkrete Maßnahmen erarbeitet, die es in den kommenden fünf Jahren bis 2021 umsetzen wird. Mit dem Arbeitsplan unterstützt VDE/FNN Hersteller, Netz- und Anlagenbetreiber sowie Dienstleister und Behörden, erneuerbare Energien sicher ins System zu integrieren. lesen Sie mehr >>>

08.12.2017

Harting mit höchstem Umsatz

Die Harting-Technologiegruppe in Espelkamp hat im vergangenen Geschäftsjahr 2016/17 (30. September) ihren Umsatz kräftig gesteigert. Mit einem Plus von 14,7 % erzielte das weltweit tätige Familienunternehmen einen Umsatz von 672 Mio. € (Vorjahr: 586 Mio. €) und damit den höchsten Wert in der 72-jährigen Unternehmensgeschichte. lesen Sie mehr >>>

08.12.2017

Neue Vertriebsleitung bei Oppermann Regelgeräte

Die Oppermann Regelgeräte GmbH stellt ihre Vertriebsleitung neu auf. Nachdem Vertriebsleiter Michael Bachmann nach mehr als 14 Jahren bei Oppermann zum Ende des Jahres den wohlverdienten Ruhestand antritt, übernehmen Matthias Fricke als Leiter Außendienst und Niklas Hain als Leiter Innendienst die Vertriebsaktivitäten, lesen Sie mehr >>>

07.12.2017

ABB präsentiert neuestes Mitglied der „YuMi“-Familie

Aufbauend auf dem Erfolg des kollaborativen industriellen Zweiarmroboters „YuMi“ stellte ABB auf der International Robotics Exhibition (iREX) 2017 in Tokio einen kollaborativen Einarmroboter vor, der branchenführende Funktionen mit wesentlich geringerem Platzbedarf kombiniert. Kollaborative Roboter sind speziell auf die Zusammenarbeit mit Menschen im Fertigungsbereich ausgelegt. Durch sie kann die Produktivität gesteigert und der Übergang zur kundenindividuellen Massenproduktion unterstützt werden. Die offizielle Markteinführung des neuen Roboters ist für 2018 vorgesehen. lesen Sie mehr >>>

07.12.2017

Ethercat um TSN ergänzt

Die Ethercat Technology Group (ETG) ergänzt Ethercat um Time-Sensitive-Networking-(TSN-)Technologien und erweitert damit die Einsatzmöglichkeiten von Ethercat in heterogenen Netzwerkumgebungen. Mithilfe von TSN können Steuerungen mehrere Ethercat-Segmente echtzeit­fähig über Ethernet-Netze hinweg ansprechen. lesen Sie mehr >>>

06.12.2017

Konsortium entwickelt System für echtzeitfähige Industrievernetzung

Im Projekt Tacnet 4.0 – Tactile Internet haben sich 14 deutsche Unternehmen und Organisationen haben sich zusammengeschlossen, um ein einheitliches System für die industrielle Kommunikation in Echtzeit zu entwickeln. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt will auf Basis der 5G-Mobilfunktechnologie das sogenannte „taktile Internet“ für die Digitalisierung von Produktion und Robotik weiterentwickeln. So wird, orientiert an den Bedürfnissen des Marktes, eine Basis für vielfältige industrielle Anwendungen geschaffen. Koordiniert wird das Projekt vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), gemeinsam mit Nokia Bell Labs. lesen Sie mehr >>>

06.12.2017

Microsoft IoT Central erleichtert den Einstieg in das Internet der Dinge

Ab sofort ist Microsoft IoT Central als Public Preview verfügbar. Mit der Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung können Unternehmen vernetzte Produkte, Systeme und Maschinen effizient entwickeln, bereitstellen und zentral verwalten. So lässt sich vor allem die Komplexität beim Einstieg in das Internet der Dinge (IoT) verringern: Eine ausgewiesene Expertise für das Aufsetzen und Verwalten von Cloud-Infrastrukturen ist dafür nicht erforderlich. Gleichzeitig stellen Datenschutz und Sicherheitsfunktionen wie rollenbasierte Zugriffsrechte sicher, dass Unternehmen die volle Kontrolle über ihre Daten behalten. Die ganzheitliche IoT-SaaS-Lösung basiert auf Microsofts Cloud-Plattform Azure, auf der bereits etablierten Plattform-as-a-Service (PaaS)-Dienste für IoT-Szenarien zur Verfügung stehen. lesen Sie mehr >>>

05.12.2017

Modulares Linear Transfer System

Auf der SPS IPC Drives 2017 präsentierte Mitsubishi Electric die Weiterentwicklung des modularen Linear Transfer Systems (LTS) mit „Smart Carriage“-Technologie. Die Smart Carriages der neuen Generation haben jeweils eine eigene Batterie für den Antrieb. lesen Sie mehr >>>

05.12.2017

Harting: Pushing Industrial Connectivity

Auf der diesjährigen Messe SPS IPC Drives in Nürnberg zeigte die Harting-Technologiegruppe zahlreiche neue Produkte und Lösungen aus dem Bereich Industrial Connectivity. lesen Sie mehr >>>

04.12.2017

Kooperation in der optischen Datenübertragung

Auf der SPS IPC Drives haben die Geschäftsführer der Unternehmen Diamond GmbH, eks Engel FOS GmbH & Co. KG und Muckenhaupt & Nusselt GmbH & Co. KG bekannt gegeben, dass sie gemeinsam maßgeschneiderte Lösungen für die optische Datenübertragung in der Automatisierung anbieten wollen. Das Leistungsspektrum umfasst sowohl die Verkabelung und die Anschlusstechnik als auch die aktiven Netzkomponenten wie Ethernet-Switches und Feldbuskonverter. lesen Sie mehr >>>

04.12.2017

VDMA definiert OPC-UA-Companion Spezifikationen

Der VDMA und die OPC Foundation arbeiten eng zusammen, um begleitende Spezifikationen zur OPC-UA-konformen Informationsbeschreibung von Produkten und Prozessen im Maschinen- und Anlagenbau zu definieren. Schließlich gewinnt OPC UA für die Festlegung von einheit­lichen Kommunikations-Schnittstellen und Interoperabilität in der Industrie-­4.0-Produktion im Maschinen- und Anlagenbau immer mehr an Bedeutung. So kann die Produktion in Zukunft digital vernetzt werden – ganz gleich, von welchen Herstellern die Maschinen und Komponenten in der Produktion stammen. lesen Sie mehr >>>

03.12.2017

Igus: Erste hochzugfeste Profinet-Busleitung

Busleitungen stoßen aufgrund ihres geringen Querschnittes und ihres filigranen Aufbaus in hängenden Anwendungen oft an ihre mechanischen Grenzen. Daher hat Igus jetzt die "CFSPECIAL.182.060 Busleitung" für Profinet mit besonderen Zugentlastungselementen im PUR-Außenmantel entwickelt. lesen Sie mehr >>>

03.12.2017

National Instruments stellt IP67 Edge Node Controller vor

Auf der Fachmesse SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg stellte National Instruments den Edge Node Controller mit IP67-Schutzgrad vor, der über einen Ethernet-TSN-Anschluss verfügt. Rahman Jamal, Global Technology & Marketing Director, bei National Instruments, erläuterte das lüfterlose Gerät. lesen Sie mehr >>>

01.12.2017

Advanced Physical Layer für Industrial Ethernet

Die Organisationen Fieldcomm Group, ODVA und PI (Profibus & Profinet International) haben gemeinsam über den aktuellen Status der neuen Technologie und der Standards für den Advanced Physical Layer (APL) als Erweiterung von Industrial Ethernet für anspruchsvolle Anwendungen in der Prozessautomatisierung informiert. Die Aktivitäten des Projekts sowie der Zeitplan zur Umsetzung des Advanced Physical Layer wurden als eigensichere 2-Draht-Ethernet-Lösung mit einer Reichweite von bis zu 1 000 m für den Einsatz in Feldgeräten der Prozessautomatisierung erläutert. lesen Sie mehr >>>

01.12.2017

SPS IPC Drives 2017 mit Rekordergebnis

Mit 1.675 Ausstellern auf 130.000 m² Messefläche in 16 Hallen hat gestern Abend die größte SPS IPC Drives aller Zeiten heute ihre Tore geschlossen. Auch die Besucherzahlen erreichten ein Rekordhoch: 70.264 Fachbesucher nutzten die Veranstaltung, um sich über die aktuellsten Lösungen der industriellen Automatisierung zu informieren. Eröffnet wurde die Veranstaltung am Dienstag von Dr. Thomas Schäfer, dem Hessischen Minister der Finanzen. Er würdigte die SPS IPC Drives als zentrale Plattform für die industrielle Automatisierung, die zu den Kernkompetenzen der deutschen Wirtschaft zählt. lesen Sie mehr >>>

23.11.2017

Patentverletzungs-Gefahr bei der DIN EN ISO 50001?

Prof. Jens Mehnert von der Westsächsischen Hochschule ließ über die Patenanwaltskanzlei Dr. Steiniger Herstellern von Energiemanagementsoftware-Lösungen mitteilen, dass aufgrund des Patents EP 2 446 406 die Gefahr einer Patenrechtverletzung besteht. Das Patent von Prof. Mehnert gibt angeblich eine „Vorgehensweise zum Energiemanagement vor, die den Vorgaben der Normen DIN EN 50001 und DIN EN 16247-1 entspricht, wobei entsprechende Bestimmungen auch in der Norm DIN EN 50003 enthalten sind." lesen Sie mehr >>>

23.11.2017

Rallye Rennsimulator auf der SPS IPC Drives

Auf seinem Stand 440 in Halle 2 zeigt Sercos International, Anbieter des Sercos-Automatisierungsbusses, während der SPS IPC Drives verschiedene Exponate, wie zum Beispiel den Industrie-4.0-Demonstrator, TSN-, sowie Open-Source-Software-Demos und einen Rallye Rennsimulator basierend auf der Bosch Rexroth eMotion-Technologie. Diese ermöglicht eine besonders realistische Rennsimulation. lesen Sie mehr >>>

23.11.2017

Datalogic verstärkt sein RFID-Know-how

Der Spezialist für Datenerfassung und Prozessautomatisierung Datalogic hat 20% der Firma R4i S.r.l. übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Benevento/Italien entwickelt innovative Lösungen mit RFID-Technologie. R4i ist auf die Entwicklung von Softwarealgorithmen spezialisiert, welche die Leistung von Systemen auf Basis von RFID-Technologie, insbesondere im Ultra-Hochfrequenz-Band (UHF), optimieren. Dadurch können ein oder mehrere statische oder Objekte in Bewegung eindeutig identifiziert und an den Empfänger übermittelt werden. lesen Sie mehr >>>

22.11.2017

Podiumsdiskussion: Engineering 4.0

Im Rahmen der von der etz-Redaktion moderierten Podiumsdiskussion "Engineering 4.0 – Anwenderdefinierte Datenplattformen, skalierbar von „Manuell“ bis „Serverlösung“" sollen am 29. 11. 2017 von 13 Uhr bis 14 Uhr auf der SPS IPC Drives im VDMA-Forum in Halle 3, Stand 668 Kombinationen von Technologien und Methoden diskutiert werden, die neue Lösungsansätze versprechen. lesen Sie mehr >>>

22.11.2017

Podiumsdiskussion: MES im Fokus der digitalen Transformation

Die digitale Transformation gewinnt im Zuge von Industrie 4.0 in der fertigenden Industrie immer mehr an Bedeutung. In diesem Zusammenhang werden auch die vorhandenen Strukturen in Frage gestellt. Gilt die Automatisierungspyramide noch? Diese und mehr Fragen will die Podiumsdiskussion im Forum „Automation meets IT“ in Halle 6 der SPS IPC Drives am 30. November 2017 von 13 Uhr bis 14 Uhr beantworten. lesen Sie mehr >>>

22.11.2017

Lösungen und Services für jeden Schritt auf dem Weg zur Industrie 4.0

Immer mehr Unternehmen befinden sich auf dem Weg zur Digitalisierung, die meisten stehen jedoch noch ganz am Anfang. Jedes Unter­nehmen hat individuelle Anforderungen, sodass es kein allgemeingültiges Konzept für ­alle gibt. Rockwell Automation stellt auf der SPS IPC Drives in Halle 9 am Stand 205 Lösungen und Services für herstellende Unternehmen und Maschinenbauer vor – unabhängig davon, wo sie sich auf dem Weg zur Industrie 4.0 befinden. lesen Sie mehr >>>

21.11.2017

Bei RS rücken Robotik und IoT in den Vordergrund

Vom 28. bis zum 30. November 2017 zeigt der Distributor RS Components (RS) auf der Messe SPS IPC Drives in Halle 1 am Stand 624 anhand aktueller Beispiele aus Robotik und IoT, wie Ingenieure und Techniker durch die Unterstützung des Unternehmens seit mehr als 80 Jahren Erfolge feiern. Besonders deutlich macht dies das zentrale Exponat, der „Winchbot 2.0“, den ein findiger Konstrukteur allein aus Zulieferungen von RS zum Leben erweckt hat. Als weitere Innovation präsentiert RS mit „DesignSpark Safety“ ein neues Softwaretool, welches die CE-Zertifizierung erleichtert. lesen Sie mehr >>>

21.11.2017

Beck IPC und SMC machen Prozessdaten Industrie-4.0-fähig

Zusammen mit dem Embedded-Spezialisten Beck IPC hat der Automatisierungsexperte SMC eine Lösung entwickelt, mit der sich elektronische Produkte visualisieren, auswerten und überwachen lassen, ohne dass man dafür in vorhandene Maschinensteuerungen eingreifen muss. Die App wird auf den ALDS-Panels von SMC mithilfe der com.tom-Gateways von Beck IPC grafisch darfgestellt. lesen Sie mehr >>>

20.11.2017

Lemonbeat präsentiert IoT-Betriebssystem

Die Lemonbeat GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Innogy SE, stellt vom 28. – 30. November auf der “SPS IPC Drives” in Nürnberg in Halle 10.1 am Stand 102 ihr IoT-Betriebssystem Lemonbeat OS vor. Die Lösung eignet sich für eine Vielzahl von Automatisierungs-Projekten aus Bereichen wie Industrie, Energie oder der Wohnungswirtschaft. lesen Sie mehr >>>

20.11.2017

Beckhoff zeigt unter anderem kompakte Motor-Umrichter-Kombination

Zu den Highlights von Beckhoff Automation auf der SPS IPC Drives gehört Twincat Vision, die nahtlose Kombination von Bildverarbeitungsfunktion und der Echtzeitsteuerung mit SPS-, NC- und CNC-Funktionen ­sowie hochpräziser Messtechnik. Als Meilenstein kann die Motor-Umrichter-Kombination der AMP8000-Reihe aufgrund der Kompaktheit und der Nutzung von Ethercat P bezeichnet werden. Im Bereich der Industrie-PC setzt die ultrakompakte und hochleistungsfähige Maschinensteuerung C6030 neue Maßstäbe. Alle Produktneuheiten sind in Halle 7 am Stand 406 zu sehen. lesen Sie mehr >>>

17.11.2017

Cybersecurity in Ethernet/IP-Installationen

Auf dem Stand 410 in Halle 2 auf der SPS IPC Drives zeigt die ODVA zum ersten Mal eine Ethernet/IP-Demonstration mit CIP Security. Die Demonstration der von den ODVA-Mitgliedern Danfoss, HMS Industrial Networks und Rockwell Automation entwickelten CIP-Security-Lösungen veranschaulicht die Sicher­heitsmechanismen und wie diese in einer praktischen Umgebung funktionieren. Bei der Präsentation wird die Auswirkung eines „Man-in-the-middle“-Angriffs sowohl auf einen gesicherten als auch einen ungesicherten Ethernet/IP-Knoten gezeigt. lesen Sie mehr >>>

17.11.2017

SPS kombiniert Prozesssteuerung und funktionale Sicherheit

Im Rahmen der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert Schneider Electric in Halle 1 am Stand 540 erstmals seine neue speicherprogrammierbare Sicherheitssteuerung Modicon M580 Safety. Basierend auf der bewährten Modicon-M580-Leistungsfähigkeit ermöglicht diese SPS die gleichzeitige, normenkonforme Ausführung von Automatisierungs- und Sicherheitsanwendungen (SIL3/PL e) – in einer einzigen Steuereinheit. lesen Sie mehr >>>

17.11.2017

Vom Produkt bis zur Lösung

Sein Industrie-4.0-spezifische Angebot hat Yaskawa weiterentwickelt und fokussiert auf der SPS IPC Drives unter dem Motto „Best in Class Products and System Solutions“ entsprechende, sofort einsetzbare Lösungen. Neben Antriebstechnik, Steuerung (SPS) und Visualisierung (HMI) sind in Halle 7 am Stand 340 auch aktuelle Motoman-Industrieroboter des breit aufgestellten Anbieters zu sehen. In einem gesonderten Bereich zeigt Yaskawa, welche technischen Anforderungen Industrie-4.0-Szenarien speziell an Erstausrüster (OEM) stellen – und wie sich diese optimal in der Praxis umsetzen lassen. Nicht zuletzt zeigt der kollaborierende Roboter Motoman HC10 mit seiner sechsfachen Kraft- und Momentenüberwachung aktuelle Möglichkeiten in der Industrierobotik und montiert als Anwendungsbeispiel für die Besucher praktische Flaschenöffner. lesen Sie mehr >>>

16.11.2017

Bericht von der Automation Fair 2017 in Houston

Heute endet die Automation Fair in Houston. Gestern waren die Foren, Hands-on-Labs und Technical Sessions gut besucht, einige Räume mussten wegen Überfüllung geschlossen werden. Insgesamt informierten sich 9500 Besucher bei den Veranstaltungen sowie in der Messehalle über die Neuheiten und technologischen Entwicklungen bei Rockwell Automation und seinen mehr als 140 Partnerfirmen. Heute haben die Besucher noch 5 Stunden Zeit sich die neuen Produkte, wie die Analyse-Plattform Scio oder die Steuerungen CompactLogix 5480 und ControlLogix 5580, anzuschauen. lesen Sie mehr >>>

16.11.2017

Wago: Digitale Transformation im Fokus

Wago präsentiert sich auf der SPS IPC Drives unter dem Motto „Das ist die digitale Zukunft – auf dem Weg zur Smart Factory“. Gezeigt werden unter anderem Lösungen aus den Bereichen Sensor-Aktor-Integration, Cloud-Connectivity, Cyber-Security, wandlungsfähige Produktionsprozesse, horizontale Vernetzung und Smart Data. lesen Sie mehr >>>

16.11.2017

Offene und standardisierte Vernetzung

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives zeigt die Ethernet Powerlink Standardization Group EPSG in Halle 2 am Stand 458, wie die offenen und standardisierten Protokolle Powerlink, Opensafety und OPC UA TSN ineinandergreifen, um State-of-the-art-Kommunikationsarchitekturen gemeinsam mit Security- und Safety-Konzepten umzusetzen. Es wird veranschaulicht, wie eine vollständig schnittstellenfreie Kommunikation von der Sensor- bis zur ERP-Ebene und in die Cloud funktioniert. Basis hierfür ist die Companion Specification zwischen OPC UA und Powerlink. Des Weiteren ist eine interaktive Demozelle zu sehen, die das Zusammenspiel von ABB-Robotik und Spinner-Infrastrukturkomponenten zeigt. lesen Sie mehr >>>

15.11.2017

Intelligente Komponenten und Systemlösungen für die Digitalisierung und Vernetzung

Der Nürnberger Automatisierungs­experte Baumüller zeigt auf der SPS IPC Drives in Halle 1 am Stand 560 unter dem Motto „Enabling Industrie 4.0“, wie mit Industrie 4.0 in jeder Phase der Wertschöpfung zusätzlicher Nutzen durch Effizienzsteigerung für den Maschinenbauer generiert wird. Dies ermöglicht den Kunden, neue bzw. erweiterte ­Geschäftsmodelle über den gesamten Maschinenlebenszyklus zu entwickeln. Angefangen bei der Projektierung und Engineering über die Inbetriebnahme sowie den Betrieb bis hin zum Service der Maschinen und Anlagen. lesen Sie mehr >>>

14.11.2017

Stäubli zeigt industrielle Verbindungslösungen

Highlight des Auftritts von Stäubli Electrical Connectors auf der SPS IPC Drives ist das modulare Steckverbindersystem „CombiTac“. In Halle 10 am Stand 230 wird gezeigt, wie mit Modulen für elektrische Signal-, Daten- und Leistungskontakte sowie für Flüssigkeiten und Druckluft anwendungsspezifische Steckverbinder im Baukastensystem konfiguriert werden können. lesen Sie mehr >>>

14.11.2017

Neuerungen bei Messlösungen und Lastumschaltern

Ein neues MID-zertifiziertes Messgerät für ein- und dreiphasige Netzwerke sowie Neue­rungen bei der Quellenumschalter-Familie „ATyS“ stellt Socomec auf der SPS IPC Drives in Halle 7A am Stand 600 vor. Außerdem zeigt das Unternehmen auf der Messe ein Konfigurationstool für seine Messlösung Diris Digiware, mit dem die passenden Komponenten zusammengestellt werden können. lesen Sie mehr >>>

13.11.2017

Digitalisierungs-Applikationen für Maschinen- und Anlagenbauer

Auf der SPS IPC Drives zeigt Siemens in Halle 11 mit zahlreichen Applikationen und Beispielen, wie Maschinen- und ­Anlagenbauer mit der Digitalisierung ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können. Hierzu präsentiert das Unternehmen unter dem Motto „Discover the Value of the Digital Enterprise“ Erweiterungen seines Digital-Enterprise-Portfolios: von neuen Softwareversionen für effizienteres Engineering über digitale Antriebssysteme bis hin zu dem offenen, cloud-basierten IoT-Betriebssystem Mindsphere, das Maschinen- und Anlagenbauern neue Geschäftsmodelle ermöglicht. Unternehmen der Fertigungs- und Prozessindustrie können so ihre Flexibilität, Effizienz und Geschwindigkeit erhöhen, beispielsweise indem sie mit dem digitalen Zwilling Produkte, Produktionsprozesse oder Anlagen simulieren und über die gesamte Wertschöpfungskette optimieren. lesen Sie mehr >>>

13.11.2017

Ganz im Zeichen des IIoT

Der Auftritt auf der SPS IPC Drives von Kontron, als Teil der S&T AG, steht dieses Jahr ganz im Zeichen von IIoT, dem industriellen Internet der Dinge. Highlight des Messeauftritts in Halle 7 am Stand 193 werden Lösungen rund um die Kontron Embedded Cloud sein, wie TSN/OPC-UA-vernetzte High Performance Embedded Server, Fog Computer sowie Edge Gateways. Mit dem Konzept der Embedded Cloud bleiben zeitkritische und sensible Maschinendaten im Unternehmen und können dort schnell und sicher analysiert werden. lesen Sie mehr >>>

12.11.2017

Namur: Drei Initiativen für flexible Automatisierung

Am 9. und 10. November 2017 fand die 80. Namur-Hauptsitzung in Bad Neuenahr statt. Das Motto der Hauptsitzung hieß: „Mastering the Digital Tranformation oft he Process Industry“.Ausführlich vorgestellt wurden die drei Automatisierungsinitiativen Namur Open Architecture, MTP sowie Open Process Automation. lesen Sie mehr >>>

10.11.2017

Advanced Physical Layer für Industrial Ethernet

Die Organisationen Fieldcomm Group, ODVA und PI (Profibus & Profinet International) berichten gemeinsam über den aktuellen Status der Technologie und der Standards für den Advanced Physical Layer (APL) als Erweiterung von Industrial Ethernet für anspruchsvolle Anwendungen in der Prozessautomatisierung. Die Aktivitäten des Projekts sowie der Zeitplan zur Umsetzung des Advanced Physical Layer wurden als eigensichere 2-Draht Ethernetlösung mit einer Reichweite von bis zu 1000 m für den Einsatz in Feldgeräten der Prozessautomatisierung erläutert. lesen Sie mehr >>>

10.11.2017

PI-Gemeinschaftsstand im neuen Design

Auf dem Gemeinschaftsstand von PI (Profibus & Profinet International) auf der SPS IPC Drives in gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen. So ist nicht nur die neue Position des Messestands zu nennen, auch wird ein neues Messedesign verwendet. Der PI-Gemeinschaftsstand 539 ist ein Blickfang und zentrale Anlaufstelle unter den Ausstellern der industriellen Kommunikation in Halle 2. lesen Sie mehr >>>

10.11.2017

Switches und IO-Module

In Nürnberg stellt Murrelektronik in Halle 9 am Stand 325 eine zukunftsorientierte Lösung für die Netzwerktechnologie vor: den Managed Switch. Er sorgt für eine schnelle Datenkommunika­tion und für eine perfekte Vernetzung, bietet umfangreiche Diagnose-Funk­tionen und trägt zur schnellen Fehlerbehebung bei. Teure Stillstandzeiten werden so markant reduziert. Switch-Varianten für Profinet-Applikationen steigern zusätzlich die Anlagenverfügbarkeit durch eine automatische Profinet-Topologie-Erkennung. lesen Sie mehr >>>