A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

13.03.2017

WSCAD veranstaltet Engineering & Automation Forum

Die gesamte Welt des Electrical Engineering hautnah und live erleben – so lässt sich kurz und prägnant das von WSCAD ins Leben gerufene Engineering & Automation Forum beschreiben. Die kostenlosen Fachforen vermitteln jede Menge Produkt- und Praxiswissen – vom Stromlaufplan über den Schaltschrankaufbau, von Verfahrens- und Fluidtechnik bis zur Gebäudeautomation und Elektroinstallation. Vom Schaltnetzteil über Kabelbündel bis zur Antriebs- und Steuerungstechnik.

Auf dem Forum erfahren E-CAD-Anwender und Ingenieure aus erster Hand, was in der kommenden WSCAD Suite 2018 stecken wird und wie sie die aktuelle Version 2017 optimal einsetzen. Zu den oft nachgefragten Themen gehört das Arbeiten mit übergeordneten Strukturkennzeichen ebenso wie eine zuverlässige PLM-/ERP-Integration, der Datenimport aus anderen E-CAD-Systemen sowie erprobte Mechanismen, um Planungsaufgaben zu automatisieren. Verschiedene Unternehmen aus der Automatisierungstechnik wie Cadcabel, Drago, Elmeko, Kraus & Naimer, Pentair/Steinhauer, Puls, Siemens, und Wago gewähren dazu in Vorträgen und einer begleitenden Fachausstellung einen Schulterblick mit Mehrwert. Einige Neuheiten werden sogar als Weltpremiere vorgestellt, beispielsweise die neue Maschinengeneration von Pentair/Steinhauer.

Das Engineering & Automation Forum geht aus der 2015 ins Leben gerufenen WSCAD Engineering Roadshow hervor. „Wir wissen, dass rund um das Thema Electrical Engineering Informationen aus erster Hand und ein Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe wertvoll und gefragt sind“, sagt Axel Zein, Geschäftsführer der WSCAD GmbH. „Besonders der große Zuspruch von
Anwenderseite und der Hersteller hat uns motiviert, unsere Engineering Roadshow auf breitere Füße zu stellen und zu einem echten Engineering & Automation Forum auszubauen.“

Die Veranstaltungsorte und Termine für das Jahr 2017:
09. Mai 2017 in Lindau
11. Mai 2017 in Berlin
22. Juni 2017 in Düsseldorf
04. Juli 2017 in Nürnberg
12. Juli 2017 in Stuttgart
17. Okt. 2017 in Hannover
19. Okt. 2017 in Leipzig
25. Okt. 2017 in Wiesbaden

Die Möglichkeit zur Anmeldung und weiterführende Infos erhalten Sie hier.