A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

05.12.2017

S7-Panel mit integrierter Trendkanalanzeige

Die überarbeitete Trenderfassung, -anzeige und -archivierung erfolgt auf den separaten oder in die S7-SPS integrierten S7-Panels. Diese verfügen über einen erweiterten Temperaturbereich (–20 °C … 60 °C) und werden vor allem für zusätzliche S7-Visualisierungen an Anlagen oder beim Austausch alter S7-Panels eingesetzt. Der Verzicht auf Windows ermöglicht eine schnelle Seitenumschaltung, kurze Bootzeiten und einen langen Produktlebenszyklus. Die 64 Trendkanäle mit 65 000 Messwerten pro Kanal lassen sich leicht projektieren. Die Archivierung von bis zu 655 000 Messwerten/Kanal erfolgt auf Knopfdruck. Dazu kommt eine über die gesamte Zeitachse verschiebbare Lotfunktion, die alle Werte zu diesem Zeitpunkt in E/A-Feldern anzeigt. Messwerte aus einem S7-DB können als Funktionskurve anzeigt und mit vier Grenzlinien (zum Beispiel für Q-Auswertungen die obere/untere Warn-/Eingriffgrenze) versehen werden. Sämtliche Archive lassen sich auf einer handelsüblichen Micro-SD-Karte speichern und mit einer kostenlosen Remote-Software manuell oder automatisch in den Remote-PC laden, visualisieren und im csv-Format in einem Netzlaufwerk speichern.
Insevis GmbH, Tel. 0 91 31/6 91-4 40, info@insevis.de, www.insevis.de