A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Bereich Fachartikel

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte und Interviews aus den verschiedenen Themengebieten.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Herstellern und den Produkten. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Smart Safety Solution: Vom Sicherheitssensor in die Cloud

Vorausschauende Wartungs- und Service-Prozesse sind nur auf der Grundlage umfangreicher Daten möglich, die von Komponenten und Maschinen im Fertigungsprozess bereitgestellt werden. Diese Monitoring-Informationen können nun auch von Sicherheitskomponenten geliefert und in einer Cloud-Umgebung ausgewertet werden. Im Kontext von Industrie 4.0 gewährleistet die Sicherheitstechnologie damit nicht nur die Einhaltung von Sicherheitsstandards, sondern trägt gleichzeitig zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit bei. Eine solche Lösung bietet die Smart Safety Solution von Schmersal, die das Unternehmen erstmals auf der SPS IPC Drives 2017 vorstellte. lesen Sie mehr >>>

Alle Signale auf grün!

Im Kern stellt die Netztechnik von Eisenbahnen vergleichbare Anforderungen wie verzweigte Produktionsanlagen. Im Detail weisen die Steuerung von Bahninfrastruktur sowie die sichere Signalübertragung jedoch durchaus Besonderheiten auf. Darauf hat Pilz bei der Installation einer Fernsteuerungslösung bei der VPS Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter natürlich geachtet. Das sichere Automatisierungssystem PSS 4000 wurde in eine bestehende Steuerungsinfrastruktur integriert, die Inbetriebnahme erfolgte im laufenden Betrieb. Der Bahnverkehr war zu keinem Zeitpunkt eingeschränkt. lesen Sie mehr >>>

Bildbasierte automatische Lunkerprüfung

Gusswerkstoffe bergen während ihres Verarbeitungsprozesses die Gefahr der Lunkerbildung. Zur Sicherstellung, dass nur lunkerfreie Aluminium­Druckgussteile ausgeliefert werden, setzt Gruber & Kaja seit 2016 ein von Autforce entwickeltes Multi-­Kamerasystem ein. Es ermöglicht die zuverlässige Erkennung von Hohlräumen ab 0,4 mm bei einer Bauteilgröße von 350 mm × 400 mm. Damit und mithilfe von sechs Industriekameras der LX­-Serie von Baumer lösten die Bildverarbeitungsspezialisten eine Aufgabe, die bisher als nicht automatisierbar galt. lesen Sie mehr >>>

04.04.2018

Digitalisierung des Energieverteilnetzes

Die aktuellen Herausforderungen, denen die Energiewirtschaft derzeit ausgesetzt ist, erfordern praktisch umsetzbare Lösungen. Eine immer wichtigere Rolle spielt dabei die Digitalisierung der Energienetze. Im Rahmen der vierten Smart-Grid-Fachtagung bei Wago widmete sich eine Expertenrunde diesem Thema. lesen Sie mehr >>>

Füllstandsensoren im Funkmodus

Die drahtlose Inbetriebnahme und Diagnose bietet in der Prozesstechnik neue Möglichkeiten für ein effektives Asset Management. Gleichzeitig werden dadurch zusätzliche Angriffsmöglichkeiten auf die Anlage eröffnet, die es zuverlässig zu schützen gilt. Vega hat sich der Thematik angenommen und stellt optimale Lösungen in seinem Portfolio bereit. lesen Sie mehr >>>

Digitalisierung in der Flüssigkeitsanalyse

Aktuelle Megatrends wirken sich bis in den Bereich der industriellen Messtechnik aus. Dabei stehen die daraus resultierenden höheren Anforderungen dem Wunsch der Anwender nach einer Senkung der Investitions- und Betriebskosten einer Messstelle gegenüber. Diese widersprüchliche Situation kann durch verstärkte Digitalisierung und Standardisierung der Messstelle gelöst werden. Endress+Hauser zeigt anhand von Messstellen der Flüssigkeitsanalyse die Vorteile auf und belegt diese an erfolgreich realisierten Umsetzungen. lesen Sie mehr >>>

Effizienter Richten mit Kompaktstartern

Die Lorenz GmbH Anlagentechnik ist für ihre kundenspezifischen Richtmaschinen bekannt. Darin kommen seit Anfang 2017 die elektronischen Kompaktstarter der Baureihe HF von ABB zum Einsatz. Diese bieten dem Unternehmen wichtige Vorteile wie Platz- sowie Lagerersparnis und reduzieren beim Kunden den Instandhaltungsaufwand. lesen Sie mehr >>>

Flexible Antriebstechnik für die Fertigung individueller Produkte

Produzierende Unternehmen benötigen innovative Lösungen, um neue Produkte immer schneller auf den Markt zu bringen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Wichtig dabei: Die drei OEE-Faktoren Verfügbarkeit, Performance und Qualität dürfen im Vergleich zur reinen Serienproduktion nicht sinken. Zudem muss ein schneller Return-on-Investment für neue Produkte oder Produktänderungen gewährleistet sein. Mit seinem linearen Transportsystem bietet B&R die optimale Lösung, um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen lesen Sie mehr >>>

Lasttrennschalter mit integrierter Umschalteinrichtung

Schnellumschalteinrichtungen gewährleisten die Energieversorgung in Installationen, die ein Umschalten vom Haupt- zu einem Notstromkreis erfordern, wenn die Stromversorgung ausfällt. Dies sind gewöhnlich komplexe Installationen mit verschiedenen Sensoren, Steuerungen, Schaltern und Benutzeroberflächen, die alle miteinander verdrahtet sind. Mit Truone bringt ABB einen automatischen Netzumschalter auf den Markt, der Trenner und Umschalter in einer einzigen Einheit integriert. Durch die Integration aller Komponenten in einem Gehäuse wird die Installation beschleunigt, einfacher und zuverlässiger. lesen Sie mehr >>>

Prüftechnik in einer neuen Dimension

Mit der Prüfsoftware „IZYTRONIQ“ lassen sich Messdaten geräteübergreifend erfassen und verwalten, Prüfsequenzen definieren, verlinkte Baumstrukturen anlegen, Zugriffsrechte definieren sowie revisionssichere Prüfprotokolle erstellen. Meik Ulrich, Leiter des strategischen Produktmanagements bei der GMC-I -Unternehmensgruppe, gibt Auskunft über Aufbau und Leistungsumfang der neuen Software. lesen Sie mehr >>>

Kabelmesswagen für städtische Mittel- und Niederspannungsnetze

Die Kabelfehlersuche in den Netzwerken der städtischen Energieversorgung ist weitaus schwieriger als auf dem freien Land. Herkömmliche Kabelmesswagensysteme sind meist zu sperrig, um sich flexibel in kleinen Altstadtgassen zu bewegen oder um verbaute Kompaktstationen zu erreichen. Die City-Serie von Megger schafft hier einen neuen Aktionsradius für die Betreiber von städtischen Versorgungsnetzen. lesen Sie mehr >>>

Hybridleitungen für Servoantriebe

Hybridleitungen erfreuen sich in vielen Industriebranchen wachsender Beliebtheit. So kombinieren sie unter anderem Leitungen für Energie, Signale und Daten – gegebenenfalls auch für Druckluft – in einem Mantel. Auch die Automatisierung profitiert von solchen Leitungen, wie unter anderem das Beispiel „Acuro link“ von Hengstler zeigt. Für diese digitale Schnittstelle hat die Lapp-Gruppe zwei Hybridleitungen zur Motor-Feedback-Kommunikation im Sortiment. lesen Sie mehr >>>