A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Bereich Fachartikel

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte und Interviews aus den verschiedenen Themengebieten.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Herstellern und den Produkten. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Die Datenlieferanten der Industrie 4.0

Eine Smart Factory mit ihren hochflexiblen Produktionslinien erfordert nicht nur die intelligente Vernetzung von Geräten, sondern auch die Verknüpfung der Feld- und Steuerungsebene mit der IT- und Unternehmensleitebene. Eine Schlüsselrolle nehmen dabei Sensoren ein. lesen Sie mehr >>>

Berechtigungskonzepte: Safety & Security im Zusammenspiel

In modernen Automatisierungsarchitekturen wird das Zusammenspiel von Maschinensicherheit (Safety) und Betriebssicherheit (Security) immer mehr zum Schlüssel für praktikable Konzepte. Dabei ist nicht nur die technische und normative Ebene der Sicherheit zu betrachten, sondern insbesondere auch die sorgsame Zuteilung von Informationen und Berechtigungen – also eher Themen, die bislang durch organisatorische Maßnahmen abgedeckt wurden. Mit einem sicheren Betriebsartenwahlschalter können sowohl Manipulationsschutz als auch Zugangsberechtigungen im Sinne einer ganzheitlichen Sicherheit erreicht werden. lesen Sie mehr >>>

Kommunikationsfähiges Power Management

Viele Anlagen befinden sich rund um die Uhr im Betrieb. Um diesen reibungslos zu gewährleisten, kommen unter anderem Stromversorgungen zum Einsatz. ­Damit auch diese zuverlässig ihren Dienst verrichten, ist eine Zustands­überwachung zur vorbeugenden Wartung wichtig. Weidmüller bietet nun für seine High-End-Stromversorgungen sowie für sein Lastüberwachungssystem Kommunikationsmodule an, die die Weitergabe von Prozessdaten an eine übergeordnete Steuerung ermöglichen. lesen Sie mehr >>>

So funktioniert piezoresistive Druckmesstechnik

Neben der Temperaturmessung ist die Druckmesstechnik die wichtigste und am häufigsten eingesetzte Technik zur Überwachung sowie Steuerung von Maschinen und Anlagen. Dazu stellt der atmosphärische Luftdruck eine wichtige Umwelt­größe dar. Über die Messung des Schweredrucks der Flüssigkeitssäule lassen sich zum Beispiel Grundwasserpegel oder Füllstände ermitteln. Für die elektronische Druckmessung ist ein Sensor erforderlich, der den zu messenden Druck aufnimmt und in ein elektrisches Signal umwandelt. Hierfür ist die piezoresistive Technik besonders geeignet, da sie viele Vorteile mit sich bringt. lesen Sie mehr >>>

Schlechte Netzqualität erkennen und beheben

Bezogen auf die Versorgungssicherheit der elektrischen Energie liegt Deutschland weltweit in der Spitzengruppe. Dies gilt allerdings nicht in Bezug auf die Spannungs- und Netzqualität. Der Econ Sens3 misst alle wichtigen elektrischen Kenngrößen, unterstützt die Analyse der Netzqualität und eignet sich damit, um ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 oder eine Zertifizierung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 vorzubereiten. Die Auswertung und Analyse der Messwerte erfolgt mit der Econ-Sens3-Software, die bereits auf dem integrierten Webserver enthalten ist lesen Sie mehr >>>

Scada-System mit Soft-SPS steuert Energie­speichersystem

2009 wurde die koreanische Insel Jeju als Standort eines Smart-Grid-Prüfstands ausgewählt, um die ehrgeizigen Smart-Grid-Infrastrukturpläne der koreanischen Regierung zu untermauern. Als Korea Midland Power Co. Ltd (Komipo) auf der Insel einen Windpark errichtete, wandte sich das Unternehmen an den System­integrator Neopis, der auf Basis der Software des Partners Copa-Data eine innovative Lösung implementierte. lesen Sie mehr >>>

Optimierte Leistung für den gesamten ­Antriebsstrang

ABB Ability Condition Monitoring für den Antriebsstrang vernetzt Antriebe, Motoren, Pumpen und Lager. Die vom Antriebsstrang erhaltenen Daten vermitteln den ­Betreibern einen besseren Einblick in ihre Anlagen, um ein hohes Maß an ­Verfügbarkeit und Produktivität zu gewährleisten. lesen Sie mehr >>>

Update der DIN EN 60204-1: Die Neuerungen

Im Jahr 2016 wurde die „Maschinensicherheitsnorm“ IEC 60204-1 aktualisiert. Am 1. Juni 2019 trat nun die deutsche Version, die DIN EN 60204-1, in Kraft. Auch wenn die Norm in vielen Bereichen überarbeitet wurde, sind die Auswirkungen auf die Maschinenauslegung überschaubar. lesen Sie mehr >>>

Antriebssysteme – Interdisziplinär zum Erfolg

Die Antriebstechnik ist ein Grundstein für die Performance von Maschinen, Robotern und Handgeräten. Die Voraussetzungen hierfür gehen jedoch weit über den rein konstruktiven Aspekt und die Motorwahl hinaus. lesen Sie mehr >>>

Steckdosenleisten im industriellen Umfeld

Ohne die Möglichkeit, leitungsgebundene Elektrogeräte und Werkzeuge anzuschließen, geht es auch in der Industrie nicht. Doch nicht in jeder Situation reicht dafür die Anzahl festinstallierter Steckdosen aus. Dann kommen häufig Steckdosenleisten zu Einsatz. Allerdings benötigt auch dieses vermeintlich simple Thema besondere Beachtung. lesen Sie mehr >>>

Energieverteilung in Zeiten von Industrie 4.0

Es scheint, als hinke die strukturierte Energieverteilung der Kommunikationswelt hinterher, da das Energieverteilungskonzept vielfach noch zentral geprägt ist. In jüngster Zeit wandeln sich jedoch auch hier die Ansätze der Energieverteilung. Neue Konzepte auf Basis von M12 × 1 Power ­beginnen sich in der Automatisierung zu etablieren. lesen Sie mehr >>>

Abschied vom Linearnetzteil

Vier Jahrzehnte – mindestens so lange galten Linearnetzteile als unangefochtene, alleinige Lösung für eine störungsfreie Energieversorgung von empfindlichen Geräten zur Durchführung von Mess-, Analyse- oder Prüfverfahren. Jetzt aber steht ein Generationenwechsel an: Neue, störungsarme Schaltnetzteile sind nicht nur schlanker, sondern bieten sich erstmals auch zur Realisierung maximal störungsarmer und kompakter Gerätekonstruktionen an. lesen Sie mehr >>>