A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Bereich Fachartikel

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte und Interviews aus den verschiedenen Themengebieten.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Herstellern und den Produkten. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Intelligente Steuerungen für Spargelschälmaschinen

Was haben ein Bund Spargel und eine Ananas gemeinsam? Auf den ersten Blick erstmal nichts. Anders bei der Firma Hepro, die Schälmaschinen für längliches Gemüse und Obst entwickelt. Ausgestattet werden die Maschinen mit intelligenten Steuerungen von Sipro. Diese wiederum basieren auf smarter Automatisierungstechnik und den Reihenklemmen Topjob mit Hebel von Wago. lesen Sie mehr >>>

Ist Deutschland ein digitales Entwicklungsland?

Vor allem, wenn man sich medial umtut, gibt es für den digitalen Status Quo der Bundesrepublik einen überwältigenden Meinungskonsens: Einen klar nach unten gerichteten Daumen und sehr viel Schwarzmalerei, vor allem mit Hinblick auf den Wirtschaftsstandort. Doch stellt sich die Frage: Ist die Situation wirklich so übel oder ist die Kritik überzogen? lesen Sie mehr >>>

Wie die Digitalisierung dem globalisierten Outsourcing entgegenwirkt

Industrielle Globalisierung hat sich in vielerlei Hinsicht als Erfolgsmodell bewiesen, das sich fortsetzen wird. Manchmal war jedoch auch das Gegenteil der Fall. Die outgesourcte Produktion entsprach nicht den Qualitätsanforderungen, die Einsparungen standen in keiner Relation zum Aufwand. Eine Rückkehr zu „Business as usual“ erschien lange unmöglich. Nun allerdings können digitalisierte Prozesse und Methoden Unternehmen dabei helfen, zurückzukehren. lesen Sie mehr >>>

Bestätigte Sicherheit für die Versorgungswirtschaft

Das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) ist ein wesentliches Element der technischen Selbstverwaltung in der Versorgungswirtschaft. Es wurde von Netzbetreibern entwickelt, um die Versorgungsqualität der öffentlichen Stromnetze auf einem kontinuierlich hohen Niveau zu halten. Netzbetreiber können damit ihre Aufbau- und Ablauforganisation in Bezug auf die Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen, allgemein anerkannten Regeln der Technik und berufsgenossenschaftlicher Vorschriften prüfen lassen. Was genau dahinter steckt und was das TSM von einem ISO-Managementsystem unterscheidet, beantwortet Peter Neu, Leiter Seminare und Projektentwicklung beim VDE VERLAG, im Gespräch mit der etz-Redaktion. lesen Sie mehr >>>

Auf der Sonnenseite: Warum Unternehmen Solarenergie für sich nutzen sollten

Industriebetriebe brauchen in der Regel sehr viel Platz. Im Mittelstand und Konzernen geht es um teils riesige Werkhallen, in denen Maschinen stehen. Letztere würden ohne Strom schlicht und ergreifend einfach stillstehen. Kein Wunder, dass Industriebetriebe jedes Jahr zehntausende € allein für Strom ausgeben. Kosten, welche letztlich die Bilanz belasten. Und die seit einigen Jahren zu einem echten Problem werden. Der Grund: Strom ist in der Vergangenheit in Deutschland teurer geworden. lesen Sie mehr >>>

Cyberangriffe auf Schaltanlagen effektiv erkennen

Schaltanlagen bieten einige potenzielle Angriffsvektoren für Cyberangriffe. Wenn ein Angreifer eine oder mehrere Anlagen unbemerkt beeinflussen kann, hat dies möglicherweise schwerwiegende Folgen für das Netz. Deshalb müssen effektive Maßnahmen für die Cybersicherheit nicht nur in den Leitstellen ­umgesetzt werden, sondern auch in den Schaltanlagen selbst. Für IEC-61850-­Anlagen gibt es mit „StationGuard“ einen Ansatz für Intrusion Detection, der wenige Fehlalarme und durch die SCL-Konfigurationsdateien einen geringen Konfigurationsaufwand ohne Lernphase bietet. Das System von Omicron erkennt nicht nur Sicherheitsbedrohungen, sondern auch funktionale Probleme der ­IEC-61850-Kommunikation und der Geräte. lesen Sie mehr >>>

Sechs Freiheitsgrade für maximale Flexibilität bei der Positionierung

Mit „XPlanar“ eröffnet Beckhoff neue Wege für eine maximale Freiheit und Vereinfachung bei der Konzeption von Maschinen und Anlagen. Möglich machen dies die frei beweglich über beliebig angeordneten Planarkacheln schwebenden Planarmover. Die konkreten Anwendungsvorteile der flexiblen, exakten und hochdynamischen Mover-Positionierung erläutert Uwe Prüßmeier, Senior Product Manager Drive Technology, im Interview. lesen Sie mehr >>>

Schnell und sicher eingetütet

Bei der Weiterentwicklung seiner Bodennahtautomaten hat LWKB eng mit Baumüller zusammengearbeitet, um beispielsweise elektrische Anpassungen und Optimierungen der Antriebe vorzunehmen. Hochdynamische Synchron-­Servomotoren sorgen jetzt für einen genauen und hohen Produktionsausstoß von Bodennahtbeuteln, wie Trage- oder Verpackungstüten. Aber Baumüller überzeugte nicht nur mit Automatisierungslösungen und modernsten Servo­antriebssystemen, sondern auch mit schnellem Service und persönlicher ­Beratung bei technischen Fragen. lesen Sie mehr >>>

Fahrzeuge einfach und effizient elektrifizieren

Neue EU-Vorgaben, strengere Regulierungen der Feinstaubbelastung und vor allem die Rücksicht auf die Bürger zwingen Städte und Kommunen, ihre Kommunalfahrzeuge umweltfreundlicher zu betreiben. Unter anderem sind ältere Fahrzeuge nicht mehr energieeffizient genug, um die entsprechenden Normen zu erfüllen. Durch die Elektrifizierung von Aggregaten bietet Sonceboz eine wichtige Möglichkeit für den umweltfreundlicheren und leistungsfähigeren Betrieb. lesen Sie mehr >>>

Intelligente Steuerungen für Spargelschälmaschinen

Was haben ein Bund Spargel und eine Ananas gemeinsam? Auf den ersten Blick erstmal nichts. Anders bei der Firma Hepro, die Schälmaschinen für längliches Gemüse und Obst entwickelt. Ausgestattet werden die Maschinen mit intelligenten Steuerungen von Sipro. Diese wiederum basieren auf smarter Automatisierungstechnik und den Reihenklemmen Topjob mit Hebel von Wago. lesen Sie mehr >>>

Systemgehäuse für die Anforderungen der Digitalisierung

Man findet sie überall, ob in der Gondel winderprobter Energieanlagen, am Rand von steinigen Gleisbetten, in der Tiefe von Höhlen oder überall in Fertigungs­anlagen – millionenfach schützen Kleingehäuse oder Kompaktschaltschränke von Rittal [1] empfindliche Steuerungselektronik und sorgen so für den reibungslosen Ablauf ­wiederkehrender Prozesse. Das Produktportfolio wurde nun komplett überarbeitet (Bild 1): Die neuen Kompaktschaltschränke AX und Kleingehäuse KX bieten den Kunden nicht nur zahlreiche Montagevorteile, sondern eröffnen als Teil des Rittal-Systems neue Perspektiven mit Blick auf durchgängig digitale Wertschöpfungsprozesse. lesen Sie mehr >>>

Starkstromleitungen – Laudatio zum Stand der Technik

In einer modernen Starkstromleitung steckt weit mehr als nur blankes Kupfer mit etwas Isolation. Ganz besonders gilt dies für Drehstromleitungen mit ­Leiterquerschnitten ab 25 mm² bzw. mit Stromstärken über 100 A. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, dass in der heutigen Zeit der Kabelpreis primär durch den Tageskurs der Kupfernotierung bestimmt wird. In jüngerer Zeit hat man nun doch erkannt, dass die elektromagnetische Umweltverträglichkeit bei der Starkstromübertragung maßgebend durch die Konstruktion der Starkstrom­leitung beeinflusst wird und somit verbunden mit Know-how ein höherer ­Mehrwert geschaffen werden kann. lesen Sie mehr >>>