A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Bereich Fachartikel

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte und Interviews aus den verschiedenen Themengebieten.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Herstellern und den Produkten. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Das Feldgerät der Zukunft mit IIoT-Technologie-Mix

IIoT ist ein Mix aus bestehenden OT (Operational Technologies), IT (Information Technologies) und neuen Technologien. Die Hauptaufgabe für Hersteller von Feldgeräten der Zukunft besteht darin, die richtige Hardware-Plattform für diesen Technologie-Mix zu finden. lesen Sie mehr >>>

Cybersecurity für Steuerungen

Der Datentransfer von der Maschinensteuerung in eine Cloud erfordert eine Verbindung zum Internet. Dadurch steigt die Anfälligkeit für Cyberattacken. Steuerungen, die Daten in die Cloud schicken, müssen daher besonders geschützt werden. B&R stellt hierfür die passenden Lösungen bereit. lesen Sie mehr >>>

Funksignale in München

Netzhoheit und Standortqualität sind den Stadtwerken München beim Aufbau ihres „LoRa“-Funknetzes ein zentrales Anliegen, stellt Dr.-Ing. Clara Kronberger im Gespräch mit der Redaktion heraus. Die Physikerin und promovierte Ingenieurin im Fachgebiet Elektrotechnik verantwortet zusammen mit ihrer Kollegin Nicole Gargitter im Bereich Netzinfrastruktur die Telekommunikation. Die Funknetze Long Range, kurz „LoRa“, übertragen Daten von lokalen Sensoren über Gateways an den zentralen Netzwerkserver, um diese in bestimmten Anwendungsprogrammen nutzen zu können. Ihre Vorteile sind die große Reichweite und der geringe Energieverbrauch, der langlebige Batterien in den Sensoren der Endgeräte ermöglicht. lesen Sie mehr >>>

DC-Netze fehlersicher und wirtschaftlich auslegen

Die Digitalisierung nimmt stetig zu. Außerdem werden immer mehr dezentrale Erzeugungsanlagen und Energiespeicher installiert. Deswegen machen sich vor allem Betreiber von Rechenzentren, industriellen Produktionsstätten und Microgrids Gedanken über neue Energieversorgungslösungen. Dies können zum Beispiel DC-Netze sein, wenn sie wirtschaftlich und fehlersicher ausgelegt sind. lesen Sie mehr >>>

Integrierte Schaltanlagensimulation

Schutzprüfungen sind eine wichtige Voraussetzung, um die Zuverlässigkeit und Stabilität des Schutzes von Stromnetzen zu gewährleisten. Die Ansätze zur Prüfung von Schutzgeräten haben sich mit der Ablösung elektromechanischer Geräte verändert, da sich auch der Schutz mit den modernen digitalen (numerischen) Relais weiterentwickelt hat. Mittels Prüfsoftware lässt sich heute das Schutzsystem im Ganzen anhand eines simulationsbasierten Ansatzes prüfen. lesen Sie mehr >>>

Optimierung der Netzprozesse

Die VSE AG hat Kundeninteraktion, Prozesse, Daten und Technologien, neue (digitale) Produkte und Geschäftsmodelle sowie Unternehmenskultur für sich als Hauptthemenfelder der Digitalisierung definiert. Zur Priorisierung und Bearbeitung der erforderlichen Aktivitäten, um die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen, wird nunmehr sichergestellt, dass alle zugehörigen Maßnahmen mindestens eines der definierten Hauptthemenfelder besetzen. lesen Sie mehr >>>

Aktives Energiemanagement für elektrische Antriebe

Absicherung von elektrischen Antrieben gegen Spannungsschwankungen oder Netzunterbrechungen, Reduzierung von Lastspitzen oder die netzunabhängige Nutzung generatorischer Energie: Die Anforderungen und Rahmenbedingungen, denen sich Maschinennutzer aus jeder Branche stellen müssen, können unterschiedlicher kaum sein. Ähnlich unterschiedlich – teils sehr komplex und entsprechend teuer – fallen die verfügbaren Hilfen aus. Mit ihrem breit aufgestellten und flexiblen Produktportfolio liefert die Michael Koch GmbH technisch und wirtschaftlich passende Lösungen für beinahe alle Fälle. Vor allem die Geräte, die ein aktives Energiemanagement ermöglichen, sorgen dafür, dass die elektrischen Antriebe und die gesamte Peripherie einer Maschine oder Anlage zuverlässig funktionieren. lesen Sie mehr >>>

Einfacher Retrofit für Leistungsschalter

Für die Stadtwerke Hammelburg hat ABB ein Retrofit-Kit entwickelt, mit dem sich in die Jahre gekommene Kompaktleistungsschalter der Baureihe NZM schnell und einfach ersetzen lassen. Hauptbestandteil des zertifizierten Kits ist der Kompaktleistungsschalter Tmax T7. lesen Sie mehr >>>

Intelligente Sicherheit für die Antriebstechnik

Heutzutage ist der Zugriff auf Echtzeitdaten von Systemen zur Maschinensicherheit so einfach wie noch nie. Offene, standardisierte Netzwerke ermöglichen eine Vernetzung von Sicherheits- und anderen Systemen. Die darüber gesammelten Daten bieten weit mehr Potenzial als „nur“ die Minimierung des Verletzungsrisikos von Arbeitskräften. Intelligente Funktionen ermöglichen herstellenden Unternehmen eine effizientere Produktion, eine höhere Produktqualität und einen reaktionsfähigeren Betrieb. lesen Sie mehr >>>

Kabel für Wasserbatterie-Pilotprojekt

In einem Pilotprojekt in Gaildorf wird regenerative Energie aus Wind- und Wasserkraft ins Netz eingespeist. Dazu hat die Max Bögl Wind AG vier Windräder mit einer Pumpspeichertechnik zur sogenannten Wasserbatterie kombiniert. Den Zuschlag für die Lieferung der in den vier Windenergieanlagen von GE Renewable Energy zum Einsatz kommenden Kabel erhielt Lapp. lesen Sie mehr >>>

Auf Wachstumskurs im Online-Handel

Seit dem Launch des Online-Shops Automation24 vor sechs Jahren hat sich einiges getan: Das Produktsortiment wurde auf rund 4 500 Markenartikel aus unterschiedlichen Bereichen erweitert, das Serviceangebot wurde an neue Möglichkeiten sowie veränderte Kundenanforderungen angepasst und nun ein kompletter Shop-Relaunch durchgeführt. Im Interview berichtet Katharina Zeutschler, Leiterin Marketingkommunikation bei Automation24, von den bisherigen Erfolgen, den in einem ständigen Wandel befindlichen Anforderungen und dem Serviceangebot nach dem Relaunch. lesen Sie mehr >>>

Universelle Messdatenerfassung für leistungsfähigen Digitaldruck

Der digitale Wandel verändert nicht nur das Leben und die Industrie, sondern bietet auch neue Anwendungen und Geschäftsmöglichkeiten. Dass dies auch für die Druckindustrie gilt, hat die Heidelberger Druckmaschinen AG erkannt. Das breite Digitaldruckportfolio basiert auf automatisierten Prozessen, leistungsfähigen Softwaretools, intelligenten Services und einer Inkjet-Technologie, die Daten und Tinte auf unterschiedlichste Oberflächen und Objekte bringt. Dazu gehört auch eine intelligente Messtechnik, wie bei der Primefire 106 von Delphin. lesen Sie mehr >>>