A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Bereich Unternehmen & Branchen

Hier finden Sie die aktuellsten Meldungen aus den Branchen der Elektrotechnik und der Automation.
Weitere Meldungen finden Sie oben im Reiter Archiv nach Jahr und Monat geordnet.


18.04.2019

Spiesshofer tritt zurück: Neuer CEO bei ABB

Der Verwaltungsrat von ABB und CEO Ulrich Spiesshofer (55) haben sich darauf geeinigt, dass er von seiner Funktion zurücktritt. Ab sofort übernimmt der Präsident des Verwaltungsrates, Peter Voser (61), zusätzlich die Position des Interims-CEO. Der Suchprozess für einen neuen CEO wurde eingeleitet.
lesen Sie mehr >>>

15.04.2019

Ulmer Robotertag 2019

Am 29. Mai 2019 veranstaltet die Technische Hochschule Ulm gemeinsam mit Mitsubishi Electric Europe zum 12. Mal den Ulmer Roboter-Tag. Die kostenlose Veranstaktung bildet mit ihren interessanten Vorträgen und der begleitenden Fachausstellung die ideale Plattform in der Region, um kompetente Ansprechpartner aus Wissenschaft und Industrie rund um die Robotik zu finden. Das Forum für Wissens- und Technologietransfer zwischen Theorie und Praxis gibt Interessenten die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Entwicklungen rund um die Robotik zu informieren und seinen Erfahrungsschatz zu erweitern.
lesen Sie mehr >>>

15.04.2019

Control 2019: Qualitätssicherung bei großen Stückzahlen

Auf der Control 2019 in Stuttgart zeigt Kistler vom 7. bis 10. Mai in Halle 6 an Stand 6409 hochwertige Prüfsysteme für die Testautomation und Prozessüberwachung. Mit der Übernahme der Vester Elek­tronik GmbH im August 2017 hat der Weltmarktführer für dynamische Messtechnik sein Portfolio um Testautomation und optoelektronische Sensoren erweitert.
lesen Sie mehr >>>

15.04.2019

Bauma meldet Rekordzahlen

Über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern kamen zur die Bauma 2019. Die Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte erzielte damit beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte. Die mit 614.000 m² Fläche größte Bauma aller Zeiten war damit einmal mehr eine Bauma der Rekorde. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000.
lesen Sie mehr >>>

11.04.2019

Neuer Geschäftsführer bei Schneider Electric Automation

Zum 1. April 2019 hat Philippe Briard (54) die Geschäftsführung der Schneider Electric Automation GmbH und damit auch die Verantwortung für den Standort Lahr übernommen. Er war zuvor Werksleiter bei Schneider Electric in Soultz (Elsass) und folgt auf Ottmar Himmelsbach (61), der nach einer mehr als 39-jährigen Karriere bei Schneider Electric in den Ruhestand geht.
lesen Sie mehr >>>

10.04.2019

ODVA erweitert CIP Security

Die ODVA hat gerade die erste Runde mit Spezifikationserweiterungen seiner Netzwerktechnologien für das Jahr 2019 veröffentlicht. Hierzu gehören konkrete Verbesserungen der Ethernet/IP-Spezification, einschließlich wichtiger Updates der CIP-Security-Technologie. Das Ziel der Cybersecurity-Verbesserungen an Ethernet/IP ist die Erweiterung einer Defense-in-Depth-Architektur der Netzwerkkommunikation mit und zwischen industriellen Steuerungssytemen – sowie mit und zwischen industriellen Steuerungssytemen sowie Endgeräten.
lesen Sie mehr >>>

09.04.2019

Neue Geschäftsführung bei Inosoft

Zum April 2019 übergeben die Senior-Geschäftsführer von Inosoft Dipl.-Ing. Peter Tanneberg und Dipl.-Ing. Roland Riediger ihre Aufgaben ab April 2019 vertrauensvoll an Dipl.-Inf. Jens Klocke, den Jüngsten im bisherigen Dreier-Gespann. 34 Jahre nach der Gründung des Spezialisten für HMI-Software verabschieden sich die Gründer nun in den Ruhestand. Als Gesellschafter sind sie jedoch weiterhin in strategische Entscheidungen eingebunden. Das Ruder übernimmt aber jetzt Jens Klocke, der seit 1990 bei Inosoft beschäftigt ist und seit 2013 zur Geschäftsführung gehört.
lesen Sie mehr >>>

09.04.2019

Profinet-Spezifikation mit integrierten TSN-Funktionen

Konsequent arbeitet Profibus & Profinet International (PI) an der Umsetzung der Integration von TSN (Time-Sensitive Networking) in Profinet. Die erste Version der Profinet-Spezifikation mit integrierten TSN-Funktionen soll in Kürze veröffentlicht werden. Mit der auf der SPS 2018 der Öffentlichkeit vorgestellten Multivendor-Implementierung konnte bereits die Praxistauglichkeit der Lösung demonstriert werden. Damit aber auch die Produkte von Beginn an ein hohes Maß an Interoperabilität haben werden, wurden bereits die notwendigen Arbeiten für die Etablierung der Zertifizierung gestartet. Auf der Hannover Messe 2019 wurde nun das Konzept und der erste Implementierungsschritt für eine Profinet mit TSN-Zertifizierung vorgestellt.
lesen Sie mehr >>>

08.04.2019

CC-Link stellt IE TSN vor

Über 6.000 Aussteller und rund 220.000 Besucher kamen zur Hannover Messe 2019, um die Möglichkeiten des diesjährigen Leitthemas „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ zu diskutieren und zu präsentieren. Eigens für die Premiere auf der Hannover Messe ließ die CLPA, die im Jahr 2000 gegründete internationale Organisation, die sich der Förderung und technischen Weiterentwicklung der Netzwerkfamilie CC-Link widmet, ihren bis dato größten Messestand bauen. Der Messeauftritt und die zahlreichen Präsentationen der CLPA waren ein Besuchermagnet; insbesondere war das Interesse an CC-Link IE TSN und dessen TSN-Technologie groß.
lesen Sie mehr >>>

07.04.2019

Wago-Umsatz steigt in 2018 auf 932 Mio. €

Die Wago-Gruppe hat das Jahr 2018 mit einem Plus von 8,1 % abgeschlossen. „Mit einem Umsatz von 932 Mio. € haben wir unsere angestrebten Ziele erreicht“, so Chief Executive Officer Sven Hohorst.
lesen Sie mehr >>>

05.04.2019

B&R trauert um Firmengründer

Am 30. März 2019 ist der Firmengründer von B&R, Erwin Bernecker, plötzlich und völlig unerwartet verstorben. Das Industrie-Elektronik-Unternehmen B&R wurde 1979 von ihm gemeinsam mit Josef Rainer in Eggelsberg gegründet. Erwin Bernecker war bis zum Verkauf des Unternehmens an die ABB-Gruppe ein aktives Mitglied der Geschäftsführung.
lesen Sie mehr >>>

05.04.2019

Schaeffler und Mitsubishi Electric vereinbaren strategische Partnerschaft

Seit 2010 sind Mitsubishi Electric und Schaeffler Technologies Partner in der e-F@ctory-Alliance, die Teil des e-F@ctory-Konzepts von Mitsubishi Electric ist. Um die Zusammenarbeit auszubauen haben Mitsubishi Electric Corporation und Schaeffler Technologies auf der Hannover Messe 2019 ihre globale strategische Partnerschaft für die Zukunft der Produktion besiegelt.
lesen Sie mehr >>>

04.04.2019

Maxon Motor ändert Struktur und Management

Um sich für die Zukubft zu rüsten, passt der Spezialist für mechatronische Antriebssysteme Maxon Motor seine Führungsstrukturen an. Die bisherige Geschäftsleitung wandelt sich zur Gruppenleitung, was im Management zu mehreren Personalwechseln führt. Gleichzeitig erhält der Schweizer Sitz in Sachseln mit seinen 1200 Mitarbeitenden eine eigene lokale Geschäftsleitung.
lesen Sie mehr >>>

04.04.2019

Harting kooperiert bei der Infrastruktur für Single Pair Ethernet (SPE) mit Hirose und TE Connectivity

Auf der Hannover Messe hat Harting gleich zwei Kooperationen im Bereich der Infrastruktur für Single Pair Ethernet bekannt gegeben. Die Hirose Electric Co. Ltd., Tokio, und die Harting Technologiegruppe haben sich auf die gemeinsame Entwicklung, Produktstandardisierung und Vermarktung eines Verbindungstechniksystems für Single Pair Ethernet (SPE) verständigt. Auch mit TE Connectivity (TE), einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Konnektivität und Sensorik will Harting Lösungen für die SPE-Infrastruktur entwickeln.
lesen Sie mehr >>>

29.03.2019

Die Zukunft der digitalen Industrien von ABB

Von der Fabrik der Zukunft bis zum Erfolgsrezept für die Elektromobilität zeigt ABB auf der Hannover Messe wie immer mehr smarte Digitaltechnologien zusammenwirken und die Art und Weise wie wir Energie erzeugen, produzieren, arbeiten, uns fortbewegen und leben grundlegend verändern. In Halle 11 am Stand A35 gibt ABB Einblick in wegweisende Kooperationen und präsentiert Technologien, die im Zentrum ihrer Transformation zum fokussierten Technologieführer in der digitalen Industrie stehen.
lesen Sie mehr >>>

28.03.2019

Microsoft zeigt partnerschaftliche Automatisierung für „intelligente Fertigung“

Vom 1. bis 5. April 2019 zeigt Microsoft im Bereich Digital Factory der Hannover Messe unter dem Motto “Intelligent Manufacturing – Manufacturing a better future”, wie Industrieunternehmen Microsoft-Plattformen und -Technologien für KI, IoT, Mixed Reality sowie Automatisierung für „intelligente Fertigung“ nutzen. Mehr als 30 Unternehmen demonstrieren in Halle 7 am Stand C40, wie sie in Zusammenarbeit mit Microsoft eigene Produkte digital weiterentwickeln, darunter Osram, Zeiss, Bühler, Electrolux, Honeywell, Vaillant, ABB, Accenture, PwC, Iconics, Rockwell Automation, Schneider Electric, Toyota Material Handling Europe, ZF Friedrichshafen, Siemens Gamesa, PTC, Bilfinger und Witte. Zudem stellt Microsoft die vielfältigen Anwendungsfelder für das Arbeiten mit Mixed-Reality-Technologien vor – erstmalig in Deutschland wird auch Microsoft Hololens 2 zu sehen sein.
lesen Sie mehr >>>

28.03.2019

Baumusterprüf-Bescheinigung für Gleichstromzähler

LEM, Anbieter innovativer und qualitativ hochwertiger Lösungen zur Messung elektrischer Größen,gibt bekannt, als erstes Unternehmen die deutsche Zertifizierung für seinen Gleichstromzähler EM4TII (Energy Meter for Traction) erhalten zu haben.
lesen Sie mehr >>>

28.03.2019

Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie führt verstärkt IIoT ein

Kontinuierliche Investitionen in technische Innovationen mit einem Fokus auf der Lebensmittelverarbeitung, Sicherheit und Verpackung verhelfen dazu, die Unternehmen und Hersteller in diesem wettbewerbsintensiven Markt unterscheiden zu können. Technologien des industriellen Internet der Dinge (engl. Industrial Internet of Things, IIoT), wie etwa Big Data Analytics oder künstliche Intelligenz (KI) werden voraussichtlich eine große Rolle bei der Beschleunigung und Standardisierung von Herstellungsprozessen durch fortschrittliche Automatisierung und Analyse spielen. Das sind Ergebnisse der aktuellen Studie Food & Beverages 4.0, 2018 von Frost & Sullivan.
lesen Sie mehr >>>

27.03.2019

Technologiepartnerschaft für das Single Pair Ethernet (SPE)

Anlässlich der Hannover Messe haben Phoenix Contact, Weidmüller Interface, Reichle & Massari (R&M), Belden sowie Fluke Networks eine Technologiepartnerschaft für das Single Pair Ethernet (SPE) angekündigt. Die Unternehmen entwickeln und unterstützen die gemeinsam in die Normierung eingebrachten Steckgesichter nach der IEC 63171-2 (Büroumgebung) und der IEC 63171-5 (Industrieumgebung). Die Normen definieren IP20- und IP65/67-Steckgesichter für die ein- und vierpaarige Datenübertragung in Single-Pair-Ethernet-Anwendungen. Um eine aufeinander abgestimmte Infrastruktur für Geräte, Steckverbinder, Kabel und Messtechnik zu gewährleisten, wollen die Unternehmen ihr Technologie-Know-how bündeln.
lesen Sie mehr >>>

27.03.2019

Bosch erzielt Milliardenumsatz mit Industrie 4.0

Bosch hat in den vergangenen vier Jahren über 1,5 Mrd. € mit Industrie 4.0-Anwendungen umgesetzt. Schon 2022 will Bosch jährlich mehr als 1 Mrd. € Umsatz mit Industrie 4.0 erzielen. Auf der Hannover Messe zeigt das Unternehmen in Halle 17 am Stand A40 die Fabrik der Zukunft: Autonome Transportfahrzeuge liefern Komponenten zu digitalen Arbeitsplätzen, Robotik-Lösungen unterstützen Mitarbeiter bei der Fertigung, die Qualitätsprüfung erfolgt mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI). Die Kommunikation zwischen Maschinen und Anlagen verläuft dank 5G reibungslos und nahezu in Echtzeit.
lesen Sie mehr >>>

27.03.2019

Initiative zum schnellen Aufbau von Produktionsanlagen

Siemens hat zusammen mit Partnerunternehmen aus dem Maschinenbau sowie der Automobilbranche, Robotik und Informationstechnologie eine Initiative gestartet, um den schnellen Auf- und Umbau von Produktionsanlagen zu ermöglichen. Weitere Unternehmen können sich noch anmelden und bis zum 23.Mai ihre Beiträge vorstellen. Diese sollen dann Mitte Oktober in der Zukunftsfabrik Arena2036, eine flexible Forschungsfabrik der Universität Stuttgart für die hardwarebasierte Wissensfabrik der Zukunft, prototypisch erprobt werden. Dabei sollen im Rahmen des Wettbewerbs „Fast Ramp-Up Challenge“ Produktionszellen jeweils mehrerer Unternehmen an nur zwei Tagen aufgebaut werden.
lesen Sie mehr >>>