A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

05.12.2011

Mehr Leistung fürs Terminal

Durch die 600 MHz RISC OMAP-Prozessoren konnte die Leistung und die Speicherkapazität der neuen Generation der Bedienterminals PMI verbessert werden. Die Bedienterminals Pmimicro Diag dienen zur Diagnose und Visualisierung von Maschinen und Anlagen in Verbindung mit den programmierbaren Steuerungssystemen PSS, den sicheren Bussystemen Safetybus p sowie den konfigurierbaren Steuerungssystemen „PNOZmulti“ bzw. „PNOZmulti Mini“. Die kompakten, einfach zu bedienenden und mit Ethernet-Schnittstelle ausgerüsteten PMI-Geräte bieten die volle Funktionalität des Diagnosekonzepts PVIS. Die Diagnosegeräte gibt es in Displaygrößen von 3,5 Zoll und 5,7 Zoll.
Durch die einfache Programmierung mit wenig Aufwand und Diagnosemeldungen im Klartext auf hochwertigen Farb-TFT-Displays berücksichtigt das Diagnosekonzept PVIS die Anforderungen von Herstellern und Betreibern. Beim konfigurierbaren Sicherheitssystem „PNOZmulti“ übernimmt der Anwender sämtliche vordefinierten Diagnosemeldungen per Mausklick im Configurator. Im Falle der Steuerungssysteme PSS lassen sich die Diagnosemeldungen direkt über die Projektierungssoftware PSS WIN-PRO einfügen.

Pilz GmbH & Co. KG, Tel.: 0711/3409-0, E-Mail: pilz.gmbh@pilz.de