A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

03.05.2012

Energieeffiziente Servohydraulik

Während die elektrische Antriebstechnik aufgrund ihrer Vorteile bzgl. Dynamik, Präzision und Energieeffizienz andere Antriebskonzepte in vielen Bereichen verdrängen konnte, ist der Einsatz hydraulischer Antriebe weiterhin unverzichtbar, wenn es um die Erzeugung sehr großer Kräfte bzw. Drehmomente geht. Bis vor wenigen Jahren war dazu bei stationären Maschinen der Einsatz von Induktionsmaschinen direkt am öffentlichen Netz üblich, während für mobile Anwendungen vorzugsweise Dieselantriebe eingesetzt wurden. Da diese Maschinen zu einem erheblichen Anteil im Teillastbereich betrieben werden, ist der Gesamtwirkungsgrad jedoch recht gering. Abhilfe schafft hier der Einsatz einer elektrischen Servopumpen, bei der eine preisgünstige Zahnradpumpe mit einem permanentmagneterregten Synchronmotor kombiniert wird, der durch einen Servoregler dynamisch den gerade erforderlichen Betriebsdruck bereitstellt. Die Servoone-Baureihe adressiert den Markt elektrischer Servopumpen mit einem speziellen Hydraulikpaket aus Soft- und Hardware. Sie bietet zusätzliche analoge Eingänge, die die Besonderheiten marktüblicher Drucksensoren berücksichtigen, eine Pumpenkennlinie zur Linearisierung des Volumenstroms sowie ein Technologieregler, der bei korrekter Einstellung die erforderliche Nennleistung des Antriebs um bis zu 25% reduzieren kann. Der integrierte Lageregler erlaubt eine präzise Regelung der Position eines Hydraulikzylinders bei gleichzeitiger Druckbegrenzung, was die Dynamik und die Genauigkeit verbessert.

LTi Drives GmbH, Tel.: 06441/966-0, E-Mail: info@lt-i.com