A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

18.07.2012

Kongress "Energieeffiziente Kommune"

Am 30. Oktober 2012 lädt die EnergieAgentur.NRW zum Kongress Energie in Kommunen in die Wuppertaler Stadthalle. Dann werden dort rund 200 Fachleute aus Verwaltungen über die Fragen der Zukunft diskutieren – unter anderem über die Energieautarkie in Kommunen, Elektromobilität, energieeffiziente Stadtentwicklung und erneuerbare Energien an Schulen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

“Der Ausstieg aus der Atomenergie und die damit eingeleitete Energiewende zur Vollversorgung aus erneuerbaren Quellen sowie der Klimawandel sind komplexe Herausforderungen, deren Bewältigung ein Zusammenwirken zahlreicher Akteure voraussetzt”, erklärt Dipl.-Ing. Gerd Marx, Abteilungsleiter der EnergieAgentur.NRW. Städte und Gemeinden sind in diesem Kontext bereits seit vielen Jahren tätig – und zählen nicht zuletzt aufgrund ihrer Erfahrung zu den wichtigsten Aktivposten, wenn es darum geht, die Energieversorgung nachhaltig und zukunftsgerecht umzugestalten. “Bundesweit nehmen die Kommunen längst eine Schlüsselrolle bei der Vermittlung und Umsetzung eines klimarelevanten Wissens ein”, so G. Marx.

In elf Foren werden sich die Fachleute am 30.10.2012 mit folgenden Themen befassen: – Energieeffiziente Stadtentwicklung, Altbausanierung in Kommunen – Erneuerbare Energien an Schulen – Technische und pädagogische Beispiel – Einspar-Contracting – Windenergie – Neue Kooperationsmodelle zum kommunalen Klimaschutz – Veränderung von Einstellung und Strukturen als Erfolgsfaktor für den kommunalen Klimaschutz – Hocheffizienz in kommunalen Nichtwohngebäuden – Klimaanpassung – Energieautarkie von Kommunen – Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) – Elektromobilität

Weitere Informationen zum Kongress “Energie in Kommunen” finden Sie hier.