A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

08.10.2012

CAD-Lösung unterstützt die Fahrzeugbranche

Die CAD-Lösung „E3.series 2012“ für das Elektronik- und Fluid-Design bietet Verbesserungen für die Automobil- und Spezialfahrzeugbranche. Sie ermöglicht ein vollautomatisiertes Handling von Stecker-Anschlagteilen. Bei Änderungen des Drahtquerschnittes wird die korrekte Komponente automatisch ausgewählt. Dabei spielt es keine Rolle, an welcher Stelle im Entwicklungsprozess die Änderungen erfolgen. Durch die vollautomatische Auswahl von Stecker-Anschlagteilen, Aderabdichtungen und die Berücksichtigung der elektrischen Einbauumgebung sinkt das Fehlerpotenzial und der Entwicklungs-Prozess wird schlanker. Darüber hinaus wurde das Optionshandling erweitert. Optionen werden einfach zu Optionspaketen und Fahrzeugkonfigurationen zusammengestellt und im Ganzen gesteuert. Davon profitieren Anwender, die mit Optionen und Varianten arbeiten, denn Ingenieure können nun schnell auf die Definition verschiedener Fahrzeugkonfigurationen zugreifen und die Auswirkungen alternativer Entwicklungsszenarien analysieren. Entsprechend der objektorientierten Funktionalität der Softwarelösung erstellt die Konfigurationsauswahl automatisch die relevanten Daten für alle am Fertigungsprozess beteiligten Abteilungen.

Zuken GmbH, Tel. 089/607696-00, E-Mail: contact-ce@zuken.com