A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Digi stellt M2M-Initiative für Embedded-Entwicklung vor

Digi International informiert, dass alle Embedded-Produkte von Digi und Rabbit so konfiguriert werden, dass sie sich einfach an die iDigi-Cloud-Lösung anbinden lassen. Cloud-Computing, das Computing über das Internet, bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre IT-Kapazitäten zu erhöhen oder um neue Funktionen zu erweitern, ohne dazu in eine neue Infrastruktur investieren, neue Mitarbeiter einarbeiten oder neue Softwarelizenzen kaufen zu müssen. iDigi, eine Fertig-Plattform für Cloud-Computing im Bereich der Embedded-Entwicklung, ermöglicht sicheren Remote-Zugriff auf das Netzwerk, die Möglichkeit, vernetzte Geräte zu steuern und zu verwalten sowie Anwendungen in der Cloud zu entwickeln.
Mit ihr können Hersteller ihre Produkte remote über die iDigi-Cloud konfigurieren und Upgrades und Fehlerdiagnosen durchführen. Zudem können sie die Geräteleistung ständig überwachen. Dies kann Reparaturkosten im Garantiezeitraum reduzieren und die Kundenzufriedenheit steigern. So lassen sich auch Produkte mit komplexeren Funktionen wie automatischer Bestandsauffüllung, remoten Konfigurationsservices oder der Möglichkeit zum Herunterladen spezieller Produktfunktionen anbieten.
iDigi-fähige Geräte senken aufgrund der Möglichkeiten zur ständigen Präventivwartung über die iDigi-Cloud und der daraus resultierenden höheren Zuverlässigkeit, geringeren Ausfallzeiten und niedrigeren Reparaturkosten die Gesamtkosten für den Endkunden. Außerdem entfällt die Anfahrt zu entfernten Standorten, wenn das Gerät konfiguriert oder gewartet werden muss. Mit iDigi können Unternehmen ihre Erträge zudem dadurch steigern, dass dank geringerer Ausfallzeiten weniger Verkaufschancen entgehen, sich neue Ertragsströme ergeben und der Absatz durch die ständige Verfügbarkeit von Produktinformationen vorangetrieben wird.