A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

24.04.2013

Schwingungsmessung verständlich gemacht

Claudia Göbel, Vorstandsvorsitzende der Delphin Technology AG, und Frank Ringsdorf, Technikvorstand der Delphin Technology AG, präsentieren das neue Schwingungsmessgerät

Das vielseitige und kommunikative Schwingungsmessgerät Expertvib

Das Monitoring sowie die Analyse der Schwingungsmessungen sind netzwerkbasiert und frei skalierbar

Vibrationen haben oft entscheidenden Einfluss auf die Qualität von Produktionsprozessen. Folgerichtig müssen Schwingungen, zum Beispiel von Lagern, Wellen und Maschinen, permanent erfasst werden. Die anspruchsvolle Aufgabe ist es die aufgenommenen Messwerte intelligent auszuwerten, zu aussagekräftigen Kennwerten zu verdichten, zu analysieren und ständig zu überwachen. Um Anwendern dafür eine kostengünstige, flexible und technisch ausgefeilte Lösung anzubieten, hat Delphin Technology das Schwingungsmessgerät Expertvib entwickelt.

Schon bisher bot Delphin Technology eine Lösung zur Messung und Analyse von Schwingungen an. Die Hardware bestand dabei aus dem Profimessage-Messgerät und zwei AMDT-Modulen. Die Auswertung erfolgte mit der bewährten Software Profisignal und der Option Vibro. Anspruchsvolle Schwingungsmessungen ließen sich damit jedoch nur mit großem Aufwand realisieren. Das bestätigte auch Frank Ringsdorf, Technikvorstand der Delphin Technology AG bei der Vorstellung von Expertvib: „In der Sensorik hat sich bei der Schwingungsmessung nicht viel getan. Allerdings sind die Anforderungen an die Messtechnik stetig gestiegen. Diese können wir nun mit Expertvib erfüllen. Dabei ist es uns gelungen, komplexe Funktionen und die Anforderungen an eine hohe Flexibilität anwenderfreundlich zusammenzufassen.“

Anforderungen erfüllt
Expertvib bietet den Anwendern Analyse- und Überwachungsfunktionen, intelligente Signalvorverarbeitung mit autarker Datenspeicherung und vielseitige Feldbusanbindungen in einem Gerät. Zu den Eigenschaften gehören
• die von 20 kHz auf 50 kHz erhöhte Abtastrate,
• die vier Trigger bieten bessere Triggermöglichkeiten und eine erhöhte Flexibilität,
• ein unterbrechungsfreier „Permanenterfassungsmodus“,
• mehrere Funktionen zur Onlineanalyse sowie
• Schnittstellen zur Fremddatenübertragung (WLAN, LTE, UMTS)

Hardwaretechnisch kommt bei dem Schwingungsmessgerät ein leistungsfähiger, auf ARM-Technologie basierender Dual Core FPGA zum Einsatz, der über genügend Leistungsreserven verfügt. Zur Ankopplung an Feldbusse hat sind zwei Profibus-DP Slave-Schnittstellen sowie je eine Modbus TCP-, Modbus RTU- und eine frei konfigurierbare CAN-Schnittstelle vorhanden. Über die LAN-Schnittstelle, die alle Messwerte online und mit hoher Geschwindigkeit ins Intranet oder Internet überträgt, kann von jedem Netzwerk-PC auf das Gerät zugegriffen werden. Um Schwingungsmessungen mit höheren Kanalzahlen zu realisieren, lassen sich mehrere Expertvib synchronisieren.

Messen, überwachen und speichern in einem
Das Gerät erschließt Anwender neue Anwendungsfelder, wo der Einsatz von Schwingungsmesstechnik bisher nicht wirtschaftlich möglich war. Es vereint scheinbare Gegensätze und fasst viele Anforderungen und Funktionen zusammen. Alternative Technologien erfordern häufig mehrere Geräte. Neben einer direkten Kostenersparnis werden auch lästige Schnittstellenprobleme gleich von Anfang an vermieden. Expertvib misst, überwacht und speichert völlig autark. In Verbindung mit dem internen Datenspeicher arbeitet es besonders sicher und zuverlässig. Mit Expertvib wird die Schwingungsmessung leicht verständlich. Dementsprechend sind Inbetriebnahme- und Schulungszeiten kurz.

Die passende PC-Software
Auch bei der Software muss sich der Anwender nicht umgewöhnen, da das Schwingungsmessgerät durchgängig an die Software Profisignal angebunden ist und zusammen mit der Option Vibro angeboten wird. Profisignal ist die benutzerfreundliche Komplettsoftware für Anwendungen aus dem Bereich der Messwerterfassung und -analyse, Visualisierung und Automatisierung. Sie kombiniert einen professionellen Funktionsumfang mit guter Bedienbarkeit. Die Software ist modular, skalierbar und in den drei Versionen Go, Basic und Klicks verfügbar. Die Option Vibro ergänzt Profisignal um die Diagramme: Spektrum, Kaskade, Zeitsignal sowie Orbit und ermöglicht die Darstellung der mit dem Expertvib gemessenen und berechneten Schwingungswerte. Das Orbit- und Trend-Diagramm ermöglicht die grafische Darstellung der kinetischen Wellenbahn inkl. der maximalen Auslenkung Smax und der Winkellage / -phase.

Weiterentwicklung
Dass die Weiterentwicklung von Expertvib noch nicht abgeschlossen ist, betonte auch F. Ringsdorf bei der Produktvorstellung: „Genauso wie die Ansprüche an die Schwingungsmesstechnik stetig steigern, werden wir Expertvib sukzessive weiterentwickeln.“ Zu den Funktionen, die noch in diesem Jahr auf der Agenda stehen, gehören die Integration von offenen Kommunikationsstandards (OPC UA) und eines FTP-Clients sowie die Entwicklung einer APP. 2014 sollen dann weitere Analysefunktionen, zum Beispiel eine Übertragungsfunktion, ergänzt werden.