A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Willkommen im Produkt-Archiv Juli 2014

30.07.2014

Mit drei Klicks zur Powerlink-Anschaltung

Die Unternehmen Softing und Altera haben die Umsetzung einer Powerlink-Anschaltung auf FPGA-Basis wesentlich vereinfacht. Anwender profitieren von effizienterem einfacherem Engineering, schnellerer Umsetzung und größerer Unabhängigkeit von der Hardware. Zudem gibt es nur noch einen Ansprechpartner: Chip und Software kommen aus einer Hand. lesen Sie mehr >>>

29.07.2014

Leistungsfähige CAN-Analyse

In der Version 3 wurde der Funktionsumfang von CAN­analyser erweitert und die Bedienoberfläche noch anwenderfreundlicher gestaltet. Das Analysetool für die Entwicklung, den Test und die Wartung von CAN-Netzwerken unterstützt jetzt gleichzeitig bis zu 64 CAN-Kanäle und zeigt die Daten anhand einer einheitlichen Zeitbasis an. lesen Sie mehr >>>

29.07.2014

Rundlichtschranke ohne Einsatzrestriktionen

Vier Detektionsvarianten und sieben verschiedene Bauformen im zylindrischen M18-Gehäuse aus Kunststoff oder Metall machen die Rundlichtschranken der Produktfamilie GR18 universell einsetzbar. Neu ist die Standard-Baulänge, die die bewährten Short-Versionen mit radialer oder axialer Optik ergänzt. lesen Sie mehr >>>

29.07.2014

Skalierbare HMI

Die Panels vom Typ AKI gibt es in drei Performanceklassen mit 16:9 Bildschirmgrößen zwischen 4 Zoll und 21 Zoll. Die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale von AKI-A, AKI-B und AKI-C sind aus Sicht der Preis-Leistungs-Performance Auflösung, Rechenleistungen sowie die Vielfalt an Anschluss- und Kommunikationsmöglichkeiten. lesen Sie mehr >>>

21.07.2014

HMI im Corporate Design

Auf Hardwareseite sind kundenspezifische Overlay-Folien geeignet, das Corporate Design (CD) des Maschinenbauers oder Anlagenbetreibers wirksam zu transportieren – quasi auf den ersten Blick! Genau dafür wurden die ­Bediengeräte der Serie WBG konzipiert. lesen Sie mehr >>>

21.07.2014

Kommunikationssoftware für sichtgeführte Robotertechnik

Mit der neuen Kommunikationssoftware können Vision-Systeme, auf denen Matrox Software ausgeführt wird, über einen Ethernet-Link direkt mit Controllern führender ­Robotik-Hersteller wie ABB und Fanuc kommunizieren. Das socketbasierte Kommunikationsprotokoll wurde vom CRVI, dem Zentrum für Technologietransfer mit Spezialisierung in industrieller Robotertechnik und Vision-Anwendungen, entwickelt. lesen Sie mehr >>>