A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

28.04.2016

Netzumschaltgeräte für IT-Equipment

Die Automatic Transfer Switches ATS 16 und ATS 30 erlauben die redundante Stromversorgung von IT- und Netzwerk­installationen. Sie ermöglichen die Speisung von IT-Equipment mit Einzelnetzteil über zwei unabhängige Stromquellen und schaffen dadurch eine zusätzliche Redundanzebene. Fällt eine der beiden Stromquellen aus, schaltet der Automatic Transfer Switch unterbrechungsfrei auf die verbleibende Zuleitung um. Die Stromversorgung bleibt somit auch bei Ausfall einer Stromquelle erhalten. Die Stromzufuhr kann über A/B-Einspeisung mit zwei unabhängigen Netzzugängen erfolgen oder alternativ über eine Kombination von Stromnetz und USV-System. Eine N+1-Redundanz mit zwei USV-Anlagen lässt sich ebenfalls realisieren. Die Geräte bieten eine hohe Leistungsdichte und belegen nur eine Höheneinheit im Rack. Der ATS 16 ist auf 16 A ausgelegt und bietet zwei IEC-C20-Anschlüsse für den Stromeingang sowie acht IEC-C13- und eine IEC-C19-Buchse für den Anschluss von Verbrauchern. Der ATS 30 ist für Lasten von bis zu 30 A ausgelegt und verwendet fest verdrahtete Anschlüsse für Ein- und Ausgang.

Eaton Electric GmbH, Tel. 02 28/6 02-56 00, www.eaton.de