A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Konferenz: Bessere Sicherheit von Photovoltaikanlagen

Das Französische Institut für Solarenergie Ines organsiert in Zusammenarbeit mit Multi-Contact und Socomec am 31. Mai 2016 in Straßburg die dritte Folge des Forums zur Sicherheit von Photovoltaikanlagen. Dank einer Simultanübersetzung werden Experten aus Frankreich und Deutschland aus der Praxis berichten, auf den aktuellen Stand der Normen eingehen, und die neuesten technischen Lösungen diskutieren. Schließlich werden die Versicherer und Investoren erläutern, wie sie diesen Entwicklungen Rechnung nehmen. Eine einmalige Gelegenheit zum Informationsaustausch, was heutzutage europäischer Ebene im Bereich Anlagensicherheit durchgeführt wird.

Socomec bietet die Möglichkeit den Besuch der Fachkonferenz mit einem kostenlosen Workshop zu verbinden. Am 30. Mai. lädt der Spezialist für Verfügbarkeit, Überwachung und Sicherheit von Niederspannungsnetzen in sein Kompetenzcenter nach Benfeld bei Straßburg. Dort informiert Socomec über seine mehrpoligen Lasttrennschalter mit Auslösefunktion Inosys LBS für Gleichverteilungsanwendungen mit hoher Zuverlässigkeit sowie das Lichtbogen – Fehlererkennungs- und Strangüberwachungssystem Resys AFD. Diese Lösung erkennt und unterbricht einen auftretenden elektrischen Lichtbogen in einer Photovoltaik-Anlage, bevor es zu einem Brand kommt. Vorgesehen für die Integration in eine PV-Anschlussbox, überwacht Resys AFD auch die PV-Energiegewinnung auf Strangebene um Energieverluste zu reduzieren und die ROI (Return on Invest) der PV-Anlage zu garantieren. Anschließend findet noch eine Werks- und eine Prüffeldbesichtigung statt.
Wer an dem Workshop teilnehmen will, kann sich dazu unter marketing.ups.de@socomec.com anmelden