A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

28.10.2016

Hochflexible Flachkabel

Um die steigenden Anforderungen der Kunden hinsichtlich Effizienz und Langlebigkeit zu erfüllen, hat der Anbieter ein neuartiges Verfahren zur Herstellung laminierter Flachkabel entwickelt. Der Unterschied zu herkömmlichen Flachkabeln liegt in der Verarbeitung unterschiedlicher Materialkombinationen: Verarbeitet werden PTFE/PUR, PTFE/FEP sowie PTFE/PTFE. Die Einsatztemperaturen können zwischen –200 °C und über 250 °C liegen. Die hochflexiblen modularen Spezialkabel des Typs „LamiflEEx“ sind selbst bei kleinen Biegeradien langlebig. Aus dem kleinstmöglichen Kabelaufbau resultieren geringe Einbau­maße. Möglich sind auch hybride Aufbauten mit Leitern für Strom, Daten, Medien und dergleichen. Niedrige Kabelgewichte und somit geringe Massenträgheiten erlauben hohe Beschleunigungen.

Ernst & Engbring GmbH, Tel. 0 23 68/69 01-0, info@eue-kabel.de, www.eue-kabel.de