A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Terminal mit Diagnosefunktionalität

Das elektrische Terminal CPX

Das elektrische Terminal CPX für Ventilinseln passt zu allen gängigen Feldbus- und Ethernet-Systemen sowie firmeninternen Installationsstandards. Drei wählbare Installationskonzepte, von zentral über dezentral bis hybrid, verkürzen die Taktzeiten um bis zu 30 % und reduzieren den Luftverbrauch um bis zu 50 % . Die umfangreiche Funktionsintegration mit Pneumatik, Elektrik und Motion senkt die Systemkosten um bis zu 20 % und die Installationszeit um bis zu 60 % . CPX kann als IO-System mit integrierter Steuerung autark fungieren, da einzelne IP65-geschützte Module die verteilte Kommunikation von der einfachen Gateway-Funktion bis zur Steuerung vom Front-End in der Maschine ermöglichen. Mit dem Codesys Front-End-Controller CPX-CEC beispielsweise gelingt die direkte Maschinenmontage einer Steuerung: Sie reduziert die Installationskosten und ermöglicht die Vorverarbeitung oder komplett autarkes Steuern. Mit flexiblen Überwachungsmöglichkeiten für Druck, Durchfluss, Zylinderlaufzeit, Luftverbrauch, Frühwarnungen und Visualisierungsmöglichkeiten ermöglicht es eine umfassende Diagnose im pneumatischen (Sub-)System. Das Modul CPX-CEC-M1 steuert bis zu 31 elektrische Antriebe als Einzelachsen oder synchron mit Interpolation in 2,5 D über CANopen an. Ebenso kann das Modul Anwendungen der Proportional- oder der Servopneumatik ansteuern.

Festo AG & Co. KG, Tel. 01 80/3 03-11 11, E-Mail: info_de@festo.com