A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

29.03.2017

Outdoor-Schutzgehäuse für Infrarotkameras

Mit den Schutzgehäusen können die Infrarotkameras der Optris-PI-Serie ganzjährig im Außenbereich unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Über den in das Gehäuse integrierbaren USB-Server Gigabit lässt sich die Infrarotkamera über weite Außenbereiche in das Leitsystem einbinden. Durch das antireflexbeschichtete Germanium-Fenster bzw. eine belastbare Schutzfolie ist die Kameralinse vor äußeren Einflüssen geschützt. Zusätzlich ist das Outdoor-Schutzgehäuse mit einem Freiblasvorsatz ausgestattet, der das Schutzfenster kontinuierlich vor Verunreinigungen schützt und die Infrarotkameras somit auch in staubigen und feuchten Umgebungen arbeiten lässt. Über das integrierte PTC-Heizelement und die Lüftereinheit wird die Infrarotkamera auf optimaler Betriebstemperatur gehalten. Daraus ergibt sich ein Einsatzbereich von –40 °C bis 30 °C.

Optris GmbH, Tel. 0 30/50 01 97-0, info@optris.de, www.optris.de