A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 8/2017

Hier finden sie die in der Ausgabe 8 des Jahres 2017 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.



Die Werkzeugmaschine denkt mit

Automatisierte Einstellung, Fertigung und Qualitätskontrolle: In einem Projekt des Spitzenclusters „it’s OWL“ hat DMG Mori neue Funktionen für die intelligente Werkzeugmaschine entwickelt. Zuverlässigkeit, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit der Produktion werden verbessert. lesen Sie mehr >>>

Bildverarbeitung sichert Qualität von Aluminiumbehältern

Die Schweizer HLM Leuthold Mechanik AG ist Produzent von Maschinen zur Herstellung von dünnwandigen Aluminiumverpackungen. Verwendung finden die Aluminiumbehältnisse unter anderem zur Verpackung von Tiernahrung und Lebensmitteln. Da kleinste Materialverformungen zum Verderben der Ware führen können, wird eine 100-%-Kontrolle durchgeführt. Kernelement der Qualitätssicherung ist Bildverarbeitung von Stemmer Imaging. lesen Sie mehr >>>

Wemhöner setzt auf applikationsspezifische Reihenklemmen

Der Funktionsumfang und die Leistungsfähigkeit von Maschinen und Anlagen steigen stetig. Der Anspruch nach kompakter Bauweise bleibt allerdings bestehen. Mit applikationsspezifischen Reihenklemmen bietet Weidmüller Lösungen, die beim Schaltschrankbauer Controller und beim Anlagenbauer Wemhöner gleichermaßen überzeugen. lesen Sie mehr >>>

Ohne Isolation geht’s manchmal besser

In der Automation vorsorgt oft eine leistungsstarke DC-24-V-Quelle in Verbindung mit einer Reihe nachgeschalteter kleiner Spannungsversorgungen die Elektronik mit der benötigten Energie. Traditionell wurden hierfür stets galvanisch getrennte DC/DC-Wandler unterschiedlichster Leistungsklassen eingesetzt. Nicht-isolierte PoL-Wandler bieten jedoch einige Vorteile und werden immer beliebter. lesen Sie mehr >>>

Die Renaissance der DC-Technik

Da sich die Spannung mit Transformatoren zur Übertragung über größere Distanzen einfach anpassen lässt und sie dünnere und damit günstigere Kabel benötigt, hat sich die AC-Technik Ende des 19. Jahrhunderts durchgesetzt. Neuerdings gewinnt die DC-Technik jedoch neue Befürworter, da wir den Strom heute anders erzeugen, verteilen und verbrauchen. Das wird auch in der Industrie auf allen Ebenen einschließlich der Verbindungstechnik tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen. Dementsprechend beschäftigt sich auch Lapp mit dem Thema. lesen Sie mehr >>>

Automatisierungs-Gesamtlösung für Verpackungsmaschinen

Herkömmliche Versandkartons sind oftmals deutlich größer als die darin verpackten Waren selbst. Das halb leere Packmittel wird dann mit Luftbeuteln oder Papierpolstern aufgefüllt. Auf diese Weise entstehen vom Versender über den Spediteur bis zum Empfänger unnötige Transport-, Lager- und Entsorgungskosten. Um dem entgegenzuwirken, hat Opitz Maschinentechnik einen Volumenreduzierer für Faltkartons entwickelt. Für zuverlässige und effiziente Bewegungen in seiner Maschine sorgt Antriebs- und Steuerungstechnik von SEW-Eurodrive. lesen Sie mehr >>>

Vernetzung und Ortung bis in den Ex-Bereich

Die Lufthansa Industry Solutions GmbH & Co. KG unterstützt Unternehmen von der Logistik- bis zur Automotive-Branche mit IT-Lösungen und Services auf dem Weg der digitalen Transformation. Eine wichtige Rolle spielen dabei Themen, wie die Echtzeit-Lokalisierung und ein effizientes, vernetztes Asset Management. Eine optimale Lösung, die sich auch für große Werksgelände und explosionsgefährdete Bereiche eignet, fanden die Dienstleister bei Ecom Instruments. lesen Sie mehr >>>

Leitsystem optimiert Mühlenbetrieb

Die österreichische Mühlengruppe Goodmills vermahlt jährlich rund 200 000 t Getreide. An zwei Standorten wird seit 2003 die HMI/Scada-Lösung von Copa-Data eingesetzt. Sie stellt Ergonomie, Robustheit und Energieeffizienz im Mühlenbetrieb sicher. Laufende Weiterentwicklungen sorgen seitdem für Zukunftssicherheit sowie den Ausbau und die Absicherung der Wettbewerbsfähigkeit. lesen Sie mehr >>>

Kostenlose Remote-Visualisierung

Eine zusätzliche Anzeige von Prozessdaten hat seinen Reiz, sei es auf dem Laptop bei der Inbetriebnahme, für eine mobile Einrichtung/Bedienung einer größeren Maschine/Anlage, für die zentrale Anlagenüberwachung über eine Leitwarte vom Meisterbüro aus oder für eine Großbildanzeige mit allgemeinen Statusinformationen. Allerdings ist die Remote-Visualisierung eines S7-Projekts häufig teurer als gedacht. Dass es auch anders geht, zeigt der Einsatz einer kostenlosen Visualisierung von S7-Prozessdaten bei der Bernecker Group. lesen Sie mehr >>>

Himmel, Edge und Wolkenbruch

Bei der planmäßigen Generalüberholung ihres in die Jahre gekommenen Überwachungs- und Fernwartungssystems für ein Regenüberlaufbecken haben die Stadtwerke Grafenwöhr die relaisbasierte „Klappertechnik“ mit Modem durch Automatisierungstechnik und einen innovativen Profi-Router mit Monitoring App von Insys Icom ersetzt. In die integrierte Linux-Umgebung dieser Smart Devices lassen sich benutzerfreundliche Apps installieren. Über diese kann das technische Personal jetzt alle Überwachungs- und Störmeldefunktionen besonders einfach einstellen. Programmierkenntnisse sind dafür nicht mehr erforderlich. lesen Sie mehr >>>

MES als Basis für die digitale Transformation

Die digitale Transformation schreitet in der Produktion voran. Manufacturing Execution Systems kommt dabei eine besondere Rolle zu. Qubes heißt die MES-Software der französischen Firma Creative IT, mit der die Performance in der Fertigungsindustrie verbessert werden kann. Die etz-Redaktion sprach mit Philippe Rinaudo, CEO der Creative IT. lesen Sie mehr >>>