A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

14.12.2017

Connectivity-Portal vereinfacht den Datentransfer

Während die vierte industrielle Revolution rasant voranschreitet, wächst der Hunger nach schneller Kommunikation und der Durst nach einfachen Transferwegen für große Datenmengen. Das Connectivity-Portal setzt genau hier an und bietet eine leistungsstarke Infrastruktur für Industrie-4.0-Anwendungen. Wago hat das Connectivity-Portal dafür konzipiert, Daten durch das Internet einfach und sicher zu transferieren. Es eignet sich damit insbesondere für Plant-Access, Fernwartung, M2M, IoT und Site-to-site-Networking.

Mit dem Connectivity-Portal lassen sich:
• verteilte Stationen leicht zentral fernwarten,
• dezentrale Anlagen komfortabel vor Ort mit Smart Devices bedienen und
• die WAGO-Controller der PFC-Familie einfach zu einem Gesamtnetzwerk verbinden.
Wago hat das Connectivity-Portal als einfache und sichere Lösung für die Fernwartung konzipiert. Darüber hinaus lassen sich dezentrale Stationen – beispielsweise in einem Strom-, Gas- oder Trinkwasserversorgungsnetz – vor Ort per Web-Visu leichter bedienen und warten. Zeiteinsparungen sind die Folge – letztlich auch durch die insgesamt sehr komfortabel gehaltene Oberfläche, für die niemand bei der Konfiguration ein IT-Experte sein muss.
Durch die einfache Konfiguration von OpenVPN-Tunnel ist kein IT-Expertenwissen erforderlich. Die Diagnose und Problembeseitigung über Fernwartung reduziert Zeit sowie Kosten bei Wartung und Service. Die zweistufige Authentifizierung sorgt für hohe Datensicherheit und Zugriffsschutz.