A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

12.03.2018

USB- und RJ45-Ports für die Industrie

Mit den USB- sowie RJ45-Ports können sich Industrieanwender unkompliziert mittels PC oder USB-Stick mit der Steuerung oder dem Bedienpanel verbinden. Komplexe Datenübertragungen sowie Aktualisierungen oder Updates von SPS- und HMI-Programmen sind mit den beiden Schnittstellen problemlos möglich – und dies ohne den Schaltschrank öffnen zu müssen. Potenzielle elektrische Gefahren wie Stromschläge sowie Verschmutzungen durch Staub werden dadurch auf ein Minimum reduziert. Die Einbaubuchsen sind darüber hinaus mit robusten Schutzkappen erhältlich. Diese sind in Silikon- oder Plastik-Ausführung verfügbar und erreichen damit die Schutzart IP65/67. Je nach Bedarf sind die Schnittstellen zudem mit einer Metall-Schutzkappe erhältlich, wodurch die Schutzart IP69K realisiert werden kann. Dank der robusten Metallverarbeitung ist hierbei ein Schutz gegen das Eindringen von Wasser bei Hochdruck- oder Dampfstrahlreinigung gewährleistet. Die beiden USB- und RJ45-Ports lassen sich per 22-mm-Bohrung in die Frontseite des Bedienpanels integrieren.
Schneider Electric GmbH, Tel. 0 21 02/4 04-0, de-schneider-service@schneider-electric.com, www.schneider-electric.de