A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 3/2018

Hier finden sie die in der Ausgabe 3 des Jahres 2018 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.



Prüftechnik in einer neuen Dimension

Mit der Prüfsoftware „IZYTRONIQ“ lassen sich Messdaten geräteübergreifend erfassen und verwalten, Prüfsequenzen definieren, verlinkte Baumstrukturen anlegen, Zugriffsrechte definieren sowie revisionssichere Prüfprotokolle erstellen. Meik Ulrich, Leiter des strategischen Produktmanagements bei der GMC-I -Unternehmensgruppe, gibt Auskunft über Aufbau und Leistungsumfang der neuen Software. lesen Sie mehr >>>

Effizienter Richten mit Kompaktstartern

Die Lorenz GmbH Anlagentechnik ist für ihre kundenspezifischen Richtmaschinen bekannt. Darin kommen seit Anfang 2017 die elektronischen Kompaktstarter der Baureihe HF von ABB zum Einsatz. Diese bieten dem Unternehmen wichtige Vorteile wie Platz- sowie Lagerersparnis und reduzieren beim Kunden den Instandhaltungsaufwand. lesen Sie mehr >>>

Flexible Antriebstechnik für die Fertigung individueller Produkte

Produzierende Unternehmen benötigen innovative Lösungen, um neue Produkte immer schneller auf den Markt zu bringen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Wichtig dabei: Die drei OEE-Faktoren Verfügbarkeit, Performance und Qualität dürfen im Vergleich zur reinen Serienproduktion nicht sinken. Zudem muss ein schneller Return-on-Investment für neue Produkte oder Produktänderungen gewährleistet sein. Mit seinem linearen Transportsystem bietet B&R die optimale Lösung, um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen lesen Sie mehr >>>

Füllstandsensoren im Funkmodus

Die drahtlose Inbetriebnahme und Diagnose bietet in der Prozesstechnik neue Möglichkeiten für ein effektives Asset Management. Gleichzeitig werden dadurch zusätzliche Angriffsmöglichkeiten auf die Anlage eröffnet, die es zuverlässig zu schützen gilt. Vega hat sich der Thematik angenommen und stellt optimale Lösungen in seinem Portfolio bereit. lesen Sie mehr >>>

Digitalisierung in der Flüssigkeitsanalyse

Aktuelle Megatrends wirken sich bis in den Bereich der industriellen Messtechnik aus. Dabei stehen die daraus resultierenden höheren Anforderungen dem Wunsch der Anwender nach einer Senkung der Investitions- und Betriebskosten einer Messstelle gegenüber. Diese widersprüchliche Situation kann durch verstärkte Digitalisierung und Standardisierung der Messstelle gelöst werden. Endress+Hauser zeigt anhand von Messstellen der Flüssigkeitsanalyse die Vorteile auf und belegt diese an erfolgreich realisierten Umsetzungen. lesen Sie mehr >>>

Offene CNC für Flexibilität und Know-how-Schutz

Die Automatisierungssuite Twincat bietet eine nahtlos in die Standard-Steuerungstechnik integrierte CNC, die über „TcCOM“-Module (Twincat Component Object Model) zudem offen ist für die Integration von kundenspezifischen Lösungen. Die sich daraus für GF Machining Solutions SA, Losone in der Schweiz, ergebenden Vorteile bei einer neuen Generation von Drahterosionsmaschinen – wie Flexibilität, Know-how-Schutz und reduzierter Engineering aufwand – erläutert Orio Sargenti, Head of Platform Engineering, Conformity and Norms bei GF Machining Solutions. lesen Sie mehr >>>

Kleine Sensoren mit großer Leistung

Sensoren sollen immer kleiner werden, aber trotzdem in rauen Umgebungsbedingungen zuverlässige Messergebnisse liefern, große Messabstände bieten, mit hoher Schaltfrequenz arbeiten, robust und im Idealfall auch tauglich für Industrie 4.0 sein. Induktiven oder photoelektrischen Miniatursensoren, die diese Herausforderungen meistern, eröffnen sich vielfältige Einsatzbereiche. lesen Sie mehr >>>

Engineering 4.0 – anwenderorientierte Datenplattformen

In den Entwurfsprozessen des Maschinen- und Anlagenbaus werden immer mehr Softwarewerkzeuge verwendet. Deren datentechnische Vernetzung ist einer der derzeit am meisten untersuchten Hebel für eine effizientere Gestaltung des Engineering-Workflows. Eine Expertenrunde diskutierte im VDMA-Forum der Automatisierungsmesse SPS IPC Drives neue Lösungsansätze. Aktueller Hintergrund: Das „PAiCE“-Forschungsprojekt „INTEGRATE“, das VDMA-Einheitsblatt 66415 „Universelle Anwender-Datenbasis“ [1] und das Datenaustauschformat „AutomationML“. lesen Sie mehr >>>

Flexible Steuerungsarchitektur für die Mietenpflege

Die Bedienung und Steuerung von landwirtschaftlichen Maschinen, die an einen Schlepper angebaut werden, sind häufig noch von konventioneller Verkabelung mit einem unübersichtlichen Kabelbaum geprägt. Dass dies auch einfacher geht, zeigt eine Maschine zur Pflege von Zuckerrübenmieten: Der Entwickler setzt hier auf den Qubus sowie ein Bedien­- und Steuergerät von Graf­ Syteco. lesen Sie mehr >>>