A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

12.04.2018

Kompakte Kabelverschraubung für hohe Ableitströme

Die Progress-EMV-Kabelverschraubungen sind um eine weitere Version erweitert worden. Die neue Powerconnect-Verschraubung punktet nicht nur mit einer kompakten Bauform, sondern auch mit hohen Ableitströmen. Wie der Namenszusatz bereits andeutet, ermöglicht sie eine kraft volle Verbindung und Klemmung des Kabelschirms. Möglich wird dies durch eine neuartige Presshülse, die eine konzentrische 360°-Schirmkontaktierung auf kleinem Raum garantiert. Durch den direkten Kontakt zwischen Schirmgeflecht und einer im Unterteil der Kabelverschraubung befindlichen konusartigen Kontaktfläche ergeben sich geringe Übergangswiderstände. Die Kabelverschraubungen bieten die Schutzart IP68 (bis 10 bar) bzw. IP69K und sind mit kurzen oder langen Anschlussgewinden für Gewindegrößen von M16 bis M85 sowie alternativ mit PG- oder NPT-Anschlussgewinden erhältlich. Die Basisausführung besteht aus Messing, optional können die Kabelverschraubungen auch aus rostfreiem Stahl A2 oder A4 gefertigt werden. Der Einsatztemperaturbereich liegt je nach Dichteinsatz bei −60 °C bis 100 °C oder −40 °C bis 200 °C. Auch sind Ausführungen gemäß EN 45545 möglich.
Kaiser GmbH & Co. KG, Tel. 0 23 55/8 09-0, info@kaiser-elektro.de, www.kaiser-elektro.de