A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

14.12.2018

RS Components vertreibt Control-Techniques-Produkte

Mark James, Produktmanager bei RS für Automation and Control Northern Europe; Naz Mohammed, Channel Development Director EMEA bei Nidec; Jaycee Reynolds, Commercial Category Manager bei RS; und Roxana Suteu, Produktmanagerin bei Nidec (v.l.n.r.)

Mark James, Produktmanager bei RS für Automation and Control Northern Europe; Naz Mohammed, Channel Development Director EMEA bei Nidec; Jaycee Reynolds, Commercial Category Manager bei RS; und Roxana Suteu, Produktmanagerin bei Nidec (v.l.n.r.)

Der Multi-Channel Distributor RS Components hat mit der Nidec Corporation eine globale Vertriebsvereinbarung für Produkte der Marke Control Techniques unterzeichnet. Das Anfangssortiment umfasst unter anderem die bewährten Antriebsmodule Commander SK. Für die Module hat RS die Vertriebsrechte für den Instandhaltungssektor. Hinzu kommt die neueste Generation der Unidrive-Frequenzumrichter der Serien M200 und M400. Sie richten sich an Ingenieure und Techniker im Maschinenbau.

Control Techniques steht seit über 40 Jahren an der Spitze, wenn es um Antriebstechnik für Automatisierungsanwendungen geht. Das Unternehmen hat eine Reihe marktführender Produkte entwickelt, die sich durch hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz auszeichnen. RS ist der erste offizielle weltweite Vertriebspartner für die Produkte der Marke Control Techniques. Zu den Anwendungsfeldern der Produkte gehören Handling, Verpackung, Druck, Aufzüge und HLK-Systeme.
Die kompakten Commander SK-Antriebsmodule stellen eine gute Lösung für die Motorsteuerung dar, die Onboard Intelligence, I/O, Ethernet und Feldbus-Kommunikationsoptionen bietet. Der Umfang übersteigt das, was man normalerweise von einem Standard-Open-Loop-Laufwerk erwarten würde. Unidrive M200 und M400 sind moderne und branchenführende Umrichterantriebe. Sie sind für den Einsatz in Industrie 4.0 gerüstet, da sie über die modularen “SI”-Schnittstellenports der einzelnen Module mit vielen der gängigen industriellen Feldbussystemen verbunden werden können.

„Control Techniques ist seit Jahrzehnten eine führende Marke und hat innovative Produkte entwickelt, darunter auch das erste IoT-fähige Laufwerk“, sagte Jaycee Reynolds, Commercial Category Manager bei RS. „Diese Vereinbarung ergänzt unser umfangreiches Portfolio an Technologien für den Industrie- und Automatisierungsmarkt daher hervorragend.“
„RS ist im Bereich der Distribution von Industrieprodukten anerkannt. Das Unternehmen verfügt über die weltweite Infrastruktur, um Kunden bei der Entwicklung von Automationsanwendungen für vernetzte Geräte zu unterstützen. Dies ermöglicht optimierte Wartungsverfahren, um Ausfallzeiten von Maschinen zu reduzieren“, sagte Naz Mohammed, Channel Development Director EMEA bei der Nidec Corporation.