A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

25.12.2018

Dehn-Testzentrum nun Third Party Test Lab von UL

Das Dehn-Testzentrum ist als „Third Party Test Lab“ von UL qualifiziert. Dehn ist nun autorisiert, im Auftrag von und für UL auch Prüfungen für Dritte durchzuführen. Hier zeigt sich laut Angaben des Unternehmens die gute Ausstattung des Labors und es unterstreicht zudem die Fachkenntnis der Dehn-Mitarbeiter.

UL, ein Unternehmen im Bereich der Sicherheitswissenschaften, sorgt seit 125 Jahren für Klarheit und Vertrauen bei Herstellern und Anwendern, damit Waren, Lösungen und Innovationen von heute und morgen verantwortungsvoll entwickelt, hergestellt, vermarktet und verkauft werden können. UL und Dehn als international tätiges Familienunternehmen haben 2018 eine intensivere Zusammenarbeit vereinbart. Geplant ist die Nutzung von Prüf- und Laborkapazitäten in Neumarkt zur Ausweitung der UL-Dienstleistungen im Bereich Überspannungs- und Blitzschutz.

Bereits seit 2012 ist das Dehn-Testzentrum bei UL im Data Acceptance Program (DAP) gelistet. „DAP ermöglicht es Dehn, Prüfungen an eigenen Geräten zum Erlangen des UL-Prüfzeichens durchzuführen. Durch die Ausweitung dieser Zusammenarbeit auf das ‚Third-Party Test Data Program‘ können wir nun gemeinsam mit UL unsere Prüfdienstleistungen für Dritte verstärken und Blitzschutzprodukte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersuchen und deren Konformität entsprechend der UL-Vorschriften verifizieren und zertifizieren“, so Dr. Thomas Schöpf, CTO von Dehn.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Dehn können so die notwendigen Prüfungen für Blitz- und Überspannungsschutz als Basis für international nachgefragte Zertifikate schneller und effektiver erbracht werden. „Aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur der Labore und der langjährigen Erfahrung mit dem Data Acceptance Program war es für uns selbstverständlich, die Zusammenarbeit auf das Third Party Test Data Program auszuweiten,” so Edvard Jensen, Director of Energy & Power Technologies bei UL.

Übergabe der Urkunde durch Edward Jensen (UL) an Dr. Thomas Schöpf (Dehn)