A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 7/2019

Hier finden sie die in der Ausgabe 7 des Jahres 2019 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.



Unterschiedliche Leitungen für Servomotorsysteme

Servoantriebe benötigen zum einen eine Spannungsversorgung, zum anderem aber auch Feedback über den aktuellen Betriebszustand, wie Winkel, Geschwindigkeit oder Temperatur. Bei Servomotorleitungen gibt es welche nur zur Energieversorgung, Feedback- sowie Kombileitungen mit Energieversorgungsadern und zusätzlichen Steueradern. Das Programm Lütze Superflex beinhaltet diese drei Arten an Servomotorleitungen und ist besonders geeignet bei hohen mechanischen Beanspruchungen in trockenen, feuchten und nassen Räumen sowie bei niedrigen Temperaturen. lesen Sie mehr >>>

Kommunikationsfähiges Power Management

Viele Anlagen befinden sich rund um die Uhr im Betrieb. Um diesen reibungslos zu gewährleisten, kommen unter anderem Stromversorgungen zum Einsatz. ­Damit auch diese zuverlässig ihren Dienst verrichten, ist eine Zustands­überwachung zur vorbeugenden Wartung wichtig. Weidmüller bietet nun für seine High-End-Stromversorgungen sowie für sein Lastüberwachungssystem Kommunikationsmodule an, die die Weitergabe von Prozessdaten an eine übergeordnete Steuerung ermöglichen. lesen Sie mehr >>>

Viele Wege führen in die Cloud

Sprichwörtlich führen viele Wege nach Rom. Ähnlich verhält es sich mit dem Datentransfer in Cloudlösungen. Um einen Mehrwert aus Daten generieren zu können, müssen diese zunächst gesammelt werden, bevor sie in die Cloud weitergeleitet werden. Die möglichen Lösungen dafür sind so vielfältig wie die Anforderungen der verschiedenen Automatisierungssysteme. lesen Sie mehr >>>

Bestandsanlagen in Mindsphere einbinden

Mit Mindsphere steht ein modernes und leistungsfähiges cloudbasiertes IoT-Betriebssystem zur Verfügung. Es eignet sich insbesondere für größere, ­anspruchsvolle Neuanlagen (Greenfield) im Siemens-Umfeld. HMS ist ­Mindsphere-Connectivity-Partner und hat sich darauf spezialisiert, Neu- und Bestandsanlagen mit Fremd-SPS an Mindsphere anzubinden. lesen Sie mehr >>>

HMI 5.0 – Ist Touchbedienung noch State of the Art?

HMI 5.0 – wurde da nicht eine Versionsnummer übersprungen? Nicht, wenn man die Innovationen und damit die Zukunft des Human Machine Interface betrachtet. Brauchen wir überhaupt noch Touchscreens? Oder träumen wir uns unsere Geräte mit dem Gedankeninterface zusammen? lesen Sie mehr >>>

Profinet-Netzwerk­diagnose – mehrere Verfahren nutzen

Zur Diagnose und Analyse von Ethernet-Netzwerken werden verschiedene Messsysteme angeboten. Über Test-Acess-Points (TAP) ist es möglich, diese im laufenden Betrieb und ohne Unterbrechung der Kommunikation in das Netzwerk einzuschleifen. Der Netzwerkexperte IVG Göhringer rät allerdings dazu, sich nicht auf das erstbeste Ergebnis zu verlassen, sondern im Zweifelsfall verschiedene Messverfahren anzuwenden. lesen Sie mehr >>>

Magnetische Multiturn-­Encoder für Schrittmotoren

Schrittmotoren rücken in Sachen Performance näher an deutlich aufwendigere Servoantriebe heran. Möglich machen dies neue magnetische Stepper Kits von Fraba Posital, die sich als montagefreundliche Feedback-Systeme schnell und sicher in marktgängige Motoren integrieren lassen. Sie liefern absolute Positionsdaten und Multiturn-Funktionalität zu attraktiven Kosten – und das energieautark und wartungsfrei. lesen Sie mehr >>>

Prozessgesteuerte Zugangssicherung ohne Muting-Sensoren

Die Witron Logistik + Informatik GmbH plant, realisiert und betreibt maßgeschneiderte Logistik- und Materialflussanlagen. Dabei spielt bei der Automatisierung und weiteren Optimierungen der Lagerlogistik auch die Auswahl geeigneter Partner für das Unternehmen eine wichtige Rolle. Ein solcher ist Leuze Electronic. lesen Sie mehr >>>

Automatische Datensicherung für die Münchener U-Bahn

Die Münchener U-Bahn ist neben der S-Bahn das wichtigste schienengebundene Massenverkehrsmittel der Landeshauptstadt München. Von der Leitzentrale aus werden die unterschiedlichen Gewerke der 100 Bahnhöfe überwacht. Mit MDT AutoSave wird nun ein Change Management System eingeführt, welches Aufwand und die Datensicherung optimiert. lesen Sie mehr >>>

Update der DIN EN 60204-1: Die Neuerungen

Im Jahr 2016 wurde die „Maschinensicherheitsnorm“ IEC 60204-1 aktualisiert. Am 1. Juni 2019 trat nun die deutsche Version, die DIN EN 60204-1, in Kraft. Auch wenn die Norm in vielen Bereichen überarbeitet wurde, sind die Auswirkungen auf die Maschinenauslegung überschaubar. lesen Sie mehr >>>