A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

12.02.2019

Handscanner für Mittelspannungsanlagen

Fast alle Fehler in der Isolation von Komponenten in Schaltanlagen oder Kabeln kündigen sich durch sogenannte Teilentladungen (Partial Discharge, PD) an. Das sind Emissionen freier Ladungsträger, die Radiowellen ausstrahlen. Diese Emissionen misst der Teilentladungs-Handscanner PD-Scan, sodass sich anbahnende Fehler in einer Schaltanlage oder in Kabeln auf Mittelspannungsebene erkennen lassen. Interessant für den Betreiber sind das kleine und leichte Design, die einfache Bedienung und die Vielfalt an Sensoren, die ein breites Anwendungsspektrum erlauben. Funktionen wie Touchscreen, Key-Pad, QR-Code-Scanner, integrierte Kamera, TEV-PD-Lokalisierungsmodus, viele Sensoren mit praktischen Auto-Erkennungsfunktion oder ein Bluetooth-Kopfhöreranschluss beschleunigen den Workflow.
Megger GmbH, Tel. 0 61 71/9 29 87-0, deanfrage@megger.com, www.megger.de