A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

14.03.2019

Leistungsmessungen im Versorgungsnetz

Durch Messungen im elektrischen Versorgungsnetz von Maschinen und Anlagen kann man neben dem Energieverbrauch auch Netzrückwirkungen etwa durch Leistungselektronik sicher erkennen. Der 72 mm schmale 3-Phasen-Leistungsmessumformer ermöglicht die Erfassung von Strömen und Spannungen in einem dreiphasigen Versorgungsnetz direkt im Schaltschrank. Die Spannung wird direkt über die Anschlüsse der drei Phasen L1, L2 und L3 sowie des Neutralleiters N gemessen. Die Ströme aller drei Phasen werden über Stromwandler erfasst, die ebenfalls direkt an den 3-Phasen-Leistungsmessumformer angeschlossen sind. Alternativ ist auch eine Strommessung über Rogowski-Spulen möglich. Aus den Messwerten berechnet der Messumformer intern alle in einem dreiphasigen Versorgungsnetz relevanten Messgrößen. Dazu gehören, neben den Spannungen und Strömen, Blind-, Schein- und Wirkleistung, Energieverbrauch, Leistungsfaktor, Phasenwinkel sowie Netzfrequenz. Da auch der Strom im Neutralleiter gemessen wird, kann er Kurzschlüsse ebenfalls detektieren.
Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Tel. 05 71/8 87-0, Kira.limbrock@wago.com, www.wago.com