A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

14.03.2019

Igus startet Roadshow

Auf seiner Motion Plastics Tour zeigt Igus auch in diesem Jahr wieder Firmen vor Ort wie sie mit Hochleistungspolymeren ihre Technik verbessern und Kosten senken können. Von Energieketten und Leitungen über Gleit-, Kugel- oder Linearlager bis hin zur Low Cost Automation, 3D-Druck oder Smart Plastics – der Pop-up-Messestand bietet auf 50 m² die Gelegenheit, ohne großen Aufwand die Vorteile der Hochleistungskunststoffe von igus kennen zu lernen. Neu ist die Möglichkeit die Igus-Produktion in Köln Porz-Lind oder das hauseigene 2.750 m² große Testlabor via Virtual Reality Brille zu besuchen. Aber natürlich zeigen die Igus-Mitarbeiter auch im direkten Gespräch vor Ort die Neuheiten, diskutieren unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten und können individuell das passende Produkt für die jeweilige Anwendung berechnen.

Der Besuch der Igus-Roadshow im eigenen Unternehmen ist denkbar einfach: Unter www.igus.de/hausmesse lässt sich ein Wunschtermin vereinbaren. Der Messestand ist dann innerhalb einer Stunde in einer Halle oder auf dem Außengelände aufgebaut. Ganz ohne Stau und Messehektik haben alle interessierten Mitarbeiter zeitlich flexibel die Möglichkeit, an den Stand zu kommen. Dort findet sich ab Mitte April eine Auswahl aus den 120 Neuheiten, die igus auf der Hannover Messe 2019 vorstellt. Darunter die neue CFROBOT8.Plus Busleitung mit doppeltem Torsionswinkel (±360°/m) und garantierter Lebensdauer, das neue schmier- und wartungsfreie Hochlastlager iglidur Q2E oder das intelligente drylin W Austauschlager, das rechtzeitig vor Ausfall warnt und so die Anlagensicherheit erhöht.