A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

03.07.2019

Hybridfähige Kabeleinführung

Icotek: Hybridfähige Kabeleinführung

Mit der KT-M-Kabeltülle werden Einbaustecker und Einbaubuchsen direkt in die Kabeleinführungsleisten KEL, KEL-U oder KEL-ER integriert. Die Kabeltülle bietet sich an, um eine Schnittstelle für Signal-, Daten-, Leistungs- oder Hybridsteckverbinder zu schaffen, indem diese in das Gewinde der KT-M eingeschraubt werden. Auch Schlauchverschraubungen oder Druckausgleichselemente lassen sich montieren. Die Tülle KT-M ist auf Basis einer großen KT-Kabeltülle aufgebaut. In dieser Tülle ist ein Polyamidkorpus integriert. Verfügbar ist die KT-M mit Innengewinde M12×1, M16×1,5, M20×1,5 und M25×1,5. Alternativ ist die Blindtülle KT-M blind erhältlich. In dieser ist ein einseitig vollständig geschlossener Polyamidkorpus integriert. Die Nutzfläche beträgt 24 mm × 24 mm, die Wandstärke 6 mm. Hier ­können Sonderbohrungen vorgenommen bzw. auch kleinere Flanschbuchsen zum Beispiel für Hybrid-Gerätesteckverbinder angebracht ­werden.

Icotek GmbH, Tel. 0 71 75/9 23 80-0, www.icotek.com