A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Das Online-Portal der Zeitschrift etz elektrotechnik & automation liefert Ihnen die aktuellsten Meldungen aus den Bereichen Unternehmen & Branchen, sowie die neuesten Produktberichte und Fachartikel aus den Bereichen Fertigungs- & Maschinenautomation, Prozess- & Energieautomation, Antriebs- & Schalttechnik und Komponenten & Peripherie.



Die neuesten Branchenmeldungen



30.04.2015

Werner Turck verstorben

Der Mitbegründer der Turck-Gruppe Werner Turck ist am 25. April 2015 unerwartet im Alter von 82 Jahren verstorben. Die Unternehmensgruppe verliert eine einzigartige Persönlichkeit, die die Entwicklung der Industrieelektronik nachhaltig geprägt hat. Erst im Dezember war Werner Turck für seinen unternehmerischen Einsatz und sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im kommunalen Bereich mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden.
lesen Sie mehr >>>

30.04.2015

Roboterhalle für Technologie Centrum Westbayern (TCW)

Das Technologie Centrum Westbayern (TCW) wird um eine Roboterhalle sowie weitere Versuchsflächen für die Produktion der Zukunft erweitert. Hier sollen dann Roboterinnovationen und Industrie 4.0 greifbar anschaulich präsentiert und analysiert werden
lesen Sie mehr >>>

29.04.2015

Studie über die Perspektive für den Maschinenbau

Ein neuer Report von Quest Technomarketing auf Basis der aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts ordnet die Perspektive für den Maschinenbau in die Situation den weltweiten Exportmärkten ein. Danach ist wahrscheinlich, dass Produktion und Umsatz des deutschen Maschinenbaus in absehbarer Zukunft in ihrer mehrjährigen Seitwärtszone weiterhin gefangen bleiben mit Schwankungen nach oben und unten.
lesen Sie mehr >>>

Weitere Meldungen aus dem Bereich Unternehmen & Branchen finden Sie hier…




Die neuesten Produktberichte



18.04.2015

Rittal: Neue Kühlgeräte-Generation

Unter dem Namen Blue e+ bringt Rittal eine neue Kühlgerätegeneration auf den Markt. Neben der höheren Energieeffizienz gegenüber bisherigen Kühllösungen punkten die Geräte bei Flexibilität, Sicherheit und Handling.
lesen Sie mehr >>>

25.02.2015

Echtzeit-CPU mit bis zu 600 MHz Taktfrequenz

Die Produktgruppe RZ/T1 ist eine CPU-Lösung für die Fertigungsautomatisierung mit integrierter Industrienetzwerk-Funktionalität. Sie bietet hohe Arbeitsgeschwindigkeit, schnelles Reaktionsvermögen und gute Echtzeitleistung. Hohe Rechenleistung, Echtzeit-Steuerung und Multi-Protokoll-Funktionen für die Industrial-Ethernet-Kommunikation sind auf einem einzigen Chip vereint.
lesen Sie mehr >>>

20.02.2015

AS-i/IO-Link Master mit Class B Ports

Neben den beiden Modulen BWU2853 und BWU2945 mit IO-Link Class A Ports ist mit dem BWU3020 jetzt auch ein AS-i/IO-Link Master mit Class B Ports erhältlich. Das Modul hat vier digitale Eingänge und vier digitale Ausgänge ­(jeweils auf IO-Link Ports).
lesen Sie mehr >>>

Weitere Produktberichte finden Sie hier…




Die neuesten Fachartikel



Interoperabilität bei Steckverbindern ist eine Kontaktfrage

Eine flächendeckende Nutzung der Elektromobilität ist nur denkbar mit einer einheitlichen Ladeinfrastruktur. Genormte Ladesteckverbinder sorgen dabei für den zuverlässigen Ladevorgang. Damit der Ladestecker immer in den „Tankdeckel“ passt, sind einige Punkte zu beachten. lesen Sie mehr >>>

Design eines Wireless-M-Bus-Systems für Smart Meter

Das Protokoll Wireless-M-Bus kommt heute häufig in Gaszählern in Italien und Frankreich zum Einsatz. Dies hat eine immer stärkere Nachfrage nach 169-MHz-Lösungen zur Folge, die bestmögliche Funkeigenschaften und eine optimierte Batterielebensdauer aufweisen. Wenn man die Parameter eines 169-MHz-Systems für den N-Modus – den Wireless-M-Bus – optimiert, lassen sich bestmögliche Blocking- und Selektivitäts-Eigenschaften mit minimiertem Stromverbrauch verbinden. lesen Sie mehr >>>

Intelligente elektronische Geräte für das Smart Grid

Eine Neubewertung der derzeitigen Netzarchitekturen ist erforderlich, in deren Rahmen einfache Automatisierungsgeräte mit mehr Intelligenz ausgestattet werden, um eine verteilte Datenerfassung und dezentrale Entscheidungsfindung zu ermöglichen. Eine neue Generation intelligenter elektronischer Geräte (IED) kommt daher zunehmend im gesamten System zum Einsatz. lesen Sie mehr >>>

Energiedatenerfassung und –monitoring in öffentlichen Bestandsbauten

In Deutschland entfallen mehr als 40 % des Endenergiebedarfs auf den Gebäudesektor. Hohes Einsparpotenzial wird daher auch bei den öffentlichen Liegenschaften vermutet. Nach Schätzungen befinden sich über 180.000 Liegenschaften in öffentlicher Hand; 176.000 davon entfallen auf die Kommunen. Mehr als 60 % dieser Gebäude weisen einen geringen energetischen Standard auf. Eine systematische Energiedatenerfassung und ein Energiemonitoring sind zielführende Werkzeuge für ein optimales Energiemanagement. lesen Sie mehr >>>

Weitere Fachartikel finden Sie hier…