A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Das Online-Portal der Zeitschrift etz elektrotechnik & automation liefert Ihnen die aktuellsten Meldungen aus den Bereichen Unternehmen & Branchen, sowie die neuesten Produktberichte und Fachartikel aus den Bereichen Fertigungs- & Maschinenautomation, Prozess- & Energieautomation, Antriebs- & Schalttechnik und Komponenten & Peripherie.



Die neuesten Branchenmeldungen



19.01.2017

Industrieller Hackathon in Ostwestfalen-Lippe

„FactoryHack2017“ – Was klingt wie ein krimineller Akt, ist in Wirklichkeit ein digitales Programmier-Festival. Vom Freitag, 3. März bis Sonntag, 5. März 2017 sind kreative Köpfe aus den IT- und Ingenieurwissenschaften eingeladen beim weltweit größten industriellen Hackathon in Lemgo mit neuesten Technologien und Materialien nützliche, innovative bzw. unterhaltsame Software-Produkte zu entwickeln.
lesen Sie mehr >>>

19.01.2017

Andreas Schneider wird CEO von Enocean

Der führende Entwickler batterieloser Funktechnologie, Enocean, hat seinen Mitgründer und Vertriebsleiter Andreas Schneider am 1. Januar 2017 zum Chief Executive Officer (CEO) berufen. In dieser Position wird A. Schneider das Geschäft von Enocean gemäß der langfristigen Wachstumsstrategie im self-powered IoT für die Kernmärkte Gebäudeautomation, Smart Home, LED-Lichtsteuerung und Industrieautomation weiter ausbauen. Er übernimmt die Position von Dr. Wald Siskens, der das Unternehmen verlassen hat, um sich einer neuen Herausforderung bei Apple Inc. zu stellen.
lesen Sie mehr >>>

15.01.2017

Automatisierungstreff mit Marktplatz Industrie 4.0

Industrie 4.0 und die digitale Transformation sind die Trendthemen unserer Zeit. Inzwischen geht es immer öfter um den praktischen Nutzen und die schnelle Umsetzung entsprechender Projekte in der Produktion. Daher wurde der Marktplatz Industrie 4.0 ins Leben gerufen, der als zentraler Bestandteil des Automatisierungstreffs den Schwerpunkt auf Use Cases für Industrie 4.0 und IoT legt.
lesen Sie mehr >>>

Weitere Meldungen aus dem Bereich Unternehmen & Branchen finden Sie hier…




Die neuesten Produktberichte



12.01.2017

Mechatronische Antriebseinheit für die Fördertechnik

Das kompakte mechatronische Antriebspaket m350 gibt es in drei Leistungsgrößen mit Drehmomenten von 25 Nm, 50 Nm und 75 Nm sowie zwei Ausbaustufen. Die integrierte Lösung aus Getriebe, Motor, Elektronik und Software ist exakt auf die Anforderungen der Födertechnik zugeschnitten. Dabei wurden Motor und Getriebe nicht einfach so kombiniert. Vielmehr hat Lenze die beiden Elemente verschmolzen, indem die Übersetzung weit in den Motorraum rutscht.
lesen Sie mehr >>>

12.01.2017

Bindet 4-Leiter-Messumformer in Zone 1 ein

Die Ex-i-Trennstufenreihe 9164 ermöglicht es, einen 4-Leiter-Messumformer mit Ex-i- oder Ex-e-Signalen an einen speisenden (4 … 20)-mA-Eingang anzuschließen. Ihre Ein- und Ausgänge erzeugen als passive Stromsenken bei der Umwandlung eines aktiven in ein passives (4 … 20)-mA-Signal selbst kein aktives Stromsignal.
lesen Sie mehr >>>

10.01.2017

Elektronische Energiezähler für hohe Ströme

Zur Messe SPS IPC Drives präsentierte der Anbieter vier neue elektronische Energiezähler der Serie 7E. Elektronische Energiezähler haben den Vorteil, dass die gemessenen Werte digital an ein übergeordnetes System zur Überwachung der Energieverbräuche weiterzugeben. Die Energiezähler der Serie 7E verfügen dazu über eine integrierte RS-485-Modbus- oder eine M-Bus-Schnittstelle.
lesen Sie mehr >>>

Weitere Produktberichte finden Sie hier…




Die neuesten Fachartikel



Integriert von der ­Messtechnik bis zur Cloud

Messtechnik gilt als „Auge der Maschine“. Und ohne Augen funktioniert kein Industrie 4.0. In diesem Sinne erweitert der konsequente Ausbau des Messtechnikangebots die ­Möglichkeiten der Maschinenanalyse. Aufgrund der engen Verzahnung von Automatisierungstechnik, Messtechnik und Industrie 4.0 in der Twincat-Umgebung sind die Hürden für den Einstieg gering. Alles ist ideal aufeinander abgestimmt. lesen Sie mehr >>>

UHF-Reader mit Auto-Set-up-Funktion

Eine UHF-Applikation optimal an die Umgebungsbedingungen anzupassen, erfordert häufig viel Fingerspitzengefühl. Mehr Komfort bei der Inbetriebnahme und eine sichere Identifikation verspricht Balluff mit einem neuen Short-Range-Schreib-Lese-Kopf. Er verfügt über eine Auto-Set-up-Funktion und ist speziell für den Betrieb an der universell einsetzbaren Balluff-Auswerteeinheit ausgelegt. Bis zu vier Schreib-Lese-Köpfe können an ihm simultan betrieben werden, egal ob LF, HF oder UHF. Damit genügt ein RFID-Controller-Typ für alle Anwendungen, was nicht nur den Handling-Aufwand minimiert, sondern auch die Hardwarekosten. lesen Sie mehr >>>

Sichere Linienautomation

Industrie 4.0 erfordert modulare und flexible Fertigungskonzepte. Diese Konzepte werden auf funktionaler Steuerungsebene allmählich umgesetzt. Als nahezu unmöglich wurde es allerdings angesehen, auch die Sicherheitstechnik auf Linienebene entsprechend flexibel zu gestalten. Mit der Kombination von OPC UA und „openSafety“ will B&R das nun ändern und die sichere Linienautomation ermöglichen. lesen Sie mehr >>>

„Industrie 4.0 kann man nicht kaufen“

Unabhängig davon, ob es sich bei Industrie 4.0 um eine Revolution oder eine Evolution handelt – Kernpunkt ist das Bereitstellen, Sammeln, Analysieren und Auswerten von Daten. Bei der Varianz ist es nicht verwunderlich, dass Jürgen ­Siefert, Vice President Maschinenhersteller von Schneider Electric, sagt, dass man die Industrie-4.0-Lösung nicht kaufen kann. Wie das Unternehmen das Thema angeht, erläuterte er der etz-Redaktion zusammen mit Michael Kuhnert, Director Sales & Marketing Industrie bei Schneider Electric. lesen Sie mehr >>>

Weitere Fachartikel finden Sie hier…