A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 3

Hier finden sie die in der Ausgabe 3 des Jahres 2010 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Was 10-Gbit-Ethernet der Automation bringt

Die Automatisierung in der Industrie hat sich zwar auf Ethernet eingelassen, ist aber vielfach nicht bereit, die Technologiezyklen des Netzwerks mitzutragen. Da die Automatisierung Fast Ethernet (100 Mbit) heute noch als ausreichend betrachtet, wurde konsequent eine Fast-Ethernet-Verkabelung spezifiziert. Jedoch war schon zum damaligen Zeitpunkt absehbar, dass diese nicht mehr lange Stand der Technik sein würde. lesen Sie mehr >>>

Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine

Bedien- und Beobachtungssysteme sind mehr als nur ein Ersatz von Tastern, Anzeigelampen und diskreten Messgeräten. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der sicheren und effizienten Bedienung von Maschinen. Den gegenwärtigen Stand der Technik und die Perspektiven für die Zukunft beleuchtete eine von der Redaktion moderierte Expertenrunde des ZVEI. lesen Sie mehr >>>

Flexible und effiziente Energieverteilung

Niederspannungsverteilungen sind ohne Sammelschienen kaum vorstellbar. Vor allem die 60-mm-Sammelschienen-Systemtechnik kommt in jeder größeren Verteilung zum Einsatz. Die Cross-Link-Technologie bringt Modularität und Flexibilität in die Energieverteilung und macht sie effizient, sicher und verfügbar. lesen Sie mehr >>>

Belastbare und langlebige Trennschalter

Robuste Trennschalter sorgen dafür, dass mittlere und hohe Leistungen zuverlässig übertragen werden. Maßgeschneiderte, modulare und selbstreinigende Schalter erhöhen dabei nicht nur die Lebensdauer, sondern verkürzen auch die Zeit für den Einbau oder die Modernisierung. lesen Sie mehr >>>

Diagnosetools für die Feldinstrumentierung

Bei der Betrachtung möglicher Fehler in der Mess- und Automatisierungstechnik kann zwischen Störungen, die zuerst minimal sind, sich aber über einen längeren Zeitraum zu einer gravierenden Störung entwickeln, und plötzlich auftretenden Störungen unterschieden werden. Tools und Funktionen zur Fehlerdiagnose helfen dabei die Verfügbarkeit von Messtechnik zu erhöhen und unterstützen die Qualitätssicherung. lesen Sie mehr >>>

Mit Ex-Geräten die Sicherheit und die Wirtschaftlichkeit erhöhen

Die Anforderungen an die Planung, Errichtung und den Betrieb von Industrieanlagen wachsen stetig. Dies gilt insbesondere, wenn brennbare Stoffe produziert oder verarbeitet werden, sodass sich explosionsfähige Atmosphären bilden können. Für solche Ex-Bereiche sind die ATEX-Richtlinien der Europäischen Union zu beachten und die dafür geeigneten Geräte sind kennzeichnungspflichtig. lesen Sie mehr >>>

Intelligentes Energiemanagement

Je knapper und teurer Energie wird, je höher der Verbrauch und je schärfer die Auflagen werden, umso notwendiger wird intelligentes Energiemanagement. „Erkennen – Evaluieren – Einsparen“ muss dabei die durchgängige, integrierte Strategie sein. Aufsetzend auch auf vorhandener Hardware erschließt eine skalierbare Energiemanagement-Software auch die nicht offensichtlichen Einsparpotenziale. lesen Sie mehr >>>

Offene, flexible Kommunikation für jedermann

Mit dem Open-Source-Paket rund um Powerlink können Hersteller und Betreiber einfach ein leistungsstarkes Industrial-Ethernet-System für ihre Applikation realisieren. Dabei sorgt die Quelloffenheit für Flexibilität und Investitionssicherheit; die Nutzer können frei über die Softwarelösungen verfügen und diese ohne rechtliche Limitierungen in ihren Produkten verwenden. lesen Sie mehr >>>

Realitätsgetreues Bedienen fördert Übersicht und Akzeptanz

In der Entwicklung der Maschinenbedienung war es ein langer Weg von schwergängigen Knebelschaltern und metallischen Bedienpulten, bestückt mit unzähligen Kontrollleuchten und Tastern bis hin zu vollgrafischen Touchdisplays mit integrierten Videobildern des Prozesses. Die Entwicklung der vielbeschriebenen Mensch-Maschine-Schnittstelle ist allerdings noch lange nicht zu Ende. lesen Sie mehr >>>

Feintuning bei IO-Link

Seit seiner Veröffentlichung hat sich IO-Link als Punkt-zu-Punkt-Anbindung von Sensoren und Aktoren im Automatisierungsumfeld einen Namen gemacht. Um IO-Link zum endgültigen Durchbruch zu verhelfen, sind vom IO-Link-Konsortium allerdings noch einige Aufgaben zu erledigen. Zum Stand der Dinge befragte die etz Klaus Ebinger, Produktmanager Fluidsensorik bei Turck und Mitglied im IO-Link-Expertenkreis. lesen Sie mehr >>>

Drehgeber im stahlharten Einsatz

Der Baustahl, den Pittini produziert, gilt wegen seiner Duktilität als erdbebenfest. Bei seiner Produktion spielen verschiedene Drehgeber von Leine & Linde eine wichtige Rolle. lesen Sie mehr >>>

Aufdruckkontrolle leicht gemacht

Fehlende oder unvollständige Kennzeichnungen von Lebensmittel- oder Pharmaverpackungen können hohe Kosten verursachen. Mit einer kostengünstigen, leistungsfähigen und prozesssicheren Kontrolle des Aufdrucks lässt sich das vermeiden. Diese ist mit Vision-Sensoren schnell und einfach realisierbar, ganz ohne umfangreiches Bildverarbeitungs-Know-how. lesen Sie mehr >>>