A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 9

Hier finden sie die in der Ausgabe 9 des Jahres 2011 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Ergonomischer und effizienter Schaltschrankbau

Der Transport von schweren, bestückten Schaltschränken und Gehäusen zwischen Arbeitsstationen hatte bisher nicht selten Verletzungen oder sogar chronische Muskel- und Skeletterkrankungen für das Bedienpersonal zur Folge. Das „ePPO“-Konzept von Lohmeier mit seinen modularen Komponenten macht damit Schluss. Es schafft ein ergonomisches, flexibles Arbeitsumfeld, verbessert die Produktivität und trägt zu Kosteneinsparungen bei. lesen Sie mehr >>>

Auswahlhilfe für den Überspannungsschutz

Ein wirksamer Überspannungsschutz ist nur mit auf die Anwendung abgestimmten Geräten möglich. Mit einer Auswahlhilfe finden auch weniger versierte Anwender sicher „Schritt für Schritt“ die benötigten Überspannungsschutzkomponenten. lesen Sie mehr >>>

Elektro-CAD bei den Schweizerischen Bundesbahnen

Bei den Schweizerischen Bundesbahnen sind seit den frühen neunziger Jahren CAD-Produkte im Einsatz. Damals entwickelten die Elektroplaner noch zeichnungsorientiert mit Autocad ihre Stromlaufpläne. Heute kommt eine spezielle Elektro-CAD-Software zum Einsatz, mit der die Effizienz gesteigert wurde. So ist es möglich, mehr Projekte als früher im eigenen Haus zu bearbeiten. lesen Sie mehr >>>

Höhenwindenergieanlagen für den Katastropheneinsatz

Wird in entlegenen Gebieten elektrische Energie benötigt, kommen häufig Dieselgeneratoren zum Einsatz. Eine Voraussetzung für deren Betrieb ist die zuverlässige Kraftstoffversorgung, die vor allem in Kriegs- und Katastrophengebieten schwierig sein kann. Eine Lösung soll in Zukunft mit Höhenwindenergieanlagen zur Verfügung stehen, die auf einem Fahrzeug montiert eine hohe Flexibilität bieten. lesen Sie mehr >>>

Belastung durch Blitzströme erfassen und auswerten

Industrielle Anlagen sind oft starken Belastungen durch Blitzeinschläge ausgesetzt. Sie verursachen sowohl direkte als auch Folgeschäden. Das Lightning Monitoring System LM-S ermöglicht es Blitzströme zu erfassen und zu analysieren. Damit lässt sich die tatsächliche Belastung bewerten und die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. lesen Sie mehr >>>

Koppelrelais mit optional einsetzbarer Sicherung

Die bisher üblichen Koppelrelais schützen die Steuerung vor den über die Leitungen induzierten Überspannungen; doch wie wird die Steuerung gegen einen fehlerhaft auftretenden Überstrom geschützt? Mit der Koppelrelais-Serie Master Plus wird eine praxisnahe Lösung gegen auftretende Überströme geboten und damit die funktionale Sicherheit erhöht. lesen Sie mehr >>>

Feldbusverteilertechnik für die Prozessindustrie

In der Prozessindustrie kommen vielfach Feldgeräte zum Einsatz, die unterschiedliche Messgrößen erfassen und sie über Profibus PA an eine Steuerung oder das Leitsystem weitergeben. Das Feldbus-Anschlusssystem von Weidmüller hilft, mehrere Messgeräte oder Sensoren durch einen Feldbusverteiler mit Profibus PA zu koppeln. lesen Sie mehr >>>

Symbiose zwischen Blackberry, Scada und SPS

Die vorhandenen mobilen Lösungen für ein Alarmmanagement werden den Ansprüchen der Märkte kaum gerecht. Scada-Systeme erfüllen zwar die Anforderungen, sind jedoch nicht mobil verfügbar. Einen Ausweg bietet Schad mit seinem Extend 7000. Das System stellt Scada-Funktionalität mobil sowie ortsunabhängig zur Verfügung. Dabei setzt es auf den OPC-Standard und direkte Treiber zu SPS von Mitsubishi Electric. lesen Sie mehr >>>

Flexible Roboterzelle für die Produktion

Der steigende Kostendruck macht es nötig, flexible Lösungen in der Produktion einzusetzen. Ein Beispiel sind Roboterzellen, die sich ohne großen Aufwand aus einer Produktionslinie herauslösen und in eine andere integrieren lassen. lesen Sie mehr >>>

Kleinsteuerungen mit Datenlogging-Funktionalität

Die bisherige Hauptaufgaben von Kleinsteuerungen waren das Steuern und Anzeigen sowie das Versenden bzw. Empfangen von SMS. Als noch relativ neues Betätigungsfeld ist nun das Datenlogging hinzugekommen. Allerdings liefern die wenigsten Anbieter von Kleinsteuerungen diese Funktionalität als integralen Bestandteil mit. Abhilfe bietet hier ein Zusatzgerät. lesen Sie mehr >>>

Der sechste Sinn der Produktion

Schneller, genauer, effizienter: Produktionsstätten stehen unter zunehmendem Druck, bei steigendem Tempo den Ausschuss sowie Maschinenstillstände zu reduzieren. Inline-Messtechnik ermöglicht präventive Fehlererkennung, Toleranzüberwachung sowie integrierte Prozessregelung und verleiht Anlagen somit den sechsten Sinn. lesen Sie mehr >>>

Betriebsdaten aus der Ferne protokollieren und analysieren

Viele der am Markt verfügbaren Fernwartungssysteme bieten lediglich die Erfassung der Betriebsdaten an. HMS geht mit seinem Netbiter-„EasyConnect“-Konzept gleich zwei Schritte weiter. Zu dem System gehört nicht nur ein Betriebsdatenmanagement, bestehend aus einer Loggingfunktion für die Langzeitdatenarchivierung sowie leistungsfähigen Auswertetools für das Reporting und Alarmmanagement. Es umfasst auch ein Projektmanagement, sodass verschiedene Benutzer mit unterschiedlichen Benutzerrechten ausgestattet werden können. Dabei muss er sich keine Gedanken um die Kommunikationssicherheit sowie IT-Aspekte machen. lesen Sie mehr >>>

Kleinsteuerung modular erweiterbar und maßgeschneidert

Automatisierung muss nicht kompliziert sein. Modular konzipierte Lösungen sind maßgeschneidert für Anwendungen der dezentralen Automatisierung. Sie entsprechen genau der Automatisierungsaufgabe und lassen sich im Falle von Anlagenvergrößerungen jederzeit erweitern. Ein Beispiel hierfür sind die flexiblen Kleinsteuerungen des Typs Safety Basis Monitor und die Erweiterungsmodule von Bihl+Wiedemann. lesen Sie mehr >>>