A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 8

Hier finden sie die in der Ausgabe 8 des Jahres 2012 veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.
Die Beiträge enthalten direkte Links zu den Produkten, Normen, Anwendern, Verbänden und Herstellern. Zudem steht jeweils ein pdf des Beitrags entsprechend der Nutzungsrechte zur Verfügung.


Energie und Daten im Schiff verteilen

Als Dienstleister, Berater, Entwickler und Erfinder bietet „S-two“ Lösungen für sämtliche Aufgabenstellungen im Bereich der intelligenten Schiffskon­troll- und -steuerungs­technik. Für die zuverlässige Versorgung und Übertragung in der rauen Schiffsumgebung kommen GL-zugelassene Stromversor­gungen und Ethernet-Switches von Weidmüller zum Einsatz. lesen Sie mehr >>>

Systematische Elektroinstallation auf Schiffen

Auf hoher See muss jedes einge­setzte Bauteil einwandfrei und verlässlich funktionieren – auch im Ernstfall. Für die besonderen Erfordernisse bei der elektrotechnischen Ausstattung von Schiffen hat OBO die richtigen Systeme in Bezug auf Montage, Kabelrinnen und -leitern. lesen Sie mehr >>>

Kosten sparen beim Verladen

Mit seinem Vier-Rohr Coriolis-Massemesssystem sorgt Endress+Hauser für eine Revolution in der Welt der Verladelösungen und Pipeline­messungen. Proline Promass X kombiniert hohe Genauigkeit und Prozessstabilität sowie Wartungsfreiheit mit großen Durchflussmengen und ermöglicht so die Realisierung von erheblichen Kosteneinsparungen. lesen Sie mehr >>>

Schaltschrankfertigung mit 3-D-System rationalisiert

Seit die Horlemann Gesellschaft für Elektroanlagen mbH ihre Schaltschränke mit Eplan Pro Panel plant, profitiert sie von kürzeren Durchlaufzeiten in der Elektrowerkstatt. Die 3-D-Planung erlaubt eine exaktere Vorbereitung der Abläufe und führt zu höherer Standardisierung. lesen Sie mehr >>>

Optimierung von Asynchronmotoren

In einem gemeinsamen Projekt haben die Viersener Groschopp AG und eine Arbeitsgruppe aus dem Fachbereich Elektrotechnik der FH Düsseldorf einen Asynchronmotor des Herstellers so überarbeitet, dass die Energieeffizienz deutlich gesteigert wurde, ohne die Herstellungskosten zu erhöhen. Hierfür wurden der magnetische und der elektrische Kreis komplett neu ausgelegt. lesen Sie mehr >>>

Platzsparender Motorstarter mit Zusatzfunktionen

Bisher war Wöhner für seine Sammelschienen-System­technik sowie elektromechanische Komponenten für den Steuerungsbau, die Energieverteilung und erneuerbare Energien bekannt. Jetzt hat das Unternehmen sein Portfolio um Motorstarter erweitert. Was diese auszeichnet, wie diese in das Produktprogramm passen und welche Philosophie dahinter steckt, fragte die etz-Redaktion die beiden Markt­manager von Wöhner Hubert Lenker und Mario Engelhardt. lesen Sie mehr >>>

Einheitlicher Datenzugriff für die Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR

Vermehrt auftretende Starkregenereignisse erfordern eine genaue Abstimmung der einzelnen Anlagenbereiche bei kommunalen Wirtschaftsbetrieben. Das richtige Datenhandling bildet daher den „Lebensnerv“ auch für die Wirtschafts­be­triebe Duisburg – AöR. Hier wird mit dem Anlagenchronisten Acron die Protokollierung und Datenanalyse in allen Anlagen standardisiert. lesen Sie mehr >>>

Netzsynchronisier- und Überwachungsmodul für BHKW

Seit dem 1. Juli 2012 gilt die VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 für alle Erzeugeranlagen am Niederspan­nungs­netz. Mit ihrer Anwendung sollen dezentrale Strom­erzeu­gungs­anlagen besser ins Netz integriert werden. Bachmann unterstützt in diesem Zusammenhang unter anderem BHKW-Hersteller mit seinem neuen Netzsyn­chronisations- und Überwachungs­modul. Es ermöglicht die sichere und auto­matisierte Synchronisation von Generatoren ans Energiever­sorgungsnetz. lesen Sie mehr >>>

Full-HD hält Einzug in den Ex-Bereich

Für die Steuerung und Überwachung komplexer Prozesse ist eine helle und übersichtliche Visualisierung notwendig. Prozesswerte, die an einem Bildschirm dargestellt werden, schaffen für den Bediener Komfort und bieten ein Plus an Sicherheit. Im Fehlerfall ist dadurch ein schnelles Eingreifen möglich. Moderne Apparate, Maschinen und Prozessanlagen werden mit Visualisierungsgeräten vor Ort, direkt im Ex-Bereich, übersichtlicher und sicherer. lesen Sie mehr >>>

Softwarebasierte Kommunikationslösung für PLC

Die Datenübertragung über das Stromnetz, besser bekannt unter dem englischen Begriff Power Line Communication (PLC), ist ein wichtiger Baustein zur Kommunikation unter­schiedlichster Komponenten im Smart Grid. Dabei sind die Eigenschaften eines Schmalband-PLC-Modems durchaus mit denen eines modernen Smartphones vergleichbar. Es sollte zum Beispiel die neueste (dedizierte) Hardware enthalten, einfach zu bedienen sein und die Software sowie künftige Softwareupdates schon im Preis inbegriffen sein. lesen Sie mehr >>>

Niederspannungshauptverteilung mit redundanter Einspeisung

Für ein Braunkohlekraftwerk in Zentraleuropa hat die mittelständische Firma A+H Steuer- und Regeltechnik eine Niederspannungsschaltanlage gebaut, bei der die Einspeisung redundant über zwei Transformatoren realisiert ist. Die zentralen Einspeisungen und das Koppelfeld stellen hohe Anforderungen an Planung, Konstruktion und Montage. Mit dem Lösungsbaukasten „Ri4Power“ sowie dem Engineering-Tool „Power Engineering“ von Rittal konnte das Unternehmen die komplexen Anforderungen einfach und schnell erfüllen. lesen Sie mehr >>>

Anlagenoptimierung mit Cloud-basierter M2M-Lösung

Die Fernwartungslösung Netbiter von HMS ergänzt die SPS der Serien FX und System Q von Mitsubishi um ein leistungsfähiges Werkzeug für die Betriebsdatenerfassung und die Anlagenoptimierung. Sie überträgt dabei nicht nur die Daten, wie konventionelle GSM/GPRS- oder Alarmmodems, sondern stellt mit dem Netbiter-Argos-Datenportal im Internet auch ein leistungsfähiges Web-HMI mit Online-Diensten für die Visualisierung, die Auswertung sowie die Langzeitarchivierung der geloggten Daten zur Verfügung. lesen Sie mehr >>>

Managed Switches für Infrastrukturprojekte

Industrial Ethernet wird seit den späten 1990er Jahren insbesondere im Bereich der Steuerung und Überwachung von Maschinen und Anlagen eingesetzt. Neue Anwendungs­bereiche, wie die kommunale Infrastruktur, erfordern allerdings komplexere IEEE-Funktionen und Redundanz­optionen. Gleichzeitig sollen entsprechende Geräte auch für den IT-Laien bedienbar sein. lesen Sie mehr >>>