A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Fachartikel Ausgabe 12

Hier finden sie die in der Ausgabe12/2016 der etz veröffentlichten Fachartikel, Reportagen, Applikationsberichte, Interviews und Podiumsdiskussionen.



CE-Kennzeichnung elektrischer Geräte

Am 20. April 2016 ist die zweijährige Übergangsfrist für die im Alignment Package im EU-Amtsblatt L 96 vom 29. März 2014 veröffentlichten EU-Richtlinien abgelaufen. Damit herrscht jetzt endgültig Klarheit: Auch für Produkte, die der Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU unterliegen, muss eine Risikobeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden. Erst dann darf die CE-Kennzeichnung erfolgen und die Konformitätserklärung rechtsverbindlich unterschrieben werden. lesen Sie mehr >>>

Funktionale Sicherheit für schnelle Bewegungen

Insbesondere bei schnellen Bewegungen sind hohe Anforderungen hinsichtlich der funktionalen Sicherheit zu erfüllen. Diesen Aspekt hat Promicon bei der Entwicklung der Safety-Module für sein Mehrachssystem ­Varimotion berücksichtigt. Durch den zweistufigen Aufbau der funktionalen Sicherheit ist das System besonders flexibel und effizient. lesen Sie mehr >>>

Frequenzumrichter für raue Umgebungen

Die Frequenzumrichterantriebe der Active-Cube-8-Reihe sind auch bei rauen Umgebungsbedingungen einsetzbar, weshalb sie sich insbesondere für den Schwerlastbereich eignen. Ihre Eigenschaften erfüllen die Forderungen der Bergbauindustrie, der Metallindustrie, in der Wasseraufbereitung, von ­Pumpenstationen und anderen Branchen. Die Stärken der bis zu 400 kW leistenden Gerätefamilie sind Sicherheit, Energieersparnis, Diagnostik, Zuverlässigkeit und lokale Intelligenz. lesen Sie mehr >>>

Technologiebeschleuniger für die Robotik

Mit dem frei verfügbaren Robot Operating System ROS können Robotersysteme schneller und effizienter entwickelt, eingerichtet und in Betrieb genommen ­werden. Da ROS zudem kommerziell nutzbar ist, können auch Unternehmen von den Vorteilen profitieren. Seit 2013 setzt sich zudem die Initiative ROS-Industrial – unter anderem koordiniert vom Fraunhofer IPA – dafür ein, dass ROS weiter auf die Anforderungen und Ansprüche im industriellen Umfeld zugeschnitten wird. lesen Sie mehr >>>

Überwachung in Nieder­spannungsschaltanlagen

Bei der Versorgung von Produktionsanlagen mit elektrischer Energie spielt Sicherheit eine große Rolle. In Niederspannungshauptverteilungen werden meist Leistungsschalter eingesetzt, die Überströme sicher verhindern und die Spannungsversorgung bei einem Kurzschluss abschalten. Die Überwachung der Anlagen ist daher besonders wichtig, um im Fall einer Störung die Energie­versorgung möglichst schnell wiederherstellen zu können. Der Industrie- und Automobilzulieferer Schaeffler nutzt dazu in seiner Wälzlagerproduktion am Standort Schweinfurt Feldbuskoppler von Wago. lesen Sie mehr >>>

Der Weg zu einem einheitlichen System

Moderne Kraftwerksleittechniken bieten heute eine integrierte Systemstruktur für alle Automatisierungsaufgaben in einem Kraftwerk. Funktionen, wie das Engineering sowie die Bedienung und Diagnose, werden vollständig durch eine homogene Systemlandschaft abgedeckt. Das macht die in klassischen Leit­systemen erforderlichen Teilsysteme überflüssig. Die vollständige Integration des elektrischen Eigenbedarfs in die Hauptleittechnik kann über moderne ­standardisierte Schnittstellen wie IEC 61850 erfolgen. lesen Sie mehr >>>

Plug-and-play für Ortsnetzstationen

Anschließen, einschalten und loslegen – so sollte idealerweise der Einsatz von Ortsnetzstationen bei Energieversorgern erfolgen. Um solch eine Plug-and-Play-Installation zu ermöglichen, haben IDS und Ormazabal Gesamtlösungen erarbeitet, die bereits im Werk konfektioniert und konfiguriert werden. Nach der Lieferung sind die Anlagen lediglich vor Ort anzuschließen. Dadurch sparen Kunden wie die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH Zeit und Kosten. lesen Sie mehr >>>

Industrie-4.0-Plattform für flexible Produktion

HMI, Anlagen- und Maschinensteuerung sowie IoT-Gateway werden nun in einer Plattform vereint. Mit der X-Plattform steht ein IoT-Baukasten zur Verfügung, der Anwender unterstützt, mit bewährter Technik den Schritt von Industrie 3.0 zu Industrie 4.0 zu gehen. Einfache Bedienung steht dabei im Fokus. lesen Sie mehr >>>

Aktive Verteiler und Passivverteiler für Sensoren und Aktoren

Mit den aktiven Verteilern und Passivverteilern von Bihl+Wiedemann lässt sich die Energieversorgung von Sensoren und Aktuatoren einfach und effizient lösen – und zwar unabhängig vom Anlagenkonzept. Und der Leitungsschutz ist bei den Verteilern bereits integriert. Die etz sprach darüber mit Christian Lang, dem Vertriebsleiter für Deutschland. lesen Sie mehr >>>

Analoge oder digitale Messwertübertragung?

Im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung scheint die Analogtechnik zukünftig überflüssig zu werden. Die Praxis zeigt aber, dass sich die analoge Technologie erfolgreich gegen diese Konkurrenz behaupten kann. lesen Sie mehr >>>

Qualitätsinspektion ohne Geschwindigkeitsverlust

Bei den in den modernen Konverteranlagen üblichen hohen Geschwindigkeiten fallen Fehler in der Bedruckung oft nicht auf und werden daher immer häufiger erst beim Kunden entdeckt. Eine integrierte Inspektion reduziert zwar die Fehlerquote, verlangsamt aber den Produktionsprozess. Converting Equipment International hat mit Impact Vision Technologies ein visuelles System entwickelt, das mit hoher Geschwindigkeit zuverlässig arbeitet und nicht in den laufenden Prozess eingreift. lesen Sie mehr >>>