A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum
ETZ Logo VDE Verlag Logo

06.07.2017

Selbstorganisierendes Mesh-Netzwerk

Das batteriebetriebene und selbst­organisierende Mesh-Netzwerk aus dem Hause Neocortec wird unter anderem zum Auslesen und zur Übertragung von Sensor-Messdaten in Wasser­zählern eingesetzt. Es basiert auf einem patentierten, sich selbst managenden Ultra-Low-Power-Wire­less-Mesh-Netzwerk-Protokoll und gewährleistet einen sicheren und zuverlässigen Betrieb von Sensor-Netzwerken mit bis zu 64 000 Endknoten. Neben der Netzverwaltung erfolgt bei der Mesh Network-Lösung auch das Routing vollkommen auto­matisch. Das patentierte Speed-Routing-­Protocol von ­Neocortec ist so ausgelegt, dass es komplexe Problemstellungen in einem dynamischen und großen Netzwerk völlig eigenständig managen kann. Im Gegensatz zu anderen Routing-Protokollen legt es den detaillierten Weg von A bis B nicht schon im Voraus fest. Da das „Gehirn“ der einzelnen Knoten ständig in Echtzeit aktualisiert wird, ändert sich je nach aktueller Topo­logie und Link Quality immer wieder der Weg. Vor allem wenn kein permanenter Datenaustausch in Echtzeit erforderlich ist, wenn also Messwerte nur in ­Minuten- oder Stunden­intervallen aktualisiert werden, lassen sich mithilfe dieses Technologieansatzes extrem langlebige batterie­betriebene IoT-Sensor-Applikationen realisieren.

Unitronic GmbH, Tel. 02 11/95 11-0, www.unitronic.de