A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

Das Online-Portal der Zeitschrift etz elektrotechnik & automation liefert Ihnen die aktuellsten Meldungen aus den Bereichen Unternehmen & Branchen, sowie die neuesten Produktberichte und Fachartikel aus den Bereichen Fertigungs- & Maschinenautomation, Prozess- & Energieautomation, Antriebs- & Schalttechnik und Komponenten & Peripherie.



Die neuesten Branchenmeldungen



11.12.2018

Studie zu den Auswirkungen der E-Mobilität auf das Stromnetz

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE/FNN) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) haben in der Metastudie „Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität“ untersuchen lassen, welche Auswirkungen eine zunehmende E-Mobilität auf das Stromnetz hat. Ein zentrales Ergebnis: E-Mobilität kann zu steigender Netzbelastung und damit notwendigem Netzausbau führen. Allerdings bestimmt nicht allein die Marktdurchdringung, wie stark sich E-Fahrzeuge auf das Netz auswirken. Ausschlaggebend ist vielmehr, wie viele E-Autos in einem Ortsnetz gleichzeitig und mit hoher Leistung laden.
lesen Sie mehr >>>

11.12.2018

Zwei neue Sales Direktoren bei Danfoss

Danfoss Drives hat zwei neue Sales Direktoren. Seit Oktober 2018 bekleidet Hannes Leichtfried die Position als Direktor Sales von Danfoss Drives für Zentraleuropa (CER), bestehend aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux. Seit November 2018 ist Tobias Dietz Senior Direktor Sales, Marketing und After Sales.
lesen Sie mehr >>>

11.12.2018

BME-Forum: Einkauf von Elektromotoren und Antriebstechnik

Der Einkauf steht vor der Herausforderung, komplexe Antriebe und Antriebssysteme zu verstehen sowie kostenoptimiert zu beschaffen. Voraussetzung dafür ist ein technisches Verständnis über den Aufbau sowie die einzelnen Komponenten von Motoren. Darüber hinaus benötigt der Einkäufer einen guten Überblick über die Herstellerlandschaft (Lieferanten) und zukünftige Märkte. Dieses Wissen vermittelt der BME auf seinem Forum Einkauf von Elektromotoren und Antriebstechnik am 19. Februar 2019 in Mannheim. Dann werden in spannenden Praxis-Vorträgen Trends und Innovationen in der Elektromotorentechnik, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit strategischen Lieferanten sowie Ansätze zur Prozess- und Kostenoptimierung aufgezeigt. Zudem finden vorher und nacher zwei getrennt buchbare Workshops zu den Themen statt.
lesen Sie mehr >>>

Weitere Meldungen aus dem Bereich Unternehmen & Branchen finden Sie hier…




Die neuesten Produktberichte



10.12.2018

Mehr Energie auf kleinem Raum

Der Batteriespeicher Myreserve Matrix verfügt, dank leistungsfähigerer Zellen, jetzt über 10 % mehr Energieinhalt – bei gleichbleibend geringem Volumen. Die bisherige Speicherkapazität einer einzelnen Batterie erhöht sich dadurch auf 2,4 kWh. Ein Speicher mit einer Steuerungseinheit und fünf Batteriemodulen erreicht damit eine maximale Kapazität von 12 kWh.
lesen Sie mehr >>>

07.12.2018

Power-Management-System mit Touchpanel

Das intelligente Power-Management-System der PMD-Serie ermöglicht eine einfache Steuerung und Überwachung des Energieverbrauchs in Echtzeit. Über das integrierte LCD-Touchpanel ist die Überwachung aller angebundenen Messgeräte sowie die Anpassung deren Parameter direkt vor Ort möglich. Damit erhalten Anwender einen schnellen Überblick über die Leistungsdaten ihrer Anlagen.
lesen Sie mehr >>>

07.12.2018

Hybridwechselrichter: the next generation

Die Nachfolgegeneration des Piko MP, der Piko MP Plus, ist jetzt in den drei Leistungsklassen 3 kW, 3,6 kW und 4,6 kW mit zwei MPP-Trackern erhältlich und kann über entsprechendes Zubehör batteriefähig gemacht werden. Darüber hinaus ermöglichen die einphasigen Hybridwechselrichter auch die Zwischenspeicherung aus AC-Energiequellen.
lesen Sie mehr >>>

Weitere Produktberichte finden Sie hier…




Die neuesten Fachartikel



Mehr Kompatibilität bei sicheren digitalen Schnittstellen

Da eine digitale Schnittstelle bei der funktionalen Sicherheit neben den zwei Grundzuständen zusätzliche (aufmodulierte) Signale überträgt, sind die Sensoren, Aktoren und Steuerungen unterschiedlicher Hersteller in der Praxis nicht generell kompatibel. Die Ursache für die Fehlfunktion zu finden gestaltet sich dann jedoch recht aufwändig. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat der ZVEI ein Positionspapier zu Klassifizierung von sicheren elektronischen 24-V-Schnittstellen veröffentlicht. Über den Inhalt sprach die etz-Redaktion mit Helmut Börjes, Carsten Gregorius, Ralf Kaptur und Volker Schwidden. lesen Sie mehr >>>

Auf Wachstumskurs im Online-Handel

Seit dem Launch des Online-Shops Automation24 vor sechs Jahren hat sich einiges getan: Das Produktsortiment wurde auf rund 4 500 Markenartikel aus unterschiedlichen Bereichen erweitert, das Serviceangebot wurde an neue Möglichkeiten sowie veränderte Kundenanforderungen angepasst und nun ein kompletter Shop-Relaunch durchgeführt. Im Interview berichtet Katharina Zeutschler, Leiterin Marketingkommunikation bei Automation24, von den bisherigen Erfolgen, den in einem ständigen Wandel befindlichen Anforderungen und dem Serviceangebot nach dem Relaunch. lesen Sie mehr >>>

Universelle Messdatenerfassung für leistungsfähigen Digitaldruck

Der digitale Wandel verändert nicht nur das Leben und die Industrie, sondern bietet auch neue Anwendungen und Geschäftsmöglichkeiten. Dass dies auch für die Druckindustrie gilt, hat die Heidelberger Druckmaschinen AG erkannt. Das breite Digitaldruckportfolio basiert auf automatisierten Prozessen, leistungsfähigen Softwaretools, intelligenten Services und einer Inkjet-Technologie, die Daten und Tinte auf unterschiedlichste Oberflächen und Objekte bringt. Dazu gehört auch eine intelligente Messtechnik, wie bei der Primefire 106 von Delphin. lesen Sie mehr >>>

Intelligente Sicherheit für die Antriebstechnik

Heutzutage ist der Zugriff auf Echtzeitdaten von Systemen zur Maschinensicherheit so einfach wie noch nie. Offene, standardisierte Netzwerke ermöglichen eine Vernetzung von Sicherheits- und anderen Systemen. Die darüber gesammelten Daten bieten weit mehr Potenzial als „nur“ die Minimierung des Verletzungsrisikos von Arbeitskräften. Intelligente Funktionen ermöglichen herstellenden Unternehmen eine effizientere Produktion, eine höhere Produktqualität und einen reaktionsfähigeren Betrieb. lesen Sie mehr >>>

Weitere Fachartikel finden Sie hier…