A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

23.02.2015

Seminar: Explosionsschutz für Maschinenbauer

Grundsätzlich ist vielen Maschinen- und Apparatebauern zwar klar, dass für sie in Bezug auf den Explosionsschutz besondere technische und gesetzliche Anforderungen gelten – dennoch gilt es diese auch richtig umzusetzen. Deshalb hat R. Stahl in Zusammenarbeit mit der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena das dreitägige Seminar „Explosionsschutz für Maschinen- und Apparatebauer“ konzipiert. Es findet vom 14. bis 16. April in Jena statt und richtet sich neben Mitarbeitern von Maschinen- und Apparatebaufirmen aus den Bereichen Technik, Entwicklung, Konstruktion, Produktmanagement, technischer Vertrieb, Qualitätsmanagement sowie Zertifizierung auch an Beschäftigte von Überwachungs-, Prüf- und Sachverständigenorganisationen.

Das auf die speziellen Bedürfnisse der Maschinenbauer zugeschnittene Seminar vermittelt das notwendige Wissen sowie die geltenden Vorschriften rund um den Explosionsschutz. Somit bekommen die Teilnehmer Antworten auf die wichtigsten Fragen:
Was ist bei der Entwicklung und Konstruktion von Maschinen, Geräten und Apparaten zu beachten? Welche Einrichtungen unterliegen dem Anwendungsbereich der EG-Richtlinie 94/9/EG (Atex)?
Was fordert das Produktsicherheitsgesetz und die Explosionsschutzverordnung?
Welche Anforderungen ergeben sich aus der Maschinenrichtlinie?

Gleichzeitig lernen die Seminarteilnehmer anhand von praktischen Übungen, die geltenden Vorschriften auch korrekt umzusetzen. Zum Praxistraining gehören beispielsweise die Durchführung einer Zündgefahrenanalyse und Fehlersuche an einer Abfüllanlage, Zoneneinteilung anhand der Regelwerke oder die Fehler-suche an einem Klemmenkasten und einer Steuerung.

Weitere Informationen zu dem Seminar sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.