A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

29.09.2016

Wirtschaftlichkeit von großen PV-Kraftwerken erhöhen

Für gewerbliche und industrielle Solarkraftwerke wird der Wechsel­richter Blueplanet 50.0 TL3 INT angeboten. Mit ihm sollen sich laut Hersteller Solarkraftwerke zu optimierten Gesamtbetriebskosten planen und führen lassen. Es gibt ihn ­in drei Versionen: Die Basic-Version bietet alles Wesentliche, wenn Strangsammler und Überspannungsschutz extern verbaut werden. Die M-Version empfiehlt sich, wenn externe Strangsammler eingesetzt werden, DC- und AC-Überspannungsschutz sind als komfortable Plug-and-play-Lösung vorbereitet. Die XL-Ver­sion beinhaltet Strangsammler, DC-Überspannungsschutz Typ 1 + 2 und den einsatz­bereiten AC-Überspannungsschutz der M-Version. Das kompakte, wandhängende Gerät bringt bei 50 kVA nur 71 kg auf die Waage. Mit seinen 1 100 V Eingangsspannung an zehn Inputs sorgt es für hohe Flexibilität beim DC-Design, der Installationsaufwand ist minimiert. Bei der XL-Version fällt die DC- Verkabelung dank Steckverbinder besonders leicht. AC-seitig können durch den auf 95 mm² vergrößerten Anschlussquerschnitt sowohl Kupfer­kabel als auch Aluminiumsektorenkabel eingesetzt werden. Das Gehäuse in der Schutzart IP65 eignet sich für den Außenbereich. Ein Datenlogger mit Webserver, USB-Schnittstelle für Updates sowie Grafik-Display erlaubt die mühelose Kommunika­tion.

Kaco New Energy GmbH, Tel. 0 71 32/38 18-0, www.kaco-newenergy.com