A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

17.10.2017

Rockwell veranstaltet seine Automation Fair 2017 in Houston

Wochen nach der Verwüstung durch die Hurrikane Harvey und Irma, schreitet Rockwell Automation mit der Organisation seiner diesjährigen Automation Fair in Houston weiter voran. Am 15. und 16. November stellen Rockwell Automation und Partnerunternehmen über 140 Innovationen und Neuheiten für die Automatisierungsbranche vor. Besucher können sich anhand zahlreicher Produktdemos informieren und sich mit Industrieexperten austauschen. Darüber hinaus stehen 19 Hands-on-Labs und über 90 technische Vorträge auf dem Programm, wo man die neuen Technologien praxisnah erleben kann.

Zudem stellen Kunden und Branchenführer in neun Branchenforen ihre Erfolgsprojekte aus folgenden Bereichen vor: Chemie; Engineering; Beschaffung und Bau; Nahrungsmittel und Getränke; Maschinen- und Anlagenbauer; Öl und Gas; Strom- und Energiemanagement; Papier- und Zellstoffindustrie; Wasser und Abwasser sowie Diversität und Inklusion in der Fertigung.
Zusätzlich bringt die Process Solutions User Group (PSUG) am 13. und 14. November hunderte Unternehmen, IT- und Engineering-Experten aus verschiedensten Industrien zusammen, um Best Practices auszutauschen. Gleichzeitig werden neue Prozessautomatisierungstechnologien zur Verbesserung der Betriebsleistung vorgestellt. Rund 25 technische Schulungen, 10 Hands-on-Labs und über 25 Präsentationen von Kunden von Rockwell Automation stehen ebenso wie eine Reihe an offenen Podiumsdiskussionen mit auf der Agenda.
Die Anmeldung zur Automation Fair 2017 und zur PSUG ist ab sofort online möglich.

„Wir empfinden große Anteilnahme für die Stadt Houston und all jene, die von den jüngsten Hurrikanen betroffen sind“, erklärt Blake Moret, President und CEO bei Rockwell Automation. „Wir stehen zu unserer Verpflichtung gegenüber der Stadt Houston und wollen mit unserer Veranstaltung der Gemeinde und der Region helfen, sich zu erholen.“
Tief beindruckt von den bisherigen Aufräumarbeiten und in enger Zusammenarbeit mit Visit Houston, dem Greater Houston Convention and Visitors Bureau sowie dem George R. Brown Convention Center, hat Rockwell Automation Pläne erarbeitet, um den Erfolg der diesjährigen Veranstaltung, die jedes Jahr tausende Besucher anzieht, sicherzustellen.
Hersteller und Maschinenbauer aus der ganzen Welt können sich auf der Automation Fair über die neuesten Produkte, Services und Lösungen zur Umsetzung eines „Connected Enterprise“ informieren.„Den Schwerpunkt unserer diesjährigen Veranstaltung legen wir darauf, Unternehmen darüber zu informieren und dahingehend zu beraten, wie sie durch Integration von Kontrolle und Information über den Betrieb hinweg messbare Geschäftsergebnisse erzielen können. Damit lässt sich die Zusammenarbeit intensivieren, die Problemlösung beschleunigen sowie die Produktivität erhöhen“, führt B. Moret weiter aus. „Wir möchten Industrieunternehmen und ihren Mitarbeitern dabei helfen, produktiver zu werden.“

Die Anmeldung für die Automation Fair 2017, die von Rockwell Automation und Mitgliedern seines globalen PartnerNetwork-Programms veranstaltet wird, ist ab sofort online möglich.