A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz
ETZ Logo VDE Verlag Logo

07.06.2019

Neigungssensoren mit dynamischer Beschleunigungskompensation

Posital Fraba: Neigungssensoren mit dynamischer Beschleunigungskompensation

Die dynamisch bewegungskompensierten Neigungssensoren von Posital Fraba trotzen problemlos hohen Beschleunigungskräften und heftiger Vibration. Sie liefern so auch unter rauen Umgebungsbedingungen präzise Mess- und Positionswerte. Es gibt sie mit CANopen-Interface sowie mit J1939-Anbindung. Bei der Tiltix-Serie wurde dem Beschleunigungssensor ein Gyroskop zur Seite gestellt, mit dem sich die tatsächliche Drehgeschwindigkeit in den unterschiedlichen Achsen ermitteln lässt. Beseitigt wurde so die zentrale Schwachstelle herkömmlicher Neigungssensoren, bei denen ruckartige Bewegungen und Vibration automatisch zu einem Verrauschen der über den Beschleunigungssensor ermittelten Signale – und damit zu Fehlern bei der Winkel- und Posi­tionsmessung – führen. Im Duo sorgen Beschleunigungssensor und Gyroskop, deren Signale über innovative Algorithmen verknüpft und mit Rechenpower ausgewertet werden, für die präzise Bestimmung der tatsächlichen Neigungsposi­tion. Die dynamischen Tiltix-Sensoren, die sich für horizontale wie vertikale Montage eignen, haben einen Messbereich von ±180°. Die Elektronik ist in einem besonders strapazierfähigen Aluminiumdruckgussgehäuse vergossen, das bis zu 100 g schockresistent und für Schutzklasse IP69K ausgelegt ist. Die Sensoren erreichen eine statische Genauigkeit von ±0,3°, eine dynamische Genauigkeit im bewegten System von 0,5° und eine Auflösung von 0,01°. Der Sensor wird über vier Löcher montiert und muss dann nur über ein Kabel mit der Steuerung verbunden werden.

Posital-Fraba, Tel. 02 21/9 62 13-7 78, www.posital.de